Hat jdm Erfahrung mit Keratinglättung?

Gibt es hier zufällig jemand, der schon mal eine Keratinglättung beim Friseur machen hat lassen? Ich habe das Problem, dass ich zwar sehr viele Haare habe aber eher fein und ziemlich lockig... Das Problem ist, dass ich sie jeden morgen stylen muss...Entweder glätten oder lockenstab...Sonst sehe ich einfach total verstrubbelt aus... Naja bisher hat mich nicht gestört, dadür jeden Morgen 30 min zu investieren aber seit 9 Monaten bin ich Mama und da hat man bekanntlich keine Zeit mehr für sowas... Jetzt in Elternzeit bekomme ich das schon hin aber, wenn meine Maus in die Krippe geht und ich wieder arbeiten, geht das definitiv nicht so einfach... Ich erwarte mir davon jetzt nicht, dass ich jeden Morgen top gestylt aufwache aber mir wäre eben wichtig, dass ich sie, wenn es eilt einfach schön zusammenbinden oder hochstecken kann...Ohne das dieses Gekräusel überall ist... Würde mich sehr freuen, wenn jemand berichten kann, ob das Geld sich lohnt, wie lange es hält und ob es den Haaren geschadet hat?

1

Also bei mir hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Ich habe dicke, wellige Haare und davon auch noch sehr viele.
Ich habe sie Kreatinglättung jetzt zum zweiten Mal und es vereinfacht mein Leben sehr. Die ersten Monate muss man morgens nur ganz normal kämmen und die Haare sitzen super. Die letzt zwei Monate musste ich ab und an glätten. Nach sechs Monaten habe ich die zweite machen lassen.

2

Vielen Dank für deine Antwort! Das klingt ja super! Alle 5-6 Monate erneuern, finde ich absolut ok, wenn ich dafür morgens nicht mehr den Stress habe 🤗

Top Diskussionen anzeigen