Blond, brünett oder brond

Hallo,
und noch eine Frage zur Haarfarbe.
Von Natur aus habe ich braune Haare (hell bis mittel, geht mehr in Richtung Schoko als kühl) eher feine mitteleuropäische Struktur. Vor ca 3 Jahren haben sich die ersten Silberfäden gezeigt. Zum Glück werden es jetzt nicht mehr, auf dem Deckhaar findet man vielleicht so 3-4 graue Haare, fällt nicht wirklich auf, aber mir schon 😁 ich hatte mir vor 1 Jahr Strähnen machen lassen, hatte vorher ballayage. Ich war seit Januar nicht mehr beim Friseur. Die blonden Strähnen mit den blonden Längen sind auf der Ohrenhöhe, der Rest mit Pony ist dunkel. Sieht ok aus, jetzt ist die Mode so, rausgewachsenes Blond stört nicht.

Ich weiß nicht ob ich wieder Strähnen machen soll um die grauen Haare zu kaschieren oder ganz dunkel werden mit Tönung oder hellbraune Strähnen (bringt das was?) Ich will lange Haare haben und die Blondierung macht mir die Längen echt trocken nach einiger Zeit, ich muss wieder ein großes Stück abschneiden. Braune glänzende Haare gefallen mir gut, meine Tochter meint, blond sehe ich jünger aus...

Ich weiß es nicht... was macht ihr als Dunkelhaarige mit ersten grauen Haaren?

1

Ich bin nicht dunkelhaarig, allerdings meine Schwägerinnen. Sie färben nicht.
Ich muss ehrlich sagen, gerade bei naturdunklen Haaren finde ich, dass graue Haare jünger aussehen als gefärbte Haare.
Das wirkt oft nicht mehr stimmig.
Bei den ersten paar grauen Strähnen natürlich noch nicht, aber später.

2

Mittlerweile kann man doch super schonend blondieren. Ich habe lange, sehr lange Haare und Balayage (Warmes Braun zu Goldblond) getragen. Da war nichts kaputt oder trocken. Zum auffrischen wird ja auch immer nur der Ansatz gefärbt und man muss das auch nicht ständig machen, da es auch nach ein paar Monaten noch ok aussieht durch den sanften Übergang.

Mittlerweile trage ich einen sehr, sehr hellen Balayage mit Babylights (Kühles Braun zu Kühles Weißblond). Habe aber auch nur noch den Ansatz wirklich dunkel mit Shadow Roots. Ich liebe es und es lässt meine Haut richtig warm strahlen. Trage nun aber auch einen langen Bob, aber auch nun sind die Haare noch gesund.

Wenn ich grade Haare kriege dann würde ich mir einen Ombré/Balayage mit Babylights (um die grauen Haare am Ansatz zu kaschieren) in Grau machen. Wollte schon immer mal graue Haare und das wäre dann die Gelegenheit ;)

Muss natürlich zum Hauttyp passen. Nicht jedem stehen kühle Farben.

3

Wenn ich graue Haare kriege*

4

Hallo,

nach deiner Erklärung würde ich glaube ich wieder dunkel werden... blondieren greift die Haare immer an, auch wenn man nur die Ansätze färben lässt. Ich würde an deiner Stelle versuchen wieder deine Naturhaarfarbe hinzubekommen und sie dann länger in Ruhe lassen bzw. nur die Spitzen schneiden. So können sie gesund wachsen :)

5

Ich färbe nicht sondern Töne. Mit Produkten aus dem Friseurbedarf, dort hab ich mich beraten lassen.

Das deckt bei mir kaum schlechter als färben und hält nur minimal kürzer ist aber schonender. Ich behandle nur jedes 3. mal das ganze Haar, ansonsten nur den Ansatz. Den Ansatz immer mit 4%, für die Längen rühre ich mit 1,9% an.

Ich benutze auf Anraten der Friseurs einen etwas helleren und kühlen Braunton zum tönen- das Ergebnis ist super natürlich und sieht beim rauswachsen/waschen nicht doof aus. Ich Töne mit dunkelblond aschbraun, ich habe von Natur aus Mittel- dunkelbraune Haare.

Von deiner Beschreibung her würde ich an deiner Stelle eine mittelblonde intensiv Tönung drauf machen, es sieht meist sanfter aus wenn die grauen etwas heller sind als die Naturfarbe, dann wächst der Ansatz nicht so hart raus. So werden die Strähnen ein bisschen angeglichen, kommen aber noch durch.

Der Vorteil am brauen Haaren ist einfach das es unkomplizierter ist, man bekommt das gut selbst hin und muss nicht dauernd zum Friseur. Blond sein ist teuer. #schein

Ich muss mit den grauen mittlerweile alle vier Wochen ran- so oft möchte ich nicht im Salon sitzen.

6

Kaufst Du die Farben dann direkt beim Friseur? Ich hab auch hellbraun mit grau drin und bisher hab ich das den Friseur machen lassen (Intensivtönung). Er sagt, die Farbe an sich wäre dunkelblond, wobei es halt so ein optisches hellbraun ist.

Ich wüßte gerne, wo ich da eine passende Tönung herbekomme. Hab ganz schön Schiss, daß ich die Haare mit irgendwas aus dem Supermarkt verpansche.

7

Ich bestelle mir die Farbe bei Amazon, beim ersten Mal hab ich im Friseurbedarfsladen die Farbe eingekauft.

Ich hab aber vorher auch schon mit Drogerie Farbe gefärbt/getönt, z.b. Casting. Da muss man aber auf die Reflexe achten, wenn man nicht gerne einen Rotstich im Haar hat.

Weisst du denn was für eine Farbe er benutzt hat? Dann könntest du die ja einfach im Internet bestellen..

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen