Tiramisu-Kinder-Rezept gesucht

Hallo,

hat jemand ein gutes Tiramisu Rezept, das für Kinder geeignet ist? Ich hab nur eines mit Alkohol und das geht natürlich gar nicht.

Habe da eines.
Habe ich gestern erst selbstgemacht und ist sogar von echten Italienern als gut befunden worden (aber eben nicht mit dem Original zu vergleichen).:-p

1 Becher Sahne
250 g Mascarpone
250 g Naturjoghurt (1,5%)
5 El Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
30 Löffelbiskuit
4 El Kakaopulver (habe ein nicht zu süßes verwandt)

Sahne schlagen. Mascarpone, Naturjoghurt, Zucker und Vanillezucker mit unter die Sahne geben.
Eine Auflaufform mit Löffelbiskuit auslegen. Diese mit dem Kakaogetränk tränken. Die Hälfte der Creme darauf verrteilen.
Noch einmal mit Löffelbiskuit auslegen. Wieder mit Kakaogetränk tränken und die restliche Creme drauf geben und veerteilen.

Ich habe das Tiramisu dann erst mal 2 Stunden im Kühlschrank stehenlassen.
Das obligatorische Kakaopulver habe ich vorm Servieren erst darüberverteilt (da habe ich dann Kabapulver verwandt).

Guten Appetit.

Lg.

Super vielen Dank :)

Ich nehme immer das Rezept mir Alkohol und ersetze den Alkohol durch Schokolade :)

Ich nehme auch immer das ganz normale Rezept und lasse den Alkohl einfach weg. Das schmeckt immer noch sehr gut :-) Ansonsten probiere doch mal ein Tiramisu mit Erdbeeren, das ist dann auch ohne Kaffee!

Hallo!!

Ich mache Tiramisu immer mit Mascarpone und Vanillepudding :)

voll lecker :)

lg eva

Ich nehme immer folgendes Rezept: total lecker

2 Eiweiß
4 Eigelb
100 g Puderzucker
500 g Mascarpone
1 Pkt. Löffelbiskuits
3 Tasse/n Kaffee gekochter (auch koffeinfrei möglich)
2 EL Kakaopulver, ungesüßtes

Zubereitung
Die Löffelbiskuits auf einem Teller oder Tablett ausbreiten und mit dem Kaffee tränken, bis sie weich werden.

Die 4 Eigelb in eine Schüssel geben und den Puderzucker darauf sieben. Mit einem Mixer alles gut verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Dann die Mascarpone darauf geben und ebenfalls zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten.
Die 2 Eiweiß in eine separate Schüssel geben und so steif schlagen, das ein Messerschnitt sichtbar bleibt. Das Eiweiß mit einem Kochlöffel unter die Mascarponecreme ziehen und alles gut vermischen.

In eine Auflaufform erst eine Schicht Löffelbiskuits, dann eine Schicht Creme, dann wieder Biskuits und zum Schluß eine dicke Schicht Creme darauf geben.

Alles bis zum Verzehr mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren noch mit Kakaopulver bestäuben.

Hallo Elfi,

Denkst du es schmeckt nicht, wenn du einfach dein Tiramisu ohne Alkohol backst? Ein bisschen mehr Schoko vielleicht und nur einen Schluck Kaffee...Und das war's.

Ansonsten, wenn die Kinder noch klein sind, so dass sie keinen Kaffee essen können, oder, dass es einfach ihnen nicht schmeckt, versuch mal mit Erdbeer: ist auch sehr lecker!;-)

LG

kaffee durch kakao ersetzen und den alkohol ganz weglassen - schmeckt mir persönlich auch besser so :-)!
lg

ich mache in dieser Jahreszeit oft eine ApfelTiramisu (mit Zimt)

ich mache da meisten zwei Varianten eine für die Erwachsenen bei der ich die Bisquits mit Calvados oder Viez (was ich gerade zuhause habe) tränke und für die Kindern mit Apfelsaft.

Creme ist eigentlich so wie bei emilyessi. Ich nehme nur statt Joghurt (Mager)Quark
Schichten:
unten Bisquits, dann Apfelkompott, dann Mascarponecreme und oben noch etwas Kakao mit Zimt (wenn du das magst) darüber. Schmeckt am besten wenn es einige Stunden durch gezogen ist.

Habe es an Weihnachten statt mit Äpfeln auch schon mal mit Pflaumenmus und Pflaumensaft gemacht das war auch lecker. Sogar mein Mann war gegeistert :-)

Mein Rezept:

Pfirsich-Tiramisu:

2 Becher Sahne zu 250 gr Mascarpone
2 packung vanillin zucker
2 pck Sahnesteif
löffelbiscuits
1 Dose Pfirsich
Milch

Zuerst 2 becher sahne mit 2 pck sahnesteif und vanillinzucker steif schlagen.

sobald es fest ist mit mascarpone 1 minute mixen.

Die pfirsiche kleinschneiden und zur sahne hinzugeben und unterheben. (auf wunsch schokoraspeln hinzufügen)
in einer schale milch nach wunsch mit einer pck vanillezucker (kein vanillin! :) mischen und die löffelbiscuits nacheinander reintunken und in den glasauflaufform aufreihen und dann kommt eine schicht sahnemischung und dann wieder löffelbiscuit.

zum schluss 1 tasse pfirsichtsaft, 1 dessertlöffel Stärke und 1 EL Zucker unter ständigem rühren aufkochen. unter ständigem rühren abkühlen dann über die tiramisu gießen. erneut abkühlen und genießen

Es gibt (z.B. bei real) alkoholfreien Amaretto (und NEIN, da ist kein Restalkohol drin, ist eher ein Mandelsirup in dünner).

Hat noch nie jemand gemerkt...

Die Varianten mit Pudding, Sahne, Erbeeren, Äpfeln usw. sind alles nette Desserts, aber eben kein Tiramisu.

LG

Susanne

verwandt??? Du meinst wohl verwendet #winke

Ich "habe verwandt" das ist die Vergangenheitsform von verwenden.
Ich habe in diesem Fall NICHT die Verwandtschaft angesprochen.:-p

Es ist schon stimmig, da es beim Kakao verschieden Formen gibt. Von sehr süß bis stark entölt.

Aber vielen Dank.

Super Danke dir!

Das hier ist auch ziehmlich lecker: http://www.youtube.com/watch?v=Fz04GIai-os

Wie schmeckt Tiramisu eigentlich, wenn man die Zutaten mit dem Alkohol komplett nachlässt und sie nicht dur alternative Zutaten ersetzt? Das würde mich schon mal interessieren.

Schau mal bei Chefkoch.de vorbei. Dort dürftest du auf jeden Fall ein paar schöne Rezepte finden!

Meine Tochter macht immer Kirschtiramisu. Ohne Ei, ohne Alkohol!

Suuuuper lecker und ein anderes kommt mir nicht mehr auf den Tisch!

Mona

schau mal bei chefkoch.de

Top Diskussionen anzeigen