Haare erstmalig färben - eie ist eure Färberoutine

Hallo zusammen,

ich hab erste graue Haare und muss mich leider mit dem Them auseinandersetzen.
Habe totale Berührungsängste, weil ich noch nicht so die richtige Idee habe und die schönen Techniken beim Friseur, wie Bajalage etc sehr teuer finde. Zwischen 120 und 150 € wurden mir da genannt.

Ich dachte daran eher heller als dunkler zu werden. Da muss ja dann eh ein Friseur ran.

Und dann dachte ich aber, später selbst Ansätze zu färben. Bzw. Auch Zuhause nach zu färben wenn nötig.

Manche die ich kenne, bestellen sich online gute Farbe von Wella und färben selbst.

Tja...bin etwas ratlos und bin gespannt was ihr so macht.
Es gibt auch so einen Abdeckstift, hab ich gehört. Noch hab ich ja eher wenige graue Haare da wär das vielleicht ausreichend?
Vielleicht kennt das jemand?

Danke für eure Tipps und viele Grüße

1

Ich bin zu 20 % grau würde ich schätzen, der Löwenanteil ist im Schläfenbereich. Ich komme gut mit einer Intensivtönung aus, ich nehme Country Colours oder Viva. Ich bin mittel bis dunkelbraun, habe mir aber als Farbe Hellbraun ausgesucht, damit ich nicht zu dunkel werde. Klappt gut. Für den Frisör bin ich zu geizig, also färben.

2

Ach super das ist auch meine Haarfarbe. Dachte immer, heller klappt nicht.
Ich denke ich mach das dann auch so.

3

Die werden nicht unbedingt heller, aber das gefärbte dunkelbraun erschlägt einen dann so, wie ein schwarzer Helm. Mit hellbraun komme ich gut klar, es deckt das graue Haar ab, aber sonst bleiben die Haare natürlich.

4

Wenn du heller werden möchtest, könntest du dir vom Frisör Strähnchen machen lassen. Dann fällt es nicht so auf, wenn die Haare nachwachsen und du kannst die Zeiträume zum nächsten Frisörtermin hinauszögern.... Dann wird es auch günstiger...

5

Ich färbe selber, weil ich nicht oft zum Friseur komme. Ich habe von Natur aus dunkles, braunes Haar das mit den Jahren etwas heller geworden ist und einige graue darunter.

Ich bestelle immer eine Intensivtönung von Wella, in der Farbe 6/07 (dunkelblond mit braun Reflex) und mische mit 4 Prozent Entwickler.

Ich färbe so dreimal im Jahr alles, dazwischen nur die Ansätze. Wenn ich alles färbe mische ich die Farbe für die Längen mit 1,9% Entwickler an.

Heller wird es automatisch, da die grauen nicht so dunkel werden wie das Resthaar. Ich habe mir auch mal blonde Strähnen machen lassen aber das stand mir nicht, war teuer und wahnsinnig zeitaufwändig. Hab direkt zurück gefärbt als der dunkle Ansatz genervt hat.

Top Diskussionen anzeigen