wie Heizkörper reinigen?

Halloa,

wir haben diese Flächenheizkörper (seitlich eine Fläche, oben und unten offen) und die sind IMMER furchtbar schmuddelig. Da sammelt sich über Staub bis Spinnenweben alles.

Aber wie bekommt man die blöden Teile sauber? Man kann sie ja nich auseinander bauen und mit dem Staubsauger das Gitter absaugen bringt gar nichts.

Bin gespannt ob jemand den "Trick 17" kennt... Danke fürs antworten.

Carda

Wir haben unsere Heizkörper letztes Jahr von einer Firma reinigen lassen (soll wohl angeblich auch Heizkosten sparen). Danach waren sie richtig schön sauber und seither habe ich auch keine Probleme den normalen Staub u. ä. fern zu halten. Im übrigen mache ich das mit einem Zwiffer-Staubwedel.

Und wo ist jetzt der Tipp für die gründliche Reinigung? WIE kommt man da unter das Gitter und kann den Staub der sich IM Heizkörper sammelt entfernen?

Lichtchen

Vielleicht mit dem Staubsauger.
Da gibt es Zubehör zu kaufen den man auf jeden Staubsauger drauf machen kann und vlt klappt es damit. Ist so ein flexibles extra stück was in die Rillen kommt.

Schau mal bei ama.on :-) Heizkörper Reinigungssystem

Lg.Miri

oder mit nem Fön? drunter nen feuchtes tuch legen und dann von oben fönen? Hab ich mal in einem "Putzforum" gelesen, selbst aber noch nicht probiert, ich lass meine einfach innen einstauben.. :)

Ehrlich gesagt.... ich fand die Antwort der "Expertin" echt enttäuschend. Total nichtssagend.

Lichtchen

Hallo.

Das Problem haben wir auch. Wir machen es so, dass wir vorher unten drunter alles mit Papier oder Ähnlichem auslegen und dann den dampfreiniger nehmen. Was da immer runter kommt ist unglaublich.

Lg hermina

Ich versuche meine Heizkörper mithilfe von einer Zahnbürste zu reinigen!! Zur Verlängerung klebe ich meine Zahnbürste an eine dünne Holzstange.

Hi,

ich mach das auch mit dem Dampfreiniger.... Wir haben überall Fliesen oder Laminat. Ich dampfe oben rein, Schmutz fällt unten raus, den dann einfach aufwischen. Mache das 1-2 x im Jahr. Ist der Hammer, was da immer alles raus kommt!

Gruß Kerstin

Das mit dem Dampfreiniger is ne prima Idee, das probier ich am Wochenende gleich mal als :)

ich kenne es nur so, dass man einen Föhn benutzt von vorne bzw. von oben föhnt und hinten einen nassen Lumpen hält. Dann fliegt alles schön auf den nassen Lumpen :)

Absaugen, ggf. mit Druckluft freiesten. Falls dir dann noch nicht reicht, stellst Du eine große, flache Wanne unter die Heizkörper und lässt von oben seifenhaltiges Wasser durchlaufen. Das Trocknen kannst du einfach über Heizung auf 5 beginnen ;) hilft wunder und du wirst dich wundern was da für ein Mist rauskommt.

Top Diskussionen anzeigen