Tagescreme für trockene Haut

Hallo zusammen!

Momentan ist meine Haut recht trocken und dadurch etwas gerötet. Leider neige ich auch zu Ekzemen im Gesicht am Haaransatz und der Nase.

Könnt ihr mir eine Tagescreme empfehlen, mit der ihr zufrieden seid? Sie sollte leicht fettend sein und Feuchtigkeit spenden.

Dr Hauschka und sämtliche Produkte von Rau, die ich sonst immer super fand, helfen nicht mehr, sondern trocknen noch mehr aus. Nivea funktioniert auch nicht.

Ich bin gespannt auf eure Empfehlungen.♡♡♡


Liebe Grüße
Schoko

1

Ich benutze das 3-Step-System von Clinique (ich muss gleich dazu sagen, dass man mit Clinique falsch ist, wenn man Naturkosmetik möchte ... Chemie pur; -) ) und bin sehr zufrieden.

1. https://www.clinique.de/product/1572/7144/3-step/schritt-1-reinigung/facial-soap-mit-schale/reinigende-gesichtsseife-mit-schale?size=100_g (gibt es auch in flüssiger Form, aber ich mag die Seife lieber)

2. https://www.clinique.de/product/1573/15501/3-step/schritt-2-exfoliation/clarifying-lotion-1/exfolierende-lotion-fur-sehr-trockene-bis-trockene-haut?size=400_ml

3. https://www.clinique.de/product/1574/26651/3-step/schritt-3-feuchtigkeit/dramatically-different-moisturizing-lotion/feuchtigkeitsemulsion-fur-sehr-trockene-bis-trockene-haut?size=125_ml

Du kannst die Lotion noch mit einem Booster extra gegen die Rötungen kombinieren:
Und zwar mit dem Grünen: Active Cartridge Concentrate for Irritation
https://www.clinique.de/cliniqueid

Ich bin sehr zufrieden.
Meine Haut ist auch trocken (nicht ganz so problematisch wie Deine) und ich neige zu Rötungen.
Mit Haut ist mit diesem System tiptop und strahlend.

Die Produkte sind nicht ganz billig, aber a.) bekommt man immer mal wieder Angebote (bei Clinique selbst oder bei Douglas mit Rabatt-Gutscheinen; auch Zalando reduziert die Produkte immer mal wieder) und b.) halten sie ewig, da sehr sparsam im Verbrauch (insbesondere, wenn Du z. B. die Seife statt Waschlotion nimmt und von vom Gesichtswasser und der Creme braucht man eh wenig).

Du kannst es auch mal ausprobieren: Mein Set gibt es auch in ergiebiger Probiergröße (kaufe ich immer für den Urlaub): https://www.clinique.de/product/1571/26869/3-step/sets/online-exklusiv-3-phasen-systempflege-starter-set-1

15

Hey Sisein,

danke für die ausführliche Antwort.
Ich habe mir das Set mal bei Amazon bestellt und bin nun gespannt auf die Produkte :)


Liebe Grüße
Schoko

2

Hallo

Habe auch schon einiges durch an Gesichtscreme..

Zur Zeit habe ich Ultra Facial Cream von Kiehl's für normale Trockenheit für Herbstwetter.

Für härteres, sehr trockenes Wetter habe ich Ultra Facial Deep Moisture Balm von Kiehl's. Diese ist allerdings wirklich fettend.

Abends nach dem Duschen trage ich keine Creme, sondern ein paar Tropfen des Midnight Recovery Concentrate, auch von Kiehl's, auf. Das ist Öl.

Auch diese Marke macht ab und zu Aktionen mit Probeportionen -und Kombis.

Bei Cliniqueprodukten habe ich im Make Up-Sortiment gute Erfahrungen gemacht (immer noch). Davor hatte meine Haut Mühe mit Mascara und Abschminkprodukten von anderen Anbietern.

LG

16

Hey!

Ich habe bei Amazon nach den Produkten geschaut- die scheinen momentan vieles nicht in Angebot zu haben. Ich behalte deine Empfehlung im Hinterkopf und schaue zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.

Vielen Dank!

Schoko

3

Hallo,

ich habe ganz empfindliche Haut, trocken und zu Pickeln neigend. Das nervte sehr.
Ich habe Cremes ganz in die Tonne gekippt und bin mit Ölen super zufrieden. Ich benutze Arganöl in Kombination mit einer Kampfer-Seife (gegen unreine Haut) und seitdem ist meine Haut TOP. Arganöl gibt es ab 12 €, wenn Du es im Gesicht nicht vertragen solltest ist es auch toll für Haare und Nägel.
Rosenöl verwende ich für die Augenpartie, gibt es online oder in vielen Apotheken.

Liebe Grüsse!

4

Klingt für mich als hättest du ebenfalls ein Seborrhoisches Ekzem. Ich habe das gleiche und dachte früher auch, dass ich unglaublich trockene Haut hätte und die fettigsten Cremes probiert. Es hat immer nur temporär geholfen. Bei mir hat es allerdings auch viel mit Stress zu tun.

"Ein Seborrhoisches Ekzem wird oft mit einer Creme behandelt, die Anti-Pilzmittel (Antimykotika) wie Ketokonazol oder Ciclopirox enthält. Diese verringern die Hautbesiedelung mit dem Hefepilz Malassezia sowie die Entzündungsreaktion."

Bei mir hilft eine Shampoo mit Ketokonazol einmal die Woche im Gesicht aufzutragen und für 5 Minuten einwirken lassen.
Bezüglich der "trockenen Haut": Der Hefepilz Malassezia ist ein Pilz den jeder im Gesicht hat. Bei manchen bricht er allerdings aus. Äußert sich zum Beispiel auch mit unterirdischen kleinen Pickelchen auf der Stirn. Dieser Pilz lebt von fettiger Haut. In den meisten Cremes sind ebenfalls Inhaltsstoffe, die den Hefepilz nähren (kann man im Internet nachlesen).

Bei mir ist weniger mehr und ich verzichte nun auf zu fettige Cremes und meine Haut sieht trotzdem besser reguliert aus und überhaupt nicht mehr trocken.

5

Das oben genannte Arganöl ist zum Beispiel sehr gut und nährt den Pilz nicht.

8

Hey!

Ja, es stimmt, es sind seborrhoische Ekzeme. Die Diagnose steht schon seit ein paar Jahren. Ich war zu faul und wusste allerdings nicht, wie man seborrhoisch schreibt. Daher habe ich den Begriff weggelassen 😁

Ich nutze auch ein spezielles Shampoo aus der Apotheke und habe damit die Kopfhaut im Griff. Im Gesicht hilft es mir leider nicht. Bisher reichte immer meine Tagescreme aus, aber momentan leider nicht. 2 Stellen sind offen.

Cremes, die ich nutze, brauchen ein bestimmtes Verhältnis von Feuchtigkeit und Fett- dann entstehen keine neuen Ekzeme.
Davon abgesehen ist die Haut aber sehr trocken- spannt auf den Wangenknochen und auf der Stirn. Schon immer. Meine aktuellen Cremes verstärken den Effekt nach dem Auftragen.

Liebe Grüße!

weitere Kommentare laden
6

Guten Morgen,
ich schwöre seit längerem auf die Lipidcreme von "La Mer Med".
Ich habe Jahrelang mit trockener Haut gekämpft, nichts hat geholfen, bis ich diese Creme verwendet habe.
Evtl. hast du damit ja auch Erfolg :)
Viele Grüße
NoVa

7

Huhu schokofrosch,
ich hab eine ähnliche Haut. Nach ewigem Herumprobieren bin ich letztens bei der Alverde Bio-Lupinen-Creme aus der "Reife Haut"-Serie #cool gelandet. Volltreffer - schön nährend und beruhigend, aber nicht fettig.
Außerdem spottbillig - wenn's im Gesicht nicht funzt, geht kein Geld dran kaputt und man nutzt sie als Handcreme oder für trockene Schienbeine.
Ist jedenfalls die erste Gesichtscreme, die ich nachgekauft habe, das gab es noch nie.
#winke

12

Hallo,
bei richtigen Ekzemen würde ich doch mal einen Hautarzt/ Ärztin draufschauen lassen! Falls du eine Zeitlang eine sehr fette Creme aufgetragen hast, könnte das die Sache sogar verschlimmern. Aber das lässt sich aus der Entfernung heraus natürlich nicht sagen. Hast du schon mal versucht, nachts gar nichts aufzutragen, damit die Haut eigene Reparaturarbeiten durchführen kann? Ich selbst benutze bei meiner empfindlichen Haut nur Solubia vital, eine Naturkosmetik mit EGF. Die wirkt anti-entzündlich und hilft der Haut, sich zu regenerieren. Mega auch bei Pickeln, trockenen Stellen und Fältchen. Aber wie gesagt, lass die Sache mal genau anschauen!;-)

13

Danke, ich hatte mit meinem Arzt schon über das Thema Hautpflege gesprochen. Seit dem letzten Mal hat sich da nichts geändert.

17

Ist es inzwischen besser? Hast du was erreichen können? Und wie fühlt sich deine Haut jetzt bei dem kalten Wetter an?

weiteren Kommentar laden
14

Im Winter nehme ich immer Skin Food von Weleda. Zieht aber nicht komplett ein, sondern lässt eine dünne Schicht auf der Haut--muss man mögen. Aber andere Produkte sind auch super von Weleda, Granatapfel zb.

18

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen