Junggesellinnenabschied/Babyparty

Hallo,

Ich hoffe ich bin hier richtig im Forum. Ich bräuchte ein paar Tipps.
Meine Schwester heiratet relativ spontan im Sommer und zwei Monate später kommt der Nachwuchs.
Ich möchte einen schönen Tag für sie planen mit ein paar Freundinnen. Nicht allzu groß (die meisten sind geimpft, der Rest testet sich). Sieht zwecks Corona jetzt auch gut aus.

Wir wohnen eher ländlich. Ich habe noch keine Gruppe erstellt. Möchte gerne hier ein paar Tipps erhalten, da ich einfach so planlos bin und mit zwei Kleinkinder auch kein Kopf momentan.

Von Babypartys halte ich gar nix, sehe es nur als Geldmacherei, aber das ist meine Meinung und ich weiß, dass meine Schwester sich darüber freuen würde. Deswegen soll es so ein Mix aus Junggesellenabschied und Babyparty werden.


Freue mich über Vorschläge.

1

Puh, das ist finde ich eine ganz schöne Aufgabe, diese beiden Sachen zu kombinieren.

Bei einem wird "traditionell" gefeiert mit Alkohol und Partyspielchen. Beim anderen kommen so Babysachen machen wie Brei erraten.

Kann man nicht einfach einen schönen Wellnesstag machen? Entspannung wäre das Schönste für mich in der Zeit gewesen. Oder eine Pediküre.
Auf Bauchladenverkauf oder Lätzchen anmalen hätte ich keine Lust gehabt.

Top Diskussionen anzeigen