Wie lange besitzt ihr schon eure Lieblingstasche?

Naaaa,

wie lange habt ihr schon euer Lieblingsstück im Besitz? Ich seit 5 Jahren und ich liebe sie immer noch. Zur Geburt meines ersten Kindes bekommen - steht für langlebigkeit, da sie aus Leder ist. Ich hoffe sie wird mich noch weiterhin begleiten.

Wie sieht es bei euch aus? ;-)

1

Seit 2011. Liebeskind. Unverwüstlich und immer noch schick.

2

Ledertasche als symbolisches Geschenk für Langlebigkeit hab ich auch noch nicht gehört :-D aber es schneit sich jemand Gedanken gemacht zu haben, und wer freut sich nicht über eine Tasche?
Mein Liebling ist jetzt auch schon 4-5 Jahre alt. Hab ich damals ganz zufällig entdeckt, aber passt einfach zu allem und kann sowohl als Handtasche, als auch Umhängetasche getragen werden - praktisch und stylisch zu gleich, sowas liebe ich ja

3

Ich habe nicht so viele Taschen, die die ich jetzt benutze ich etwa 3 Jahre alt. Würde ich mir sofort wieder kaufen.

4

Meine Lieblingstasche werde ich noch vererben ...

... in meinem Besitz aber erst (hoffentlich) demnächst, da derzeit nicht lieferbar ...

... ansonsten habe ich keine Lieblingstasche in dem Sinne ... jede meiner vielen Taschen ist ein Lieblingsstück, da es ja ansonsten nicht in meinem Besitz wäre ...

... im Alltag wechsele ich zwischen 3 Liebeskind-Taschen ... die haben ich schon 7 bis 10 Jahre ...

... und ab (hoffentlich) demnächst werde ich nie wieder wechseln ;-)

5

Was ist das für eine tolle Tasche, die du da gefunden hast? Scheint ja der Hammer zu sein :-p

8

Sag ich nicht ...

... nur so viel: Ein Design-Klassiker, der von Jahr zu Jahr schöner wird ... und sich in der Not auch noch sehr gut versilbern lassen würde ... aber ich vererbe ja ;-)

weitere Kommentare laden
6

Frauen und Tasche - einfach zu schön. Und gerade als Mama nicht mehr wegzudenken, was man da immer so dabei haben muss - wahnsinn!! :-D

Die nächste Tasche wird auf jeden Fall wieder von meiner Lieblingsmarke sind #verliebt

9

"Und gerade als Mama nicht mehr wegzudenken, was man da immer so dabei haben muss - wahnsinn!!"

Ich glaube, ich bin da echt eine Ausnahme ... ich hatte mit Baby und Kleinkind immer nur marginal mehr dabei ... deswegen habe ich auch nie eine Wickeltasche benutzt, obwohl ich eine Schöne hatte ...

... ich bin allerdings auch grundsätzlich ein Großtaschenträger (die kleinen kommen nur bei bestimmten Angelegenheiten zum Einsatz), so dass Windel und Ersatzbody nicht weiter ins Gewicht fielen ... Nahrung hatte ich direkt an der frau ;-)
Und ich gehöre auch nicht zu den Müttern, die immer ein halbes eingetuppertes Picknick mithatten ... entweder hat man unterwegs was gekauft ... und das Kind auf dem Spielplatz schnorren lassen ;-)

10

Ich glaube, da bin ich ähnlich gestrickt ;) Ich liebe große Taschen und gehöre gleichzeitig zu den Fraktionen "Haben ist besser als brauchen" und "Mit meiner Handtasche kann ich spontan das Land verlassen" 😂 ich hatte Flaschenkinder, da hatte man natürlich anfangs etwas mehr Gepäck dabei. Jetzt ein kleines Windeltäschchen, eine Packung Feuchttücher, von beiden die Trinkbecher und ggf. eine kleine Dose mit Knabberkram. Ich selbst muss Handy, Geldbeutel, Schlüssel, Maske, Taschentücher, Taschenschirm, einen Einkaufsbeutel unterbringen. Außerdem zwei kleine Etuis, einmal mit Kontaktlinsenzubehör, Schmerzmitteln und Tampons und einmal mit Handcreme, einen mini Nagelset, Bürste, Zopfgummis für alle Gelegenheiten (ich habe zwei Töchter mit wahrer Haarpracht).
Habe schon oft überlegt, wo man reduzieren, aber am Ende sind das alles Sachen, die ich schon mal gebraucht habe unterwegs... Wie gesagt, haben ist besser als brauchen ;)
Nach einigen Taschen die letzten Jahre, alle preiswert und von entsprechender Qualität 🙄 habe ich mir jetzt eine Wickel-/Handtasche von Lässig (Neckline in Schoko-Melange) gegönnt und bin so glücklich 🥰 sie sieht so schön aus, das orangene Innenfutter liebe ich besonders, sie ist wertig verarbeitet und ein wahres Raumwunder und nachdem ich etwas am Verlauf des Schultergurtes getüftelt habe, kann ich sie auch praktisch als Rucksack tragen. Besonders toll und alltagstauglich mit zwei kleinen Mädchen an der Hand 🥰 Ich glaube, sie wird mich noch lange begleiten 🥰

11

Hi,
12 Jahre, war aber bei der letzten Leerung in die Restmülltonne gewandert.

War eine NIKE Laptoptasche in kahki. Auch mit Sonnenmilch bekleckert, in die Waschmaschine, wieder sauber. Die hat wirklich viel mit machen müssen, Sauerei und Waschmaschine und auch "trage-technisch". Da passte viel rein.

Ob die neue Vaude, in limone, auch 12 Jahre mit macht, werde ich dann sehen.

Die kurzlebigste war eine Desigual in orange. Der Karabiner war nach 7 Monaten kaputt, nach 2 Jahren war alles eingerissen, was geknickt wurde..............die war ihr Geld nicht wert gewesen.

Eine andere Desigual habe ich dagegen auch schon 7 Jahre, die hält und hält und hält. Meine 2 Echtleder-Laptop Taschen, sind 10 und 2 Jahre alt, das wird man sehen, wie lange die noch wollen.

Da ich groß und kräftig bin, brauche ich schon "ordentliche" Handtaschen, sonst siehts doof aus, deswegen immer "Laptop-Taschen" Größe.

Gruß

13

Ich liebe meine Esprit Tasche. Ist bestimmt schon 5 Jahre alt. Und die wird benutzt bis sie auseinander fällt :-)
Mein Traum ist aber eine Chanel Umhängetasche. Und wenn ich sie mir irgendwann mit 80 leisten kann, ist sie es wert!

15

Oh ja, eine Designertasche würde ich mich auch gerne mal zulegen irgendwann. Aber unbedingt von meinem eigenen Geld, damit ich selber einfach damit belohnen kann :-)

18

Genau so geht es mir auch! Ich will sie nicht geschenkt bekommen oder so. Lieber spare ich die nächsten 30 Jahre darauf 😅

14

Hm - ich habe etliche Lieblingstaschen, denn ich habe mir etliche selbst genäht, gestrickt und gehäkelt. Aber natürlich habe ich auch welche, die ich selbst gekauft habe. Und natürlich ist man auf Selbstgemachtes auch "irgendwie" stolz.

16

Seit 2006, ich habe aber noch etliche andere, also wurde sie nicht dauernd benutzt.

Top Diskussionen anzeigen