Nagelstudio-Experten hier???

Hallo zusammen,

ich muss mal etwas fragen...

Heute war ich zum ersten Mal in meinem Leben in einem Nagelstudio. Ich bin zu einem Studio gegangen das mir von zwei Seiten empfohlen wurde und habe mich nicht weiter umgeschaut. Doch jetzt ist es mir im Nachhinein echt unheimlich denn je länger ich drüber nachdenke desto mehr fragwürdige Dinge fallen mir auf. Jetzt wundere ich mich ob ich vielleicht einfach zu kleinlich bin und das der Standard ist oder ob das wirklich nichts taugt dort.

Ich zähle mal auf:
- Hauptpunkt: Es war überhaupt nicht sauber - Hygiene Fehlanzeige #zitter. Das Handtuch auf der "Handablage" wurde nicht gewechselt zwischen der Kundin vor mir und eben mir selber. Es hatte auch sichtbare Flecken. Das UV-Licht-Gerät (heißt das so #kratz) hatte vorne einen richtigen Rand von Gel, Nagellack und Co. Ich hatte nicht den Eindruck, dass die Geräte zwischendrin gereinigt wurden.
- Dann hat sie den weißen Lack (für French Nails) aus zwei Behältnissen zusammengschüttet, mit einem normalen Werkzeug (welches auch immer das war) umgerührt, dann das Instrument mit einem ebenfalls mehrfach benutzten Tuch abgewischt und das Teil wieder zurück in die Box mit den Arbeitsutensilien getan.
- Sie selber hatte total ungepflegte Nägel - komisch für eine Nageldesignerin, oder?
- Die Nagelhaut hat sie einfach so zurückgeschoben, also nicht aufgeweicht oder so und dann die überstehenden Ränder abgezwickt. Die Reste der Nagelhaut sieht man aber immer noch auf dem Nagel, sprich der Lack/das Gel geht nicht bis ganz hinten hin. Sollte das nicht eigentlich der Fall sein #gruebel
- Eben an der Nagelhaut brennt es jetzt. Hab mir schon eine Ladung Wunddesinfektionsmittel drübergeschüttet aus lauter Angst, dass ich mir da was geholt haben könnte (und ich bin sonst kein Mensch der großartige Panik vor Bakterien hat)
- Wenn ich die Nägel von unten anschaue sind sie nicht gleich lang gefeilt sondern unterschiedlich (normal???). Von oben sehen sie auf den ersten Blick gut aus. Auf den zweiten Blick der über das flüchtige hinausgeht sehe ich Schatten im weiß, Luftbläschen im Lack,...
- Nachdem sie eigentlich mit allem fertig war hat sie die Ränder nochmal gefeilt. Mit dem Ergebnis, dass an den Seiten nun 1-2 mm Lack fehlt #kratz Ach ja, man feilt doch immer nur in eine Richtung oder nicht? Das hat sie auch nicht gemacht sondern wild hin- und hergefeilt.
- Schaue ich die Nägel von der Seite an sieht man ein deutliches Gefälle von vorn nach hinten. Also vorne scheint erheblich mehr Gel/Lack drauf zu sein.

Ich bin echt gespannt wie lange das hält. Sie meinte vier Wochen aber wenn jetzt schon hinten an der Nagelhaut Lücken sichtbar sind wie soll das dann erst in vier Wochen aussehen #kratz Der Nagel wächst doch - und das nicht gerade langsam...

Mich würde einfach mal eure Meinung interessieren. Übertreibe ich, bin ich kleinkariert oder ist das wirklich komisch? Mich beschleicht so langsam das Gefühl, dass ich besser hätte aufstehen und gehen sollen #schmoll Ich frage mich nur warum ich so ein mieses Gefühl habe, die anderen beiden (die das Studio eben empfohlen haben) aber total zufrieden sind #kratz.

Freue mich über eure Einschätzungen.

Liebe Grüße
Ina #winke

1

hallo !

also, das mit der hygiene klingt echt ekelig ! SO sollte es nicht sein !

hast du tips drauf bekommen ode reien eigennagelverstärkung ?

der übergang sollte schon "unsichtbar" sein...das klingt auch komisch !

bei künstlichen nägeln/gel ist es glaube ich egal, in welche richtung gefeilt wird, meine nagelfrau hat das auch "wild" gemacht !

luftblasen im gel sollten auch nicht sein ..... ich bin mal gespannt, wie lange das hält !

ach ja, sie sollten auch gleich lang über die fingerkuppen raus ragen und die selbe form haben ;-)

fazit: das klingt alles nich tsehr empfehlenswert... leider #schmoll

lg

2

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.

#sorry #klatsch Ich hätte schreiben sollen, dass ich meine eigenen Nägel habe verstärken lassen. Darum fand ich diese "wild"-Feilerei auch so seltsam #gruebel

Du bestärkst mich darin, dass ich meinen nächsten Termin (den ich im Eifer des Gefechts gleich ausgemacht habe) absagen werde.

Finde es nur so komisch weil beide die mir das Studio empfohlen haben total Wert auf Sauberkeit legen. Die eine arbeitet sogar in dem Hygiene-Bereich. Das müsste doch denen auch aufgefallen sein #kratz Morgen sehe ich eine davon und da werde ich mal fragen.

Mir ist jetzt auch noch aufgefallen, dass nicht mal die weißen Spitzen der Nägel gleich breit sind. Na toll #schmoll Das kann ich ja alleine besser...

Das hält sicher nicht lange. In spätestens zwei Wochen werde ich da wieder einen neuen Termin brauchen - dieses Mal bei jemand anderem. Schade um's Geld...

Darf ich fragen was man bei deiner "Nagelfrau" so in etwa für so etwas bezahlt (also Naturnagelverstärkung mit French Manicure)? Vielleicht sind die einfach auch zu billig dort #kratz Wobei die eh keine festen Preise haben wie es scheint. Ich habe 40 gezahlt, die eine Bekannte (allerdings mit kurzen Tips drauf) 50 und die andere 30 #kratz Muss man alles nicht verstehen...

Liebe Grüße
Ina #winke

3

hallo !

ich war schon 2-3 jahre nicht mehr, aber ich hatte auch immer naturnagelverstärkung !
die erstbehandlung hatte glaube ich ca. 65 euro gekostet

wenn sie schon das french nicht gleichmäßig hin bekommt, würde ich da auch nicht mehr hin gehen !
du hast ja "garantie" drauf bzw. wenn morgen was abplättert, sollte sie das kostenlos reparieren !

lg

weiteren Kommentar laden
4

Also ich arbeite selber in einen sehr großen erfolgreichen Nagelstudio.

Ich finde das deine Einstellung schon sehr negativ klingt.

Ein Nagelstudio was gut zutun hat, wird bestimmt nicht nach jeder Kundin das Handtuch wechseln. Ich habe selber am Tag in 1 Stunden takt Kunden.
Und da reicht das wenn man jeden Tag ein neues Handtuch nimmt. Zumal ich immer eine frische lage Zewa drüber mache und mein Tisch immer nach jeder Kundin sauber mache.
Da ich soviel zutun habe, schaffe ich es selbst mir auch nicht die Nägel zu machen.

Meinen Kunden ist das total Bratwurst.
Die wissen was sie an mir haben!

Wie oder womit die Töpfe umgerührt werden, wo umgefühlt wie auch immer ....du achtest aber wirklich auf sehr viel.
Ich denke da kann die Chemie zwischen dir und der Dame ja überhaupt nicht gestimmt haben.
Zu der beschmierten Lampe, das passiert wenn die Kunden zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt sind, als ihre Finger grade ins Lichtgerät zu stecken.
Das bekommt man auch nicht mehr ab. Und jedes mal ein neues Lichtgerät zu kaufen für jede Kunden ....mhhmmm...

Schade, das du da so schlechte Erfahrungen gemacht hast...

Das brennen sollte nicht sein, wasche dir schön die Hände mit Seife. Vielleicht ist etwas Haftvermittler (Primer ) Säurehaltig an deine Nagelhaut gekommen.

Lg,Puschi

5

Hallo,

nein, ich bin nicht negativ an die Sache rangegangen. Und mit einer nicht stimmenden Chemie hat das auch nichts zu tun denn wir haben uns ganz nett unterhalten zwischendrin. Mir ist nur die Hygiene echt übel aufgestoßen und darum habe ich natürlich genauer aufgepasst was da so passiert.

Ich habe mich ja jetzt ein wenig informiert und bin absolut überzeugt, dass in einem seriösen und auf Hygiene bedachten Studio nach jeder Kundin der Platz gesäubert wird, das Handtuch getauscht wird und sich die Mitarbeiterin zumindest die Hände wäscht. Auch sollte für jeden Kunden eine frische Feile verwendet werden denn auch das hat mit Hygiene zu tun. Es gibt ja auch genug Nagelkrankheiten die ich nicht unbedingt haben will. Das Wechseln eines Handtuchs dauert keine zehn Sekunden und die sollten schon drin sein. Abgesehen davon finde ich die Vorstellung ziemlich ekelhaft, abends als vielleicht zehnte Kundin auf deinen Platz zu kommen und dann den Nagelstaub von allen anderen zuvor an meinen Händen kleben zu haben (denn das tut er ja unweigerlich wenn ich die auf das Handtuch lege). Meine Befürchtung bestätigt sich insofern, dass ich an drei Nägeln noch heute richtig empfindlich bin, ein Finger schmerzt sogar komplett, ist tiefrot an der einen Seite des Nagels und ich freue mich schon tierisch auf eine Nagelbettentzündung #augen Das war übrigens der Nagel an dem sie meine Nagelhaut mit einem zuvor zum Umrühren verwendeten Instrument (das sie danach mit einem dreckigen Tuch abgewischt hat) nochmals nachbearbeitet hat.

Ein neues Lichtgerät für jede Kundin kaufen ist albern. Aber Nagellack kann man entfernen und abgesehen davon sollte es auch an sich sauber sein. Und selbst das war nicht der Fall.

Für mich ist der Besuch in einem Nagelstudio vergleichbar mit einem bei der Kosmetikerin und wenn es da bei einer so aussehen würde dann wäre das Geschrei groß. Habe jetzt eine andere Designerin gefunden bei der alles ordentlich zu laufen scheint. Werde aber schon bald gehen müssen denn die ersten Macken habe ich schon jetzt im Lack #aerger

Liebe Grüße
Ina #winke

7

Ina, wenn das mit deinen Finger schlimmer wird gehe bitte zum Hautarzt!

Lg,Aline

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen