ist käthe denn wirklich sooo schlimm?

hallo,

meine frage steht ja schon oben. der hintergrund ist der, dass alle meine freunde hier in berlin diesen namen toll finden. ABER, das ist halt berlin.

meine freunde und familie aus der alten heimat (dorf mit 1000 einwohnern) nennen ihre töchter eher lilli, emma, malin, leila usw. da würde eine käthe wohl eher für den hier sorgen: #schock

würdet ihr es trotzdem machen? wieviel wert legt ihr auf die meinung anderer, wenn es um namen geht? und wie schon gefragt, ist käthe wirklich kein schöner name und eine strafe für das kind?

*lg*

9

Käthe ist mir Abstand der grausamste Name, der mir hier seit langem untergekommen ist #sorry

1

Der ist super!!
Wer will den die 100tausendste Lilli oder Emma auf dem Spielplatz suchen? Es ist schön, wenn die "alten" Namen wieder aufleben.
Schlimmer sind die neumodischen Frenglisch-Namen, oder wenn die Kinder nach Schauspielern benannt werden #rofl

Ich bleib dabei, Käthe ist super!

LG Mona

2

Hallo!

Also eigentlich würd ich ja sagen, was kümmern dich die anderen. Aber Käthe ist schon derb irgendwie. Altbackener gehts so eigentlich kaum noch. Ich find den Namen sehr unschön. Aber ich muss das ja nicht entscheiden, es ist ja dein Kind.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

3

Ich kann es mir nicht so vorstellen. Ich würde eher Katharina mit Spitznamen Käthe machen oder sowas in der Richtung.

Aber wenn er EUCH gefällt, dann tut es doch einfach. EUER Baby - und außer vor euch und eurem Baby müsst ihr euch doch vor niemandem rechtfertigen!

Alles Gute!

4

Hi,

ich finde den Namen schrecklich. Ich heisse Nadine Käthe. D.h Käthe ist nur mein Zweitname und trotzdem wird, egal wo er gelesen wird oder ich es erzähle drüber gelacht. Und wenn mich meine Verwanten ärgern möchten, sagen Sie Käthchen ;-) . Mag man jetzt nicht als schlimm finden, wenn man es aber Jahrelang hört und es auch leider nicht an reiz verliert, ist es echt verdammt nerfig.

Berichte halt nur von meinen eigenen erfahrungen.

ABER wenn du ihn schön findest, solltest du es für dich entscheiden, und nicht anderen die entscheidung überlassen. Also nimm ihn wenn du es willst :-)

Lg nadine

5

Schön finde ich Käthe wirklich nicht. Aber mittlerweile ist er vergebbar und irgendwie auch cool.

Ich lege nicht unbedingt viel Wert auf die Meinung anderer und würde den Namen wohl vergeben, wenn ich ihn so gut fände.

Oder ich würde dem Kind den klassischen (den find ich richtig schön) Namen Katharina geben und halt Käthe rufen. Das wurde ja früher auch oft so gemacht und das Kind hätte eine Rückfallposition zu einem gewöhnlichen Namen, falls es Käthe eben doch schlimm fände.

6

Mir gefaellt er, viel besser als die 1000ste Emma.
Wenn ich mir mit dem Namen fuer unseren Nachwuchs 100% sicher war, war mir die Meinung der anderen egal. Vielleicht bist du selbst nicht so ganz ueberzeugt von dem Namen?

LG

25

Nee, dann doch lieber die 1000 Emma ;-) So unterschiedlich können Geschmäcker sein!

Nein, ich würde Käthe in der heutigen Zeit keinem Mädchen antun!

7

Hallo!

Käthe ist irgendwie cool.

LG Niki mit Helena #blume und Julius #klee

8

Hallo!

Ich finde Käthe sehr gewöhnungsbedürftig, irgendwie altbacken. Ich würde wie schon vorgeschlagen Katharina als Namen nehmen und Käthe rufen, dann hat sie einen "vorzeigbaren" Namen, wenn Käthe doch nicht so toll ankommt.

Meine Urgroßmutter wurde nur Käthe genannt, hieß aber auch Katharina - meine Große haben wir nach ihr benannt (allerdings nennen wir sie nicht Käthe ;-) ).

C.

Top Diskussionen anzeigen