Zur Naturhaarfarbe zurück ...

Hallo #winke

also ich habe da mal eine Frage an Haarexpertinnen und -experten.

Ich färbe mir seit ca. 4 Jahren die Haare sehr hell, auch teilweise blondiert. Meine Naturhaarfarbe ist ein dunkelblond, zur meiner Schulzeit hatte ich mir die Haare auch mal dunkelbraun und sogar schwarz gefärbt. Es steht mir eigentlich alles, finde ich. #cool Aber jetzt sind meine Haare durch Schwangerschaft und vor allem Blondierungen ziemlich beansprucht. Ich möchte jetzt gerne meine Haare so färben, wie es von Natur her aussehen würde, also ein natürliches Dunkelblond (auch um nicht ständig den Ansatz nachfärben zu müssen).

Ist das denn möglich bei blondierten Haaren? Ich meine, ohne unerwünschte Nebeneffekte wie Grünstich etc.? Wenn ja, welche Produkte aus der Drogerie (z.B. Rossmann, dm etc.) wären zum Selberfärben geeignet?

Danke für eure Meinungen und Tipps,

Liebe Grüße #blume

1

Hallo,

ich kann dir nur raten bloß nicht selber rumzuexperimentieren. Der Schuss kann gewaltig nach hinten losgehen.

Hol dir einen Termin bei einem Friseur deines Vertrauens und investiere das Geld, welches dafür nötig ist. Mit allem anderen wärest du sicher nicht glücklich, zumal deine Haare eh schon strapaziert sind.

Liebe Grüße

2

hallo !

auf blondiertem haar würde ich keine selbstexperimente machen !

ich würde für die erstbehandlung auf jeden fall zu einem friseur gehen ...einer der sich gut mit farbe auskennt ;-)

lg

3

Hi
du müsstest irgendeine Haarfarbe nehmen die Rotpikmente enthält den die fehlen dir derzeit.
Wenn du darauf achtest bekommst du auch keinen Grünstich

lg

4

Reines Dunkelblond oder Hellbraun kann tatsächlich Grünstich hervorrufen- zumindest nach den ersten 2,3 Haarwäschen. Ich sage dir- du wirst nicht glücklich. Wenn ich nach meinen "Blond-Phasen" wieder dunkel werden wollte, hab ich meistens helles Schokobraun genommen. Allerdings können Friseure ihre Farben selbst mischen, was auch viel besser ist und dem gewünschten Ergebnis am nähesten. Die fertigen Farben aus dem DM sind schon fertig gemischt und fallen oft ziemlich dunkel aus.

Wenn du aber wirklich selbst färben willst, dann geh in einen Laden mit Profi-Frisuerbedarf. Sie haben dort die gleichen Färbemittel wie ein Friseur. Wenn du Glück hast, wirst du auch gut beraten und bekommst alles was du brauchst. Ist schon etwas teurer als bei Rossmann, aber wenigstens gute Qualität.

5

Danke für eure Beiträge, ich werde dann wohl zum Friseur gehen ...

6

Vor der gleichen Frag stand ich auch Ende letzen Jahres. Ich wollte auch wieder zu meiner Naturhaarfarbe zurück. Ich habe wie du von Natur aus dunkelblonde Haare und inzwischen mittelblonde Haare. Meine Frisöse hat mir erst mal ein paar dunklere Strähnchen reingemacht, die aber nicht lange gehalten haben (die Haare sind wieder heller geworden). Zudem mussten wir einen braunton mit leichtem rotstich nehmen, damit die Haare nicht grün werden. Das ist gar nicht so leicht wieder zum Naturton zu wechseln. Rauslassen wollte ich auch nicht. Mir stehen die dunklen Haare aber auch nich so gut, deshalb bleibe ich jetzt erstmal bei blond.

Top Diskussionen anzeigen