Was macht ihr nachts mit langen Haaren?

Hallo!

Meine Haare sind in den letzten Jahren richtig lang geworden, nachdem ich aber vorher immer kurze Haare hatten, fehlen mir ein wenig die Erfahrungen.

Wie macht ihr es nachts? Offen lassen heißt, dass ich dauernd drauf liege und es echt warm wird. Pferdeschwanz ist unbequem. Im Moment mache ich meistens einen Zopf, das geht soweit gut aber sie werden halt wellig dadurch. Gibt es da irgendwelche Geheimtipps?

Viele Grüße
H.

Hallo

ich habe schon immer lange Haare und lasse die in der Nacht offen.

Hatte noch nie schwierigkeiten beim schlafen deswegen

LG
Corinna

Guten Morgen!

Ich habe auch lange Haare und offen lassen ist keine Option. Wenn ich mich beim Umdrehen auf die Haare lege, werde ich wahnsinnig. Ebenso, wenn mein Mann drauf liegt.

Daher mache ich mir immer einen lockeren Dutt. Klar, morgens sind die Haare gesellt. Aber das ist mir egal, da ich sie auch tagsüber nie offen trage.

Ein Freund, der auf Friseur ist, sagte, dass sei auch besser für die Haare, damit sie nachts nicht ewig gerieben oder gar ganz ausgerissen werden.

Bin gespannt auf andere Erfahrungen hier.
Liebe Grüße vom Hummelinchen

Guten Morgen,

da ich meine täglich waschen muss, ist mir das wellige eigentlich egal. Ich mach mir einen lockeren Dutt, schön weit oben. Ich kann das nämlich auch nicht haben, wenn ich mich drauf lege.. Wichtig ist aber, dass die Haargummis generell keine Metallverbindungen haben und schön glatt sind, sonst bricht man sich einige ab...

LG
Claudia

Ich schlafe nur mit Dutt.
Ich verwende ausschließlich ein Invisibobble Sprunchie als Haargummi.

Offene Haare nachts geht gar nicht.
Die Abdrücke sind mir egal, ich wasche eh jeden Morgen meine Haare.

Ich habe immer einen Zopf geflochten... Glatt sind meine Haare eh nicht, daher ist das Wellen an sich egal...

LG

das mache ich auch :-P
das wird sogar bei Haarverlängerungen empfohlen

Ich mache mir immer einen Pferdeschwanz (ganz unten, damit es nicht schört).
Manchmal flechte ich auch.

Wenn ich die Haare offen habe, hängen sie mir ständig im Gesicht, was ich nicht leiden kann, und ich reiß sie mir am nächsten Morgen beim Kämmen alle aus#schwitz

Meine Tochter hat langes Haar. Die Friseurin empfiehlt Zopf, da die Haare sonst über Nacht zerzausen. Wenn wir die Haare über Nacht tatsächlich mal offen lassen, ist es am nächsten Morgen ein Drama beim Kämmen, weil sie verknoten.

Hallo,

ich flechte einen Zopf. Ich habe viele Locken, da fallen die Wellen am nächsten Tag nicht auf. Drauf liegen mag ich nicht und sowieso, wenn sie nachts offen sind, dauert es morgens ewig, sie zu entwirren.

Dutt nachts ertrag ich nicht; davon bekomme ich Kopfschmerzen.

LG

Ich flechte auch, und benutze einen Haargummi ohne Metall.
Ist wohl neben Dutt das Schonenste, laut Friseur.

Hi,

hab auch entweder einen Dutt oder die Haare offen. Haargummi immer ohne Metall!

Liebe Grüße,

Astrid

Ich lass die Haare nachts offen. Alles andere würde mich furchtbar stören, wenn da irgendwo ein zopf oder ein dutt ist. Kämmen am morgen ist kein Problem, weil ich feine haare hab. Da verknotet nichts.

Mal so mal so. Offen, Dutt oder geflochten. Je nachdem wie groß die Lust abends noch ist.

Stören tut mich nachts nichts davon.

Top Diskussionen anzeigen