Pferdeschwanz toupiert..

Hallo,

mir ist die Frage ein wenig peinlich, aber alleine komme ich nicht weiter.

Ich habe lange Haare, ca. bis zur Mitte des Rückens und trage sie meist als normalen Zopf gebunden.
Ich wollte gerne einmal einen toupierten Zopf haben, aber wenn ich bei mir ein Haargummi reinmache, dann sind die Haare wieder platt.

Wie gelingt das denn? Wisst ihr ungefähr wie ich es meine ??
http://www.gutefrage.net/media/fragen/bilder/wie-bekomme-ich-einen-toupierten-zopf-hin/0_big.jpg
(So ungefähr, nicht das schönste, aber es kommt der Richtung nahe)

Irgendwie bin ich bei sowas glaube ich voll in dem Berg #hicks

Liebe Grüße

Evenea

1

#klatsch hinterm Berg sollte es heißen !

LG

Evenea

2

Hallo!

Meinst du, dass oben auf dem Kopf die Haare dann wieder platt sind?
Du kannst mit dem Stiel eines Kamms vorsichtig unter einzelne Strähnen gehen und sie damit wieder anheben. Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. #hicks

LG
Granouia

3

Hallo,

ja genau. Ich toupiere die Haare an, nehme sie dann zum Zopf und wenn ich ihn gebunden habe, dann sind sie am Hinterkopf wieder platt, das heißt es sieht nie so aus wie bei den anderen ;-)

Wie du das beschrieben hast kann ich mir das vorstellen, gibt das denn dann so ein rundes Gesamtbild oder sieht es dann nicht so aus, als wenn ich nur ein paar Strähnchen hochgezogen habe??

LG
Evenea

9

Mit dem Kammstiel hebst du breite Strähnen an (also flächenweise). Wenn es huckelig wird, noch mal drüber kämmen.

Mit ein bißchen Übung klappt das. :-)

Ich werd die anderen Tipps auch mal probieren, ich experimentiere nämlich zur Zeit auch gern mit meinen Haaren herum. Bei Youtube gibts viele interessante Anleitungen. Diese Bumpits hab ich da auch schon mal gesehen.. hab ich aber noch nie in irgendeinem Laden gesichtet. Ob es die überhaupt hierzulande gibt? #gruebel

LG
Granouia

4

Hi!

Ich versuche mal, es zu beschreiben, aber du wirst es wohl ein paar Mal ausprobieren müssen bis es richtig klappt.

Du toupierst den Hinterkopf leicht an, dann machst du das Haargummi knapp über dem Nacken rein, der Zopf ist also 3 - 5 cm unterhalb der später gewünschten Position.

Dann teilst du den Zopf mit beiden Händen und ziehst ihn nach oben und auseinander. Dadurch rutscht das Gummi nach oben und die Haare am Hinterkopf heben sich wieder.

Klingt aufgeschrieben komplizierter als es ist, mit ein bisschen Übung dauert das keine 20 Sekunden.

LG

7

Hallo,

meinst du das oberhalb oder unterhalb des Haargummis teilen und nach obenziehen???

Ich werde das mal ausprobieren. Jetzt kann ich mir das gar nicht so richtig vorstellen

Ich danke dir!

LG

Evenea

8

Unterhalb, also den Pferdeschwanz selbst teilen: je eine Hälfte in eine Hand nehmen und nach oben und auseinander ziehen.

weitere Kommentare laden
5

mit toupieren, haarspray, geduld… siehe zb. hier: http://www.youtube.com/watch?v=bS-AuarlUjI&feature=fvst

oder mit bumpits (http://4.bp.blogspot.com/_Ccav7aSfDi0/S9PDfXiN9kI/AAAAAAAAAu8/tBj9cqlSa0I/s1600/free+bumpits.JPG)
siehe z.b. hier http://www.youtube.com/watch?v=gNgYVOhT5q8
grüsse
ks

6

Hallo,

oh diese Bumpits hab ich ja noch nie gesehen. Die sehen witzig aus ;-)

Ich werde wohl erst einmal Variante 1 probieren

Danke dir!

LG

Evenea

11

Hallo Evenea,

schau mal, diese Bumpits gibt es z. B. hier:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=Bumpits&_sacat=0&_odkw=Compact+Matifying+Primer++DAVINES&_osacat=0&_from=R40

LG

Petra

Top Diskussionen anzeigen