Portemanie am Strand entwendet, Freundin gibt mir die Schuld daran!

Hallo ,

ich bin mit meiner Freundin am Strand in Spanien gewesen. Wir lagen ca. 5m voneinander entfernt ( aus meiner Sicht), meine Freundin meint nur 2m! Sie lag in der Sonne, ich im Schatten. Sie ging los zum Baden und hatte ihren Rucksack mit Wertsachen liegen gelassen. Als die Sonne immer näher kam, bin ich etwas in den Felsen hinein (0,5 m) um Schatten zu bekommen. Dann muss es wohl passiert sein, ein Unbekannter hat das Portemanie aus ihrem Rucksack mit 50,-Euro , Führerschein und Personalausweis entwendet. Später gab ud gibt sie mir immer noch die Schuld, dass ich nicht aufgepasst habe. Ich fühlte mich abend noch zu mind. 50% schuldig daran. Sie besteht darauf mir den wert von 90,- Euro zu ersetzen, weil ich ihrer Meinung nach nicht 100 %ig aufgepasst habe ! Heute sehe ich das doch anders, ich habe für mich die Szene am Strand nachgespielt und komme zu dem Schluß:
1.) Sie hätte mir Ihre Wertsachen geben sollen, damit ich diese näher am Körper habe. ( Ich hätte es an ihrer Stelle so getan, gerade wenn Papiere dabei sind!)
2.) Ich kann nicht 100%ig nur auf ihren Rucksack starren, der Diebstahl ging blitzschnell, es hätte auch passieren können, wenn ich mal weggeguckt hätte.
3.) Ich bin nicht ihre Mutter! Sie ist für sich und ihren Aufenthaltsradius selbst verantwortlich! Ich kann nicht für sie mitdenken, sie ist erwachsen!l

Sie gibt mir weiter die Schuld, ist das berechtigt?
Wie denkt ihr rüber?

Vielen Dank für Meinungen!
Mausel

1

Hi,
also aus meiner Sicht bist Du nicht schuldig. Wie Du schon sagtest, hätte sie Dir die Sachen geben sollen. Außerdem ist sie für sich und ihre Sachen selbst verantwortlich.
Wahrscheinlich will sie sich nur einen Dummen suchen, dem sie die Schuld geben kann.

Kopf hoch

Lg Katja

2

Nicht schuldig ! ;-)

Sie hätte dir die Sachen geben sollen und mal davon abgesehen, wer rennt denn mit 5o Euro, Führerschein und Personalausweis an den Strand? Solche Dinge schließt man im Hotelsafe ein.

LG Sanne

3

Na, da hast Du ja eine tolle "Freundin".
Ich finde, Dich trifft überhaupt keine Schuld.
1. Finde ich es total bescheuert, sein Portemonnaie mit sämtlichen Papieren mit an den Strand zu nehmen. So etwas schließt man - wie schon jemand anderes geschrieben hat - im Hotelsafe ein, bzw. lässt solch wichtige Dokumente wenigstens im Hotelzimmer. Wir nehmen immer nur ein wenig Geld mit an den Strand und tragen das dann in diesen wunderschönen ;-) wasserdichten Geldbomben zum umhängen mit uns herum.

2. Hätte sie Dir, wie Du ja selbst geschrieben hast, die Brieftasche persönlich anvertrauen müssen und nicht einfach davon ausgehen sollen, dass Du den Wachhund spielst.

Ich würde dieser Freundin nicht einen einzigen Cent ersetzen und wenn sie weiterhin darauf bestehen sollte, wäre für mich diese Freundschaft passé.

Liebe Grüße,
Alexandra

4

Selber Schuld, wenn Sie das mit an den Strand nimmt.#augen

Und dreist von Ihr, dir die Schuld zu geben.

Absolut ungerechtfertigt von Ihr.
Sie hätte dir das Geld geben müssen, dann wäre es gerechtfertigt von ihr, aber nicht so.

Und das, sie jetzt Schadenersatz haben will, ist ja lächerlich.

Es war Ihre Schuld und nicht Deine.

Pech für Sie.

lg, fiori#blume

5

Danke für die Antworten!

Wir mußten Geld und Papiere dabei haben, weil wir mit dem Mietwagen unterwegs waren und an einen fremden Strand waren.
Mausel#blume

7

Gut, dann sieht es etwas anders aus....

Aaaber, dann hätte ich, das ganze Zeugs im Auto gelassen weil das Risiko das, das Auto geklaut wird geringer ist, als der Diebstahl am Strand.

Dennoch trifft dich keine Schuld.
Deine Freundinn hätte dich schon beauftragen müssen!!!, darauf aufzupassen, während Sie nicht da ist.

Nur darauf verlassen, reicht nicht.

Ich würde auch nichts bezahlen.
Klar ist Sie sauer, wäre ich auch, aber eher auf mich, nicht auf meine Freundinn.

Ich hoffe Eure Freundschaft leidet nicht darunter.

Und wenn doch, dann war sie wohl keine "echte" Freundinn.

Denn man kann andere nicht für seine Fehler verantwortlich machen.

lg, fiori#blume

weitere Kommentare laden
6

Na du hast ja ne nette Freundin!
Du bist nicht schuld.
Sie hätte die Sachen im Hotel lassen sollen, selbst schuld.
Sorry, aber ich würde an deiner Stelle nichts bezahlen.
LG Kerstin

9

Hallo,

ich sehe das etwas anders. Ihr seid nur zu zweit an den Strand gegangen? Dann passt natürlich derjenige auf, der nicht mit ins Wasser geht! Bei einer größeren Gruppe hätte ich ja noch nach dem Verantwortlichen gesucht, aber so ist das wohl eindeutig.

Wenn ich mit jemandem am Strand bin und derjenige sagt mir, dass er schwimmen geht, dann brauch ich keinen Aufpass-Hinweis. Ist doch wohl logisch, dass man die Sachen im Blick hat! Ich würde mich eher veralbert fühlen bei der Frage, ob ich mal eben aufpassen könnte. Wer denn sonst??? Mir käme es ganz natürlich vor, den Rucksack (wenn es der andere schon vergessen hat), in meinen Sichtbereich zu ziehen. Aber vielleicht habe ich auch nur ein besonderes Feeling für Gefahrensituationen, verstaue auch meine eigenen Sachen immer an bzw. unterm Körper, habe niemals Geld in diesen über die Schulter geworfenen Handtaschen usw.

Ich finde, ihr solltet euch den verlorenen Betrag teilen. Dreh die Geschichte doch mal rum. Wenn du ins Wasser gegangen wärst und hinterher sagt der andere: ich wusste doch nicht, dass ich aufpassen sollte ... #augen ... naja ... also jetzt mal ehrlich.

Gruß Tabea

10

hallo tabea, das hast du sehr gut beschrieben :-). alles andere muß man leider als TRIEFSOCKE bezeichnen, auf die man gerne verzichten kann. :-)

11

Hallo Tabea ,

so ganz kann ich Deine Antwort nicht unterschreiben.

Ich halte es für grob fahrlässig von der Freundin, einen größeren Geldbetrag überhaupt mit an den Strand zu nehmen . Ich würde selbst auch von einer Freundin nicht verlangen, mein Eigentum die ganze Zeit über zu bewachen, vielleicht möchte diese ja nämlich auch mal bei geschlossenen Augen in der Sonne dösen ?

Es gibt wasserdicht schließende kleine Geld-Behälter, die man mit einer Schnur um den Hals hängen und zum Schwimmen mitnhemen kann. So ein Teil benutze ich . Der Inhalt meiner Badetasche besteht nur aus trockenen Ersatzbadeanzügen , Sonnenmilch und einem Badetuch, also nichts, was zum Stehlen animieren könnte.

Jedenfalls würde ich dieser Freundin keinen Cent bezahlen .

Gruß,
Heike

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen