Wie bleibt Weiße Wäsche wirklich weiß?

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben! Wie geht das dauerhaft? Irgendwann wird immer alles weiße eben nicht mehr so schön neuweiß! Und wie wäscht man zBspl. eine rotes Shirt mit weißen Ärmeln richtig (ohne das die Ärmel rosa werden)??

Danke schön für die Tips!

LG jukoe+#baby

Das Problem ist, dass die optischen Aufheller die Wäsche nach einer Zeit vergrauen lässt. Ich nehme immer das Frosch Waschmittel mit Zitrone. Das gibt es in flüssig und als Pulver. Für ganz hartnäckige Flecken, z. B. Deoflecken an weißen T-Shirts besorge ich mir immer Zitronensäurepulver aus der Apotheke und lass die T-Shirts über Nacht in einem Wasser-Zitronensäuregemisch einweichen und dann gehen sie raus.

Bei dem weiß-roten Shirt würde ich ein Colorwaschmittel nehmen und es möglichst separat waschen (wenn man eine Mengenautomatik bei der Waschmaschine hat, ist das ja kein Problem). Ich habe das Problem häufig mit dunkelblau-weiß. Wenn man das mit der dunklen Wäsche zusammen wäscht, wird das weiße auch irgendwann grau.

Grundsätzlich schwöre ich immer darauf, dass man Sachen über Nacht einweichen lässt. Je nach Fleck sollte man dann vorbehandeln. Ich habe da schon einige Pullover wieder sauberbekommen, die meine Tochter in der Krippe total eingesaut hat und die hoffnungslos verloren schienen.

Was auch Wunder wirken kann: Bleichen am Sonnenlicht #pro Gerade bei Obst- und Gemüseflecken. Wenn es beim Waschen nicht ganz rausgegangen ist, dann lieber nochmal einen Tag an die pralle Sonne hängen, bevor das Teil in den Müll wandert.

Viele Grüße und viel Erfolg
Steffi

Mit dem Shirt kann ich leider nicht weiterhelfen. Aber Fleckige Sachen hänge ich auch immer zum Trocknen in die Sonne, notfalls feuchte ich den Fleck auch nochmal an!

Hallo,

beim Waschen sind immer auch Bleichmittel im Spiel. Diese wirken bei höheren Temperaturen mehr als bei niedrigen Temperaturen. Dadurch bleibt Kleidung und Wäsche, die im Kochwaschgang gewaschen werden können, weiß.

Wichtig beim Waschen ist die Angabe, wie heißt ein Kleidungsstück gewaschen werden kann. Die Angabe 30/40 oder 60 Grad richtet sich danach, ob alles an dem Kleidungsstück der Temperatur standhält.

Gruß
Martina Feulner

Danke für Ihre Antwort! Leider kann ich daraus noch keine Lösungansätze für mein Problem erkennen...

Gibt es irgendwelche Tips oder Hausmittel wie ich eben weiße Wäsche die nicht gekocht werden kann weiß halte?

Hallo

Ich nehme für jede Wäsche Backpulver mit zum Waschpulver

>>eine rotes Shirt mit weißen Ärmeln richtig (ohne das die Ärmel rosa werden)??

Bei so was nehme ich so Tücher zum Farbe Auffangen, die Tücher Wäscht man einfach mit !

Saludo

backpulver nehm ich auch. ist einfach super!!!

Danke! Das sind wenigstens Tips mit denen ich was anfangen kann...
Backpulver werd ich mal versuchen! Den Tüchern hab ich bisher nicht so vertraut aber auch die werd ich mal probieren!

#danke

Hallo

Die Tücher sind #pro

Habe Langarm Sweatshirts, wo die Ärmel weiß sind , der Rest anders Farbig

Und die Ärmel bleiben weiß !

Kaufe immer die Guten, die Billigmarken aus Deutschland kann ich leider nicht Beurteilen ;-)

Da wir in Spanien kein DM und Co haben

Wenn deine Weiße Wäsche einen argen Grau Schleier hat, kannst du sie auch über Nacht in Wasser mit Backpulver oder Soda Einweichen !
Und dann am nächsten Tag in der Maschine Waschen

Saludo

#danke

Der Tipp mit dem Backpulver hört sich interessant an. Ist das für die "Weißerhaltung" der Wäsche? Wieviel gibst Du in jeden Waschgang rein und vor allem wo? Ich verwende Flüssigwaschmittel... soll ich das dann in die Kugel mit reintun?
Danke für Tipps!:-D

Hallo

Ich nehme auch Fluessiges Waschmittel
Das Backpulver kommt aber oben ins Waschmittel Fach, nehme ein Päckchen
pro Waschladung

Saludo

Also vorerst: Helle und dunkle Klamotten am besten strikt trennen!

Ab und zu lege ich so Reinigungstücher (extra für Waschmaschinen!) hinein, die Schmutz und Rückstände auffangen sollen. Das klappt ganz gut!

Top Diskussionen anzeigen