Urlaub mit Kleinkind

Wir überlegen ein Häuschen zu mieten und nun frage ich mich, was für euch wichtig ist dabei zu haben. Vor allem eure "Apotheke". Werde natürlich auch noch den KI-A fragen. Freue mich über alle Tipps und Erfahrungen. Geht um +/- 8 Tage.

1

Milch und Windeln und Sonnencreme, Zahnbürste, Vitamin D und Paracetamol falls ein Zahn kommt. Wenn das Kind krank wird, was unwahrscheinlich ist, würde ich ohnehin zum Arzt gehen und nicht selbst herumdoktorn. Also kann ich mir das mitnehmen gleich schenken. :)

2

Apotheken mäßig gar nichts, kann man im Fall der Fälle überall kaufen bzw würde ich dann eh zum Arzt gehen oder abreisen. (meine Kinder haben bisher nie was im Urlaub benötigt)
Klamotten, Badesachen, Spielzeug, evtl Essen

3

Ich war mit dem Womo unterwegs stand also auch mal in der Pampa, daher habe ich mitgenommen, was ich für sinnvoll hielt: Vitamin D, Sonnencreme, Wundcreme, Pflaster, Paracetamol/IBU
Alles Gute!

4

Bei mir hatten/haben fast alle Kinder Asthma, Pseudokrupp und Allergien. Also nehme ich meine bekannten Medikamente alle mit, falls es los gehen sollte. Habe echt keine Lust auf Diskussionen mit fremden Ärzten, ob diese oder jene Behandlung jetzt sinnvoll ist oder nicht.
Ansonsten Fieberthermometer, Nasenspray, Halswehbonbons, Tees.
Das kommt aber stark auf das Kind und seine gesundheitlichen Probleme an. Von Dauermedikamenten sollte man immer ausreichend dabei haben.

5

Wir haben meist Ibuprofen/Paracetamol mit, Nasenspray, Histensaft, Fieberthermometer, zecken/mückenspray im Sommer, fenistil gel und Tropfen. Früher brauchten wir noch pocreme und euphrasia augentropfen, aber mittlerweile ist es besser mit den Augen.
Jetzt wäre es noch ein allergiemittel, da der mittlere gegen Gräser allergisch ist...
Manchmal noch paar Globuli, z.b. arnica, nux vomica und so

6

Ich habe als Apotheke

- Thermometer
- Fiebersaft
- Desinfektionsspray
- Pflaster
- Wundsalbe (Bepanthen, Multilind)
- je nach Anfälligkeit und Jahreszeit Hustensaft, Mückenspray

Top Diskussionen anzeigen