Tipps für Gesichtscreme

Hallo,

jetzt gibt es wohl ein neues Forum und ich bin die erste #huepf

Ich bräuchte einen Tipp für eine Gesichtscreme.

Ich bin 28 Jahre alt und habe etwas unreine Haut. Komme mir im Moment vor wie ein Teenager. Das aber auch erst seitdem ich meinen Kleinen bekommen habe.

Naja mir wurde ja schon geraten zum Hautarzt zu gehen. Hab dies bislang immer umgangen, da es ewig dauert bis man einen Termin bekommt und dann ewig noch im Wartezimmer sitzen muss.

Wäre dankbar für Tipps zur GEsichtscreme und auch zum Make up.

LG

1

Hallo bei mir ist es das selbe ich habe auch unreine haut habe verschiedene crems und lotionen ausprobiert nicht hat geholfen (habe viele 100€ investiert)
bis ich zum HA ging der hat mir erzählt das das an den Hormonen liegt und die ganzen crems (in der werbung) sinnlos sind. er hat mir was verschrieben und zwar Skinoren Creme ich wende die 2 mal täglich an und es wird langsam besser(muss man geduld haben).
ich rate dir lieber zum HA zu gehen.

2

Neigst Du eher zu fettiger Haut? Dann bitte nur Cremes auf Gelbasis. Keine rückfettenden Cremes, die würden Dein Prob der unreinen Haut nur noch verstärken.

Ich habe selbst eine unreine Haut, nehme zur Feuchtigkeitspflege die Geltagescreme von Biotherm Aquasource. Keine Sorge bei dem Preis. Das Gel ist so reichhaltig, dass es sehr sehr lange reicht. Biothermprodukte enthalten beruhigende Inhaltsstoffe, die auch so Rötungen verschwinden lassen können.

Es gibt auch Reinigungswasser von Biotherm, was man vorher anwenden kann, um die Poren zu öffnen, mir persönlich ist das aber zu mild. Wirkt bei mir nicht wirklich.

Ich selbst nehme Isopropanolalkohol aus der Apotheke. Man kann das anmischen lassen auf 50 oder auch 70 %. Bei empfindlicher Haut würde ich mit 50 % anfangen. Einmal am Tag, vornehmlich am Abend, das Gesicht mit einem Wattepad vorsichtig abschrubbeln. Im Anschluss das Gel von Biotherm, was man auch sehr gut am Morgen als Make up Unterlage nehmen kann, damit die Haut nicht austrocknet.

Der Alkohol ist nicht schädlich für die Gesichtspigmentierung, anders als Clerasil. Er öffnet die Poren, zieht Mitesser raus und wirkt entzündungshemmend. Man sieht schon nach kurzer Anwendungszeit eine deutliche Besserung.

Manche nehmen auch ganz gern die Pflegeserie von Clinique. Mir persönlich ist das aber zu scharf. Besonders das Gesichtsreinigungswasser finde ich sehr austrocknend.

Als Make up, ja, da habe ich auch schon mega viel probiert. Seit gut 5 Jahren nehme ich nur noch Normaderm Teint von Vichy. Das verstopft nicht die Poren, liegt leicht auf der Haut auf, deckt dennoch sehr gut ab und hinterläßt keine lässtigen Flecken und wirkt auch noch Unreinheiten entgegen. Kann ich bei pickeligem Problem nur empfehlen. Gibt's in der Apo, wenn dort nicht vorrätig, bestellt man.

Dir alles Gute, Janette

3

Hi,

kenn das Problem auch nur all zu gut.

War auch beim HA- und auch er hat mir dieses Skinoren-Gel verschrieben- bei mir hat das aber alles nur verschlimmert. Der Wirkstoff trocknet die Haut ab, dadurch rötung etc.

Ich war dann in der apo und lies mich beraten.

Benutze seit dem sommer das Dermasence Waschmouse und die dazugehörige Lotion (flasche kostet um die 12 €- hält aber auch bei 2 mal am tag anwenudn fast 2 monate lang).

make up nehm ich nur noch Puder- da die haut so gut geworden ist reicht das auch wirklich.

VG solania

4

Hallo!

Pflegeserie kann ich Dir empfehlen:

TAO Reinigungsgel

TAO Gesichtslotion mit Bio-Alkohol (was immer das ist #rofl)

Ich hab das vom Hautarzt empfohlen bekommen. Wirkt super #huepf

An Make up kann ich Dir das Vichy aera teint empfehlen. Das ist der Hit #verliebt
Beim ersten mal kaufen würd ich Dir zur Apothekenberatung raten und dann bitte auch dort kaufen. In den Onlineapotheken ist es meist viel günstiger. Allerdings hält das ja auch ein wenig länger und wenn man nicht grad zufällig in ner Onlineapotheke bestellt, kann man die paar Euro mehr auch verkraften.

#winke

5

Hi,

also ;-) Ich hab ja in dieser Hinsicht schon alles ausprobiert (hab keine Akne mehr *gottseidank* aber immer noch eine Haut die zu Unreinheiten neigt und relativ fettig und großporig in der T-Zone ist). Hatte kürzlich durch die Hormonumstellung nach der SS auch wieder einen kleinen Schub.

Meine Haut sieht momentan wieder fantastisch aus #verliebt

Wichtigste Regel: Die Haut ganz sanft mit einer Reinigungsmilch reinigen, auf keinen Fall Seifen, Waschgels etc. verwenden, das trocknet deine Haut aus -> die Haut produziert mehr Talg um das auszugleichen und wird immer fettiger. Die Reinigungsmilch aus der Mandelserie von Weleda ist super!

Als Pflege am Morgen benutze ich die Feuchtigkeitspflege auch aus der Mandelserie Weleda, das ist eine leichte Emulsion, die schnell einzieht und super als Makeup-Grundlage geeignet ist.
Abends hilft es über 2 Wochen eine Kur mit einer leichten Fruchtsäurecreme zu machen (z.B. AHA Effects von Dermascence), verfeinert das Hautbild und wirkt sehr gut gegen die Unreinheiten.

Wichtig sind die Heilerdemasken 2-3x die Woche (gibt´s in jeder Drogerie in den kleinen Sachets z.B. Weiße Tonerde-Maske oder auch Masken mit Meeresmineralien sind toll).

Seit ich konsequent meine Haut seeeeeehr sanft reinige (nur Reinigungsmilch, kein Gesichtwasser anschließend) und ab und zu die Fruchtsäurecreme benutze, seh ich bsser aus denn je...vor allem ist mein Hautbild einfach ingesamt viel feiner und die Fettüberproduktion hat deutlich abgenommen.

In der Mandelserie von Weleda sind sind ausschließlich nicht-komedogene Stoffe verarbeitet! Daher kann ich dir diese Serie besonders ans Herz legen.
Es gibt davon zwei versch. Cremes, ich nehme die Feuchtigkeitscreme für Mischhaut...die andere Creme ist eher für trockene Haut und mir zu reichhaltig.

LG

6

Hallo,

auch ich kenne -besser gesagt kannte!- dieses Problem.

Der Hautarzt bleibt Dir wohl nicht erspart!

Ich hab ganze 4 Jahre nach meiner 2. SS, mit extrem unreiner Haut gekämpft.
Der Hautarzt hat mir auch eine Creme (zuerst ein Gel, aber das mochte ich nicht) verschrieben, meinte, wenn das nicht hilft, dann gäbe es auch noch (sehr starke) Tabletten. Die Creme hat suuuuuuuuper geholfen. Mittlerweile bin ich meistens komplett Pickel frei und die Creme benutze ich nur noch sporadisch.

Bis vor kurzem hat ich dann noch das "Problem" eine passende Gesichtscreme zu finden.
Bin jetzt bei der sensitiv Feuchtigkeitscreme von Eubos (Apotheke ca. 15 €) hängengeblieben. Ich liebe sie!!! ;-) Macht Babypopo weiche Haut...und keine Pickel.

Sehr sehr gut soll auch noch die Gesichtscreme von Annayake (Douglas) sein, allerdings kostet diese stolze 100€!!! #schock Da muss man vielleicht vorher mal mit einer Probepackung arbeiten, um zu testen, ob einem die Ergebnisse diesen Preis wert sind.

Ich hoffe, Du hast baldigen Erfolg!
LG
chicky

7

Wie wärs mit der getönten Einhorntagescreme und dem Eibischgesichtswasser? Da schlägst du drei Fliegen mit einer Klappe.

Top Diskussionen anzeigen