Umfrage an die Griechenland-Fans

Hallo Ihr Lieben,

wir wollen Mitte Mai 1 Woche nach Griechenland. Ich lese und durchstöbere seit Tagen Reisekataloge, Reiseführer, Links - um herauszubekommen, wo es am Schönsten ist. Am liebsten wäre uns eine grüne romantische Gegend, wo es so kleine Buchten gibt, die zum schnorcheln einladen. Nun bin ich bei Santorini, Chalkidiki, Samos und Karpathos hängengeblieben. Kann mir jemand von euch was empfehlen? Würde mich echt freuen. DANKE!!!!!!!!!!!!!1

LG Anja

1

Santorini ist ein absoluter Traum, aber:
weder grün noch (glaube ich jedenfalls) ein Schnorchelparadies. Dafür aber mega-romantisch...#herzlich

Falls Ihr Euch dafür entscheidet, nehmt am besten ein
kleines Hotel am Kraterrand (Fira, Imerovigli (!!) oder Oia),
die Busverbindungen von Fira zum Strand sind sehr gut,
die Wege insgesamt nicht weit.

Korfu gilt als sehr grüne Insel (da war ich aber noch nicht),
und dort in der Nähe ist Kefalonia (dort war ich auch noch nicht, aber die Bilder von dort sind grandios, wird wahrscheinlich unser nächstes Ziel).

Ich war bisher auf:
Kreta, Rhodos, Santorini, Paros und Naxos - alles super super schön!#pro#pro

Viel Spass in Griechenland!

LG Ally#klee

2

Hallo Anja!


Bin auch ein totaler Griechenlandfan!

War schon auf Kreta, Santorini, Zakynthos, Zypern und Rhodos!

Am besten und am wohlsten habe ich mich auf Rhodos gefühlt, war jetzt schon 4 mal dort und heuer wollen wir mal was neues ausprobieren und wir haben uns auch für Chalkidiki entschieden!

Hab auch schon ein Hotel Names Marthas Haus im Auge aber mal sehen obs wirklich so kommt!

Santorini ist sehr klein also nicht allzuviel zum ansehen (schwarzer Strand)

Kreta war sehr schön sauberer Strand aber die Insel selbst war etwas verdreckt (War aber schon vor ca. 15 Jahren kann sich geändert haben!)

Zakynthos, schöne Insel viele Ausflugsmöglichkeiten aber wir hatten ein Pech mit dem Hotel und keinen schönen Strand


Zypern war auch toll Richtung Paphos wirds immer schöner aber sehr teuer! Aber eher sehr englisch das typische Griechenland fehlt dort etwas aber alles sehr sauber!!!


Liebe Grüße
Sabine

PS: lass mich wissen wenn du auf Chalkidiki fliegst, welches Hotel Ihr gebucht habt!


4

Hallo Sabine,

danke für deine Antwort. Das Rhodos schön sein soll, hab ich auch schon gehört. Ist es da nicht zu überlaufen? Welchen Ort könntest du mir denn empfehlen bzw. vielleicht hast du sogar ein schönes Hotel als Empfehlung???

DAnke und LG Anja

3

Wirklich grün ist in Griechenland eigentlich nur Korfu. Ist sehr schön, wenn man die richtige Gegend auswählt. Im Mai sollte es da auch noch nicht zu überlaufen sein. Allerdings gibt es da eher Kieselstrand, nur wenig Sand.

Leider war ich da nicht schnorcheln, kann also nichts über die Unterwasserwelt sagen.

Letztes Jahr waren wir auf Hydra (liegt vorm Peleponnes). Ist nicht grün, aber wirklich mal was Anderes, nicht so Griechenland-typisch.

Bei Fragen kannst Du Dich gern per Mail melden.

5

Hallo Nicole,

vielen Dank für deine Antwort. Welchen Ort kannst du denn auf Korfu empfehlen? DAnke und LG Anja

6

Hallo Anja,

wir waren damals in Acharavi (Norden). Ist touristisch gut erschlossen (man kann abends auch mal weg gehen und einkaufen), aber vergleichsweise ruhig. Der Nachbarort Roda ist dagegen sehr laut, voller Engländer und Holländer.
Im Süden von Korfu soll es auch schöne Hotelanlagen geben. Die Gegend ist dort jedenfalls auch sehr schön, wie wir auf einem Ausflug mit dem Mietwagen sehen konnten.
Korfu hat halt nicht dieses typisch griechische Flair, nix weiß-blaues und keine vertrockneten Bäume. Aber Du wolltest es ja grün haben. ;-)

Ich kann Dir auch gern mal paar Fotos mailen. Sind aber schon paar Jahre alt.
LG Nicole

7

Hi,
ich war dieses Jahr das erstemal in Griechenland und ganz schön begeistert.
Ich war auf Thassos.
Grüne Insel, viele kleine romantische Buchten, super Wasser!

Sehenswürdigkeiten:
- Mamorsteinbruch (Wasserschuhe mitnehmen)
- das Dorf Kastro (unbewohnt - wird wieder aufgebaut/1 Taverne, Besitzer war mal 6 J. in Deutschland und erzählt nette Anekdoten zum Dorf)
- Ypsario, 1200 m hoher Berg (geile Aussicht/Sonnenauf-untergang rund um die Insel/haben dort oben mal im Schlafsack übernachtet)
- Limenas (da kommt die Fähre an - da sind Ausgrabungsstätten)

nicht viel, aber bei einer Woche ausreichend. ;-)

schau mal: http://thassos-island.de

Bienchen

8

Hallo Anja,

also mein absoluter Favorit ist Samos.
Die Menschen dort sind unvergleichbar freundlich und zuvorkommend. #freu
Die Landschaft ist traumhaft schön und vielfältig, der Süden ist trocken und heiß und der Norden ist grün und nicht ganz so heiß. Aufgrund des prima Klimas gibt es viele Wanderer, es gibt zwei Massive auf die man klettern kann, man kann tolle -anstrengende Biketouren machen und natürlich lässt das kristallklare Meer keine Wünsche offen.
Dabei ist die Insel nicht einmal besonders groß. Man kann in einer Woche wenn man möchte einmal die ganze Insel ansehen und von den Entfernungen her muß man dazu nicht einmal unbedingt woanders übernachten.

Und jeder - mich eingeschlossen - fährt einmal hin und kommt von dieser Insel nie mehr los. Es gibt wahnsinnig viele `Wiederholungstäter`.;-)

Ich war leider zwei Jahre nicht mehr dort um auch doch mal mehr von der Welt zu sehen, aber mich hat die Sehnsucht gepackt.

Sobald ich dort aus dem Flugzeug steige fühle ich mich als würde ich nach Hause kommen.

So genug#bla#bla#bla

Liebe Grüsse
Sandra




9

Hallo!
Ich kann mich anschließen, Griechenland ist toll.
Ergänzend kann ich nur noch sagen, dass es auf Karpathos sehr, sehr windig ist!!! Deshalb fahren wir dort zum Surfen hin.
Nur, weil das auf Deiner Liste stand und damit Du nicht enttäuscht bist, wenn man dort nicht lange am Strand liegen kann usw.

Schönen Urlaub!

Jacky

P.S.: Chalkidiki ist prima :-)

Top Diskussionen anzeigen