Falsche Schere gekauft

Hallo ihr lieben.

Ich hatte mir eine Effelierschere im Internet bestellt. Damit meine spitzen ausgedünnt werden können.
Leider kenne ich mich mit alldem nicht so gut aus.
Nun kam heute die Effelierschere und ich habe im Internet nach einer Anleitung gesucht wie man diese benutzt.

Jetzt stieß ich darauf, dass eine Effelierschere an beiden Seiten zähne hat. Und es auch scheren gibt die nur auf einer Seite Zähne hat und diese oft als Effelierschere angeboten wird, aber es sich dabei tatsächlich um eine Modellierschere handelt.
Nun habe ich meine angesehen und ich habe doch tatsächlich eine Modellierschere gekauft.

Kann man mit dieser auch gut die Haare ausdünnen so wie mit einer Effelierschere, oder unterscheidet sich da das Ergebnis stark?
Ich habe vorher ein probeschnitt an einer Strähne gemacht und war echt erschrocken über die Menge die da weg ging.

1

Hi,
da wir jetzt wieder zum Friseur gehen können, geh doch ganz einfach. Denn wenn man keine Ahnung hat, und überhaupt kein Gefühl dafür, kann das nur in die Hose gehen, ist leider so.

ICH kann ein bißchen mit der Friseur Schere umgehen. Der 10 Jährige geht nur jeden 2. Friseur Besuch mit, da ich Pony und Kotletten selber schneide. Spitzen schneiden bei langen Haaren kein Problem. Mit dem Langhaarschneider eine Frisur, oben länger, an den Seiten kürzer, Aufsatz wechseln und gut. 8 Stunden Zöpfchen flechten, oder den Nacken rasieren, Deckhaar lang lassen, alles schon gemacht, und war kein Profi Friseur Besuch nötig.

Aber mit einer Effelierschere die Haare ausdünnen, würde ich mich im Leben nicht dran trauen.

Geh zum Profi !

Gruß

2

Ok. Ja das Problem ist ich war ja erst beim Friseur vor 10 Tagen. Die Friseurin hat mir blonde Strähnchen gemacht und die Haare geschnitten. Allerdings hat sie meine langen Haare einfach nur komplett 1x rum gerade abgeschnitten. Sah nicht schlecht aus. Aber als ich dann zuhause war merkte ich beim dutch kämmen das sie unten an den spitzen so dick sind.
(Kannte das so noch nicht. Gehe extrem selten zum Friseur, aber die haben mir halt auch immer eine richtige Frisur geschnitten und somit kam das nie so vor).
Bin schon enttäuscht 150€ gezahlt zu haben für einen glatten rum dum Schnitt (den mein mann genauso gut hin bekommen hätte) und ein paar oberkopf Strähnchen.

Wollte halt ungern schon wieder zum Friseur gehen. Aber ist wohl besser so. Und am besten zu einem anderen Friseur

3

Hi,
Ist evtl. der ganze Spliss mal abgeschnitten worden? Dann sind die Haare den dicker.

Wenn die Haare frisch geschnitten sind, Töne ich sie mir immer selbst. Dann sind die Haare auch gefühlt dicker, und die Spitzen "versiegelt".

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen