blöde Haarfarbe

Hallo zusammen,

schon beim vorletzten Friseurbesuch habe ich mir zu den obligatorischen blonden Strähnen die übrigen Haare in meinem Naturton tönen lassen ( dunkelblond), um mal wieder einen etwas gleichmäßigeren Ton zu bekommen. Durch das viele Strähnen hatte ich einen echten Mischmasch ... Vor einer Woche das gleiche, wobei ich die Friseurin bat, dass ich im Ganzen etwas heller sein möchte , weil es mir einfach besser steht. Leider bin ich nun mausgraublond mit ganz leichten blonden Strähnen. Meine Tochter hat selbst durch die Sonne mehr.

Kann ich nun schon so kurz wieder was machen? Leider sind meine Haare sehr fein u trocken. Trotz Pflegemasken usw ...

Ich wasche sie ja nun täglich, sonst sieht es nach gar nichts aus:(

LG betty

1

Hallo betty,

ich weiß von Freundinnen wie schwer es ist sein Blond zu finden.
An deiner Stelle würde ich den Friseur wechseln und ein Bild/Foto mit deinem Wunschton mitnehmen.

L.G.

2

hi Betty,

ich würde nochmal zu deiner Friseurin hingehen und ihr dein Leid klagen. Sicher kann sie durch eine leichte Korrektur etwas mehr Leben in die Farbe bekommen. Mit "mausgrau" meinst du sicher, dass dir der Ton insgesamt zu aschig ist, ne? Also müsste sie ein bisschen mehr Gold/Kupfer in die Korrekturfarbe bringen.

Hat sie eine Intensivtönung durchgeführt? Ich gehe mal davon aus, weil kaum noch normale Tönungen im Friseurbereich angewandt werden.

Wenn dir die Strähnen zu wenig sind, kann sie ja vielleicht auch noch mal ein paar nachsetzen. Frag sie, ob sie aus Kullanz eine Pflegekur spendiert (also für zuhause), das müsste drin sein.

LG
cori

3

Hallo

was ist der Unterschied zwischen Tönung und Intensivtönung? Ich dachte, beim Friseur gibt es nur die IT.?

Gruß

4

Der Unterschied ist (kurz gefasst), dass die Tönung ein Ein-Phasen-Produkt ist und die Intensivtönung ein Zwei-Phasen-Produkt ist.

Die "normale" Tönung hält i.d.R. 6-8 Haarwäschen und wäscht sich - ohne einen Ansatz zu bilden - nach und nach raus. Sie ist durch ihren leicht sauren pH-Wert schonend und bringt das Haar sogar zum Glänzen. Aufhellen kann eine Tönung allerdings nicht.

Die Intensivtönung wird mit meist 1,9%igem (max. 4%) Wasserstoffperoxid gemischt und hält länger. Sie kann auch 1-2 Töne aufhellen und wächst auch mit einem sichtbaren Ansatz raus. Sie schont das Haar nicht ganz so stark (wg. Wasserstoffperoxidgehalt, es bleicht die natürlichen Pigemente), ist grundsätzlich aber auch sauer eingestellt.

Die meisten Friseure haben mittlerweile nur noch Intensivtönungen, da die Kunden einfach eine längere Haltbarkeit erwarten. Verkauft werden aber auch in Salons noch häufig "normale" Tönungen, z.B. als Schaumtönungen zur Selbstanwendung.

LG
cori

5

Liebe betty,

mir graust es immer, wenn ich von solchen Geschichten lese. Tue dir bitte selbst einen Gefallen und gehe zu einem richtigen Profi! Gut, der kostet auch etwas mehr, aber hier wirst du keine solchen Frusterfahrungen durchmachen müssen. Kein Profi hätte deine blonden Strähnen mit Dunkelblond übergetönt (getönt??? Wirklich nur???) - denn das kann nur ein schmutzig-langweiliges Blond ergeben.

Auch finde ich es unmöglich, dass dir offenbar nicht zu den richtigen Pflegeprodukten geraten wird, zumal du täglich (!) wäscht und stylst. Trocken muss kein farbbehandeltes Haar sein! Zudem sollte es griffig und voller wirken, gerade weil es gesträhnt wurde. Klingt für mich alles nicht nach richtiger Beratung und Ausführung.

Natürlich kannst du auch jetzt noch was machen lassen. Wichtig ist nur, dass du wirklich zu einem Fachmann gehst. Du erkennst einen Profifriseur zum Einen natürlich am Preis (Friseurqualität macht sich hier bemerkbar; es werden keine Dumpinglöhne und somit auch keine Dumpingpreise für die Kunden aufgerufen. Auch die Qualität der Produkte ist sehr viel hochwertiger), dann daran, wieviel Zeit sich der Friseur mit deinem Haar und dir nimmt und auch daran, dass er dir nicht Produkte aufquatscht, sondern nur auf Nachfrage empfiehlt. UND: Gönne dir ruhig mal richtig gute Pflegeprodukte vom Friseur. Hast du dich noch nie gefragt, warum sich die Haare nach einem (guten) Friseurbesuch so prima anfühlen? Das liegt an den Produkten. Nicht am Waschen, nicht am zigfachen Kämmen und auch nicht am Schnitt.

LG Emestesi

Top Diskussionen anzeigen