Welche Adligen findet ihr hübsch/schön gekleidet?

Zufällig habe ich eben einen Artikel über Fürstin Charlene von Monaco gelesen. Dabei fiel mir auf, dass ihr sehr wenig Beachtung in den Medien geschenkt wird. Sie ist eine so hübsche Frau. Immer schön gekleidet mit Top-Figur.

Gezeigt werden sehr oft Maxima (finde ich irgendwie unförmig und die Kleider sehen auch immer sehr nach "alte Tante" aus).

Unschön finde ich auch Mette-Marit. Warum trägt sie im Grunde genommen immer die gleiche Frisur?

Victoria von Schweden kann ich auch nicht so viel abgewinnen. Ihre Schwester finde ich hingegen ganz hübsch.

Sehr hübsch für meine Begriffe: Königin Rania von Jordanien. Top-Figur.

Fürchterlich: Letizia von Spanien! Sie sieht so mager wie ein Kleiderbügel aus. Und schaut immer mürrisch.

Herzogin Kate finde ich langweilig. Sie trägt auch immer die gleiche Frisur. Ihre Kleider hingegen sind oft echt gut. Und leicht nachzukaufen, da sie auch bezahlbare Sachen trägt.

Naja. Über Camilla brauchen wir wohl nicht diskutieren :-p

Welcher Stil welcher Adligen gefällt euch?

Ich finde auch die Frisur von Charlene schön. Wäre mit meinen vielen, störrischen Haaren leider niemals tragbar.

Zeitlos und unvergessen schön natürlich: Lady Di. Die hätte selbst in einem Kartoffelsack toll ausgesehen.

1

<<Zufällig habe ich eben einen Artikel über Fürstin Charlene von Monaco gelesen. Dabei fiel mir auf, dass ihr sehr wenig Beachtung in den Medien geschenkt wird. Sie ist eine so hübsche Frau. Immer schön gekleidet mit Top-Figur.
<<
Vielleicht weil sie seit ihrer Hochzeit keine Mimik mehr hat und einen aufgespritzten Duck-Mund?
Ausstrahlung : #gaehn
Lachen? Fehlanzeige.
Top Figur? Naja sehr ausgeprägtes Schwimmerkreuz halt.

Sorry auch deine Beurteilung der anderen Adligen teile ich überhaupt nicht.

L.G.

2

Hallo.

Kann Deine Bewertungen so nicht nachvollziehen - vor allem was Frisuren und Kleidungsstil anbelangt ...

... Gedanken und Urteile über mürrische und nicht-mürrische Gesichter gehören eher in ein Tratsch-Forum als hierher.

LG

3

Hallo!

Also ich finde Maxima eine wunderschöne Frau.Sie wirkt so positiv.Einfach Wahnsinn.Seid Victoria verheiratet ist und die kleine Tochter hat,finde ich wird sie immer strahlender.
Mette Marit find ich sympatisch.
Charlene hat oft so eine kühle Ausstrahlung,kein Lächeln,keine Mimik.
Bei Königin Rania geb ich dir aber recht.

Liebe Grüße Johanna

4

Gerade die Herzogin von Cornwall ist für ihr Alter (immerhin Jahrgang 1947) und ihre Position immer sehr schön gekleidet und wirkt - entgegen aller "Rottweiler"-Sprüche - sehr freundlich und durchaus warmherzig.

Die Herzogin von Cambridge trägt mitnichten immer die gleiche Frisur, ebensowenig die Kronprinzessin von Norwegen.

Lady Diana wird - wie ich inzwischen finde - überwertet. In allem.

Auch der Rest deiner Beurteilungen passt zu dem Bild, was man sonst so hier von dir hat: Hausfrau. Im negativen Sinn.

5

-------Naja. Über Camilla brauchen wir wohl nicht diskutieren-------

Naja, wenn man mal die durchschnittliche Frau in solch einem Alter betrachtet, dann finde ich sie dagegen mehr als sehr nett anzuschauen. Sehr gut gekleidet, eine weibliche Figur und Frisur.

Kate finde ich die schönste Frau, die das britische Königshaus je hatte.

Was gibt es eigentlich an immer den gleichen Frisuren auszusetzen?

Und Charlene war mal eine sehr schöne Frau...... bevor sie zum Gesichtschirurgen ging.

6

Ausgesprochen attraktiv finde ich Haakon und Mette, Mary und Frederik, Rania natürlich und Charlotte von Monaco. Maxima hat ein positives Charisma.

Alle anderen, naja, unscheinbar und unnötige Eingriffe die anscheinend auch nicht glücklicher machen.

lg

7

Hallo!

Ich kann auch den meisten Deiner Beurteilungen nicht zustimmen!

Es wurde ja primär nach Kleidungsstil gefragt: Da gehören für mich Mary von Dänemark, Maxima und Letizia eindeutig zu den Styling-Queens.

Letizia - ja, sie ist spindeldürr - aber Ihre Kleider (z. B. beim Thronwechsel in den Niederlanden) sind WOW!

Maxima punktet durch Ihren manchmal außergewöhnlichen Stil und ihre tolle Ausstrahlung. Schön auch, dass sie mal eine "normale" Figur hat. (Im Vergleich zur Otto-Normalverbraucher-Frau mit 3 Kindern ja immer noch sehr schlank!)

"Naja. Über Camilla brauchen wir wohl nicht diskutieren."
Doch, schon! Ich finde Camilla modisch gesehen echt top - wenn man ihr Alter betrachtet! Da sind manchmal auch sehr gewagte Sachen dabei finde ich.

Allein Ihr Hochzeits-Mantel-Kleid von damals finde ich heute noch toll!

Mette Marit, Viktoria und Madeleine sind gut gekleidet, aber nichts, was einem im Gedächtnis bleibt, finde ich.

Gleiches gilt für Kate.Ich finde sogar, für Ihr Alter kleidet sie sich viel zu konservativ. M. E. dürfte es gerne auch mal flippiger sein.

Und Charlène: Na ja. Klassischer Stil, aber Ihr schüchternes, "entrücktes" Gesicht macht doch das schönste Kleid manchmal zu nichte...

Fazit: Meine absolute Fashion-Queen ist Mary von Dänemark. Wobei ich auch an Ihr schon echte Fehlgriffe gesehen habe.

Nobody ist perfekt. Oder: Geschmäcker sind eben verschieden.

LG, Lilly

10

"Gleiches gilt für Kate.Ich finde sogar, für Ihr Alter kleidet sie sich viel zu konservativ. M. E. dürfte es gerne auch mal flippiger sein."
naja, da bin ich mir nicht so sicher, ob sie das dürfte. prinzipiell gäbe ich dir recht, wenn sie eine "normale" junge frau wäre. dann dürfte sie mir all ihre hübschen kleider geben, einen grossteil würde ich mit kusshand nehmen. mal davon abgesehen, dass sie mir viel zu klein wären. die frau ist ja auch nur eine halbe portion. die sollte mal ein bisschen mehr fish und chips essen… ;-)
grüsse, ks

22

***Fazit: Meine absolute Fashion-Queen ist Mary von Dänemark. Wobei ich auch an Ihr schon echte Fehlgriffe gesehen habe.***

#pro

8

Hallo!

Ich finde Kate recht hübsch, aber mit Abstand am sympathischsten finde ich Camilla! Sie strahlt aus, dass sie schon alles durch hat und drüber steht, irgendwie lässig, finde ich.

Mette-Marit sieht meiner Meinung nach etwas verbraucht und fertig aus. Fahl und blass und nur auf den ersten Blick schön.

Maxima wirkt wie eine 0815-Hausfrau mit wohlhabendem Mann, deshalb können sich vielleicht auch so viele "Goldenes Blatt"-Leserinnen mit ihr identifizieren ...

An Charlenes Stelle würde ich wahrscheinlich auch immer so unentspannt gucken, die Medien sind ihr ja nicht wirklich wohl gesonnen.

Und Diana, da möchte ich mich einer Vorschreiberin anschließen: völlig überschätzt. Dieser dämliche Bambi-Blick hat mich immer so genervt!

So, alle durchgehechelt und froh, nicht selber so der Öffentlichkeit ausgeliefert zu sein!

LG!

9

An Diana sahen aber alle Kleider einfach nur toll aus. Keine nach ihr hatte so ein tolles Hochzeitskleid, finde ich.

Camilla finde ich wie gesagt gar nicht gut aussehend. Liegt vielleicht an den vielen Falten im Gesicht. Da wirken auch die besten Kleider nicht.

Selbst wenn Charlene beim Chirurgen war... Ich finde, sie sieht sehr hübsch aus. Sie ist weder zu dick, noch zu dünn.

Caroline von Monaco habe ich vergessen. Sie ist auch immer sehr toll gekleidet. Leider hat es wohl erhebliche Spuren hinterlassen, dass sie raucht wie ein Schlot.

11

"Dieser dämliche Bambi-Blick hat mich immer so genervt!"
mir hat sie immer leid getan. die frau sah so unglücklich aus, so ohne selbstbestimmung… uahhh, furchtbar. aber ich hab mit den meisten royals, wenn ich dann mal was sehe, mitleid. so leben zu müssen stelle ich mir ganz furchtbar vor.

grüsse, ks

weitere Kommentare laden
12

Ich muss hier eine Lanze für Letizia brechen.

Wie schon erwähnt ist sie immer TOP angezogen. Ich mag ihre Stil schon sehr (sowohl bei offizielle Termine, als auch privat mit den Kindern). Und ja, sie ist sehr dünn, aber das war sie schon immer und so ist eben ihr Körper. Ihre Schwestern waren auch schon immer so (Ballerinas eben) und auch ihre Mutter hatte nie ein Gramm zu viel drauf. Veranlagung nennt sich das. Wenn dazu noch Stress und einige sehr traumatische Erlebnisse in den letzten Jahren dazu kommen, dann kann man beim besten Willen nicht zunehmen (und ja wahrscheinlich auch ab und zu ein bisschen mürrisch gucken. Wir dürfen nicht vergessen, dass ihre jüngste Schwester vor ein paar Jahren Selbstmord begann, weil sie mit der neuen Situation nicht klar kam. Ich wäre sehr ungern in ihre Haut).

Ich hasse es, wenn sie immer wieder als magersüchtige dargestellt wird. Ich kannte sie und ihre Familie sehr gut aus meiner Kindheit und weiß, wie dünn diese 3 Schwestern schon immer waren.

LG

19

Es gibt Fotos von ihr, die kaum einen anderen Schluß als Diätwahn oder Magersucht zulassen:

http://www.google.de/imgres?q=letizia+magersucht+2013&sa=X&hl=de&biw=1366&bih=639&tbm=isch&tbnid=iitGDKNpdbUb-M:&imgrefurl=http://www.schweizer-illustrierte.ch/zeitschrift/prinzessin-letizia-spanien-magersucht-essstoerung-interview-expertin&docid=jwL1AGWab5FxCM&imgurl=http://www.schweizer-illustrierte.ch/sites/default/files/imagecache/bildergalerie_riesig/images/kronprinzessinletiziavonspanien72893_1322471783.jpg%253Fcommercial_link%253D&w=1000&h=535&ei=1ECKUbe6F8iDhQf5wIHQBw&zoom=1&iact=hc&vpx=99&vpy=150&dur=22&hovh=164&hovw=307&tx=174&ty=61&page=1&tbnh=146&tbnw=273&start=0&ndsp=33&ved=1t:429,r:26,s:0,i:169

Sie sieht aus wie ein Vögelchen:

http://www.google.de/imgres?q=letizia+magersucht+2013&sa=X&hl=de&biw=1366&bih=639&tbm=isch&tbnid=drmdlU8XP2GaWM:&imgrefurl=http://neue-post.wunderweib.de/adel/news/artikel-3037180-news/Kronprinzessin-Letizia-Warum-ist-sie-ploetzlich-so-mager.html&docid=5q37RzmsgSGkZM&imgurl=http://neue-post.wunderweib.de/media/redaktionell/wunderweib/neuepost_2/2013_11/news_4/kw17_18/Kronprinzessin-Letizia-mager-b_img_308x0.jpg&w=308&h=231&ei=1ECKUbe6F8iDhQf5wIHQBw&zoom=1&iact=hc&vpx=679&vpy=213&dur=429&hovh=143&hovw=189&tx=137&ty=115&page=3&tbnh=143&tbnw=189&start=65&ndsp=29&ved=1t:429,r:90,s:0,i:361

Wenn man bedenkt, dass sie zu ihrer Zeit als Fernsehmoderatorin noch ganz normal aussah.

20

Sie war schon immer extrem dünn und hat nun eine Menge Stress um die Ohren. Für mich gibt es da andere Erklärungen als Magersucht.

Aber wie du meinst!

LG

Top Diskussionen anzeigen