Schönheitseingriffe?

Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade ein paar Minuten Zeit zum durchschnaufen und da kam mir eine Idee und wollte nachfragen wie das andere Leute sehen. Und zwar hatte ich die Idee, mir zum 40. Geburtstag eine Schönheitsbehandlung zu gönnen. #schein Natürlich keine Operation, es gibt heutzutage ja minimalistische Eingriffe wo man Falten mit Eigenfett unterspritzen kann oder mit Hyaluron. Keine Ahnung ob ich mich das wirklich trauen würde, aber ich fände es schon gut mir selbst etwas zu gönnen, wo ich sonst immer für die Familie da bin. Ich bin sehr sportlich und tue viel für meine Gesundheit, esse viel Obst und Gemüse und habe auch nach 5 Kindern noch Kleidergröße 36. Doch natürlich werden die Falten mehr, je näher ich an die 40 dran komme. Und da hilft weder Sport noch gesundes Essen, sie sind nun einmal da. Vor allem um die Augen und die Lachfalten um den Mund stören mich schon sehr. Wäre es unangebracht sich als 5 fache Mutter so einen Eingriff zu unterziehen? #kratz Ich will nicht vollere Lippen oder etwas außergewöhnliches, aber die Falten stören mich schon sehr. Und ich will nicht wissen wie es in 10 oder 15 Jahren sein wird. Was denkt ihr darüber? Ein No-Go? Oder gibt es sogar jemanden der etwas hat machen lassen? Ich bin gespannt.
Liebe Grüße
Juliane

1

Juhu,
Also seit den beiden Schwangerschaften hängen meine Brüste. Hatte vorher immer ein pralles B Körbchen und musste nicht zwingend einen BH tragen. War also sehr stolz drauf 😅
Zum 40. will ich sie machen lassen.
Gegen Botox hätte auch nichts, aber das brauche ich aktuell noch nicht.
Achte sehr auf meine Haut und benutze nur NK Produkte.

3

Danke für deine Antwort. Die magische 40 scheint ein gutes Datum zu sein. ;-) Ich wünsche dir viel Glück bei deinem Vorhaben.

2

Ich lasse mir Hyluron zur Anhebung der Tränenrinne spritzen. Hält bei mir ca. 6 Monate. Ich finde es super, da ich dadurch frischer aussehe.

Sollten meine Merkelfalten sich weiter ausprägen, würde ich auch die unterspritzen lassen.

Botox kommt für mich nicht in Frage, weil Gift.

Generell bin ich dem Thema Schönheitseingriffe gegenüber sehr offen, wobei ich Wert drauf lege, dass liebevoll und natürlich restauriert wird.

4

Danke auch dir für deine Antwort. Wo lässt du dir das Hyaluron spritzen? Ich habe gehört das bieten inzwischen sogar Kosmetikstudios an, aber ich bin mir nicht sicher ob das so sicher ist wie bei richtigen Ärzten. Und was zahlst du pro Spritze?

5

Bei einem Hautarzt. Ich würde das immer bei einem Arzt machen lassen.

Ich zahle 400 Euro.

weiteren Kommentar laden
7

Huhu...

Ich finde es völlig legitim und gar nicht unangebracht, wenn du dir etwas Gutes tun möchtest und etwas tun möchtest, damit du für dich selbst zufriedener bist. Ich kann das absolut nachvollziehen.

Ich werde 35 und manches bei mir ist so gar nicht im Gleichgewicht. Ich sehe unheimlich jung aus, aber mein Haaransatz wächst grau nach 😂 Diese ganze Färberei spätestens alle 5 Wochen ist echt nervig. Zumal ich das ausschließlich beim Friseur machen lasse. Würde es da etwas geben, würde ich direkt zuschlagen 😂

Ich habe die Zornesfalte recht ausgeprägt. Und die hätte ich am liebsten weg. Sie stört mich doch sehr. Botox kommt aber nicht infrage. Aus demselben Grund wie ihn schon Birkenhexe nannte.

Dann hätte ich gerne vollere Augenbrauen. Ich habe sehr dichtes volles Haar. Aber die Augenbrauen sind echt mau.
Da gibt es ja diese Methode (nicht permanent Makeup). Komme aber grade nicht auf den Namen.
Eine Freundin empfahl mir nun, es erst einmal mit nem Serum zu versuchen.

Das sind so "Kleinigkeiten" die ich ändern würde. Eine OP im eigentlichen Sinne käme für mich nie infrage. Da ich es absurd finde, mich als gesunder Mensch unters Messer zu legen. Meine Angst und mein Verantwortungsgefühl ist einfach zu groß. Das muss aber jeder für sich entscheiden. Eine liebe Freundin hat sich letztes Jahr ihre Brüste vergrößern lassen. Keine Frage, das Ergebnis ist top. Absolut natürlich, zum Körper passend. Aber für mich no way. Auch wenn bei mir nach 2 Schwangerschaften und langer Stillzeit die Luft raus ist 😂🤷‍♀️

8

Vielen Dank für deine Antwort. Ja, eine OP würde für mich auch nicht in Frage kommen. Aber so kleine Verschönerungen können doch echt viel bringen. Vor allem im Gesicht ist es doch etwas was sofort auffällt. Was machst du denn jetzt im Lockdown mit deinen Haaren? Zum Färben kannst du ja nicht #schwitz Das gleiche Problem habe ich mit meinen Gelnägeln. Seit November konnte ich die nicht machen kassen, die brechen natürlich ab und sehen sehr hässlich aus. Aber man kann nichts ändern. Zu deinen "Makeln" die dich stören. Hast du dich denn schon einmal bei einer Kosmetikerin informiert bezüglich permanent Makeup? Das sieht doch schon echt natürlich aus wenn man es gut macht. Nicht so wie Daniela Katzenberger in jungen Jahren #zitter

9

Tja... tatsächlich mache ich mit meinen Haare gerade gar nichts. Und ich bin echt eitel. Aber nur wenn es um meine Haare geht 😂

Meine Friseurin wohnt witzigerweise direkt bei uns gegenüber. Aber (bevor es gleich Aufschrei gibt): ich weiß, wie loyal sie ihrer Chefin und ihrer Arbeitsstelle ist, sie würde nichts privat machen. Ich habe sie, als die Kinder kleiner waren, schon mal gefragt, ob sie das auch privat machen würde. (Zum selben Preis, nur 100% an sie) Sie lehnt ab. Aufgrund ihrer Loyalität. Das fand ich schon toll. Wenn auch für mich Pech 😂🤷‍♀️

Ich gehe davon aus, dass der Lockdown verlängert wird. Vielleicht darf der Laden zumindest etwas verkaufen. Dann würde ich die Farbe dort holen und es von meiner Mama (gelernte Friseurin) auftragen lassen.
Falls nicht, werde ich weiterhin nichts machen. Farbe aus dem Drogeriemarkt ist für mich keine Option. Denn da überwiegt die Loyalität zu meiner Friseurin.
Zu Besuch kommt ja eh keiner. Bei schlechtem Wetter draußen ne Mütze, ansonsten kann ich dieses Ansatzspray sehr empfehlen (nur nicht, wenn es regnet).


Das mit den Nägeln ist natürlich richtig blöd. Da habe ich zum Glück Naturnägel und bin gerade sehr froh drum.

Ich habe bisher noch keine Kosmetikerin gefunden. Wenn die Situation sich bessert, möchte ich das mal angehen.

weitere Kommentare laden
14

hallo, also ich mache botox seit 40 und hyaluron seit 45. ich sehe 10 jahre jünger aus. pro jahr kostet mich das etwa 400 - 800 euro alles zusammen. die wangen etwas anheben, die nasolabialfalte etwas abmildern und stirn. meine lachfalten mag ich aber, da kommt nix rein.

ich sehe das alles als in ordnung. was ich aber nicht mag ist, wenn sich 25 jährige reihnenweise die lippen aufspritzen lassen oder die wangen. die machen sich ihre individuelle schönheit kaputt.

ich finde da ist nichts dabei, wir lassen uns ja auch die haare färben und die zähne richten..

Top Diskussionen anzeigen