ShapeWear bei 6+3?

Hallo zusammen,

ich, ein wenig mopsig und 6+3 bin ich der nächsten Woche auf eine Hochzeit eingeladen und hab ein wenig Bedenken wegen des Kleides das ich anziehen möchte. Das Kleid hatte ich schon öfter an, aber immer mit einem ShapeBody drunter. Der Body drückt jetzt nicht den Bauch platt (das versteckt das Kleid ganz schön), formt aber eine nette Taille und sitzt da natürlich auch sehr eng.

Frage: ist das unbedenklich wenn ich den Body den ganzen Abend trage oder kann der Druck irgendwie schädlich sein?

Danke für eure Antworten!
DieNeffa

1

wenn es dich nicht stört und nicht auf den bauch drück, dann ist das nicht schädlich. die gebärmutter fängt jetzt an zu wachsen und vielleicht hast du deswegen sowieso immer mal wieder mensähnliches ziehen im bauch oder gar schmerzen. dann dürfte enge, formende unterwäschen vielleicht noch zusätzlich unangenehm sein.

grüsse
ks

2

Hallo,

ich habe in der 15/16 SSW noch ein Corsagen-Kleid getragen - mit sehr fester Corsage. Und noch bis weeeeeeeeeeeit in die Schwangerschaft rein Miederhöschen unter meinen Röcken (weil die dann besser sitzen und der Allerwerteste straffer wirkt). Überhaupt kein Problem.

Das Corsagen-Kleid habe ich allerdings kurz nach Mitternacht ausgezogen....boa, dann wollte mein Bauch Freiheit ;-) Aber bei der 7. Woche würde ich mir keine Gedanken machen.

Curacao

3

Hallo

in der Schwangerschaftswoche sitzt die Fruchthöhle eh unter dem Schambein.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen