Mädchenname, schwierige Angelegenheit!

Hallo, auch wir bekommen ein Mädchen und sind bei der Namenssuche erst nicht so recht voran gekommen. Jetzt haben wir uns auf einige eingeschossen. Jetzt wollte ich euch mal nach eurer Meinung fragen!

Payton Noé

Madison Noé

Camryn Noé

Yuna Noé

Nahla Malou

Nahla Mey

Vielen Dank schon mal!!!!!!#winke

2

OMG, mehr fällt mir gerade nicht ein ;-)

1

Hi

Nahla Malou ( wenn ihr arabische wurzeln habt )

oder

Yuna

lg #winke

3

Yuna Noé oder Nahla Malou!

#winke

4

Yuna....ohne Zweitnamen :-)

5

Nahla Malou oder Yuna Noé

6

Hallo!

Habt ihr einen Nachnamen der dazu passt? Wenn nicht, dann würd ich Payton, Madison und Camryn (wobei ich mich frage was das ist, ich kenne nur Cameron) schon mal schnell streichen.

Noé weiß ich auch nicht, ob das ein Name ist, aber da der ja nur an zweiter Stelle steht, ists ok.

Yuna find ich ok.
Nahla gefällt mir aber besser! Der ist ganz nett. Malou eher nicht, passt auch nicht zu Nahla. Nahla Mey ist besser, wobei ich Mey eher May schreiben würde, sieht irgendwie richtiger aus.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

7

Yuna Noé finde ich am Besten.

Bei den ersten drei Namen find ich die Kombination von Englisch und Französisch sehr unpassend. Es sei denn ihr habt nen familiären Bezug dazu und keinen typisch deutschen Nachnamen.

Lg Vanessa

8

kommt auf den nachnamen und die herkunft bzw die wurzeln an. mit deutschen nachnamen würde ich alle mal streichen.yuna alleine ist noch ok. wobei, wenn du hier ein undercover-promi bist und dich in der dazu gehörenden gesellschaft aufhälst, dann paßt es wieder ganz gut ;-)

lg siem

9

Hab grade mal in deine Visitenkarte gelunzt.. ich dachte eigentlich, dass man mit 33 solche Namen nicht mehr "cool" findet.

Noé ist ein Jungenname, genau wie Payton, Madison und Cameron. Da wird das Standesamt wohl nicht mitspielen. Die nehmen das hier nicht so lax, mit den "unisex" Namen. Zu einem deutschen Nachnamen finde ich sowas auch grauselig. #sorry

Nahla heißt die Tochter von Halle Berry. Mey schreibt man May oder Mae. Oder Mei im Chinesischen.

Fang am besten nochmal ganz von vorne an. Und stell dir eine erwachsene Frau vor, die dann damit leben muss. Ein Name muss zu jedem Alter und jedem Beruf passen. Putzfrau bis Richterin.

11

Hi, ich bin Lehrerin und habe eine Mey in einer meiner Klassen! Also gibt es doch in der schreibweise!

12

Bloß weil ein Standesbeamter das durchgewinkt hat, heißt das noch lange nicht, dass es eine legitime Schreibweise ist.

Egal, mach bitte einfach eine neue Liste. Das Noé (= Noah) erinnerte mich vorhin stark an ein anderes Forum, wo neulich jemand von einer "Thaddée (österreichischer Nachname)" berichtet hat. Na hoffentlich findet die nie heraus, dass ihre Eltern sie Thaddeus genannt haben. #schock

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen