Was muss ich machen, wenn Oma Kind mit in die Türkei nehmen möchte?

Hi Ihr!

Also, meine Schwiegerelter möchten im September unseren kleinen mit in die Türkei nehmen (er wäre dann drei Jahre). Nach 7 Tagen würden mein Freund und ich dann nachfliegen und noch eine Woche mit allen zusammen da verbringen. Ich komme mit meinen Schwiegereltern super klar. Wir sind immer auf einen Nenner und ich vertraue ihnen in dem Punkt voll und ganz.

Nun meine Frage:
Was muss ich meinen Schwiegereltern für die Ausreise mitgeben? Gibt es für das Alter schon einen Kinderpass?


Liebe Grüße

Katja.lev

1

hallo,
ja du brauchst einen kinderpass, unabhängig davon mit wem er verreist.
ich würde vorsichtshalber auch einen kurzen text verfassen aus dem hervorgeht, dass deine schwiegereltern für die zeit die verantwortung für dein kind haben. nicht das noch jemand auf die idee kommt sie hätten ihn einfach so mitgenommen.
gruss feli

2

Hallo,

ich finde das eine super Idee!
Dein Sohn wird es bestimmt klasse finden!

Wir haben es auch schon so gemacht und sind nachgeflogen, einfach schön.

Genieß die woche ohne deinen kleinen süßen.

#herzlich-liche Grüße Goldenlady

3

Kinderpass ist Pflicht.

Um sicher zu gehen:

Vollmacht in deutsch (und auf türkisch ?), von beiden Eltern unterschrieben und amtlich beglaubigt, dass die Großeltern mit dem Enkel in die Türkei reisen dürfen.

4

Ok, dann werde ich mich jetzt wegen dem Kinderpass beim EInwohnermeldeamt informieren.

Eine beglaubigte Abschrift? Hört sich vielleicht jetzt doof an, aber ihr meint die von dem Notar, oder?

Die Übersetzung Deutsch-Türkisch ist kein Problem. M;eine Freundin ist Deutsch-Türkische Dolmetscherin.

Vielen Lieben Dank für die hilfreichen Antworten.

Katja.lev

5

Hallo, mein Sohn war mit der Omi schon auf 3 Kreuzfahrten, unter anderem auch in Ländern wie Ägypten, Lybien, Panama, Costa Rica, Mexico und USA. Nirgendwo gab es Schwierigkeiten bei der Einreise.

Einzig und alleine Probleme hatten sie bei der Zwischenlandung in Deutschland (bin aus Österreich), dort wollte man sie nicht weiterfliegen lassen, wegen Verdacht auf Kindesentführung.

Ich denke nicht, daß wirklich eine beglaubigte Ermächtigung notwendig ist. Ich glaube nicht das es Probleme gibt. Heutzutage sind so viele Omis mit den Enkerln in der Weltgeschichte unterwegs, daß das völlig normal ist.

Tamara

Top Diskussionen anzeigen