Nicht schon wieder Wald ;/ Wir brauchen Ideen!

Thumbnail Zoom

"Meine Kinder verfallen in Schockstarre, wenn ich ankündige, dass wir (mal wieder) in den Wald gehen und seufzen nur noch."

Diese Klage einer Mutter erreichte uns gestern. Und da dachten wir uns, wir fragen euch mal, was ihr so mit euren Kindern macht?

Also außer Waldspaziergängen (die natürlich auch schön sind 🌲)

Erzählt doch mal ...

Liebe Grüße
Thea vom URBIA-Team

1

Hallo

naja soviel Möglichkeiten gibt es wohl momentan nicht aber man kann das ganze wohl etwas aufpimpen.

Waldspaziergang im Schnee mit Schlitten oder Ski! In höheren Lagen liegt durchaus noch viel Schnee einfach mal ein Stück fahren und im Schnee spazieren


Waldschatzsuche/ Waldbingo (Vorlagen gibt es auf Pinterest) meine kleine ist kaum zuhalten wenn ich ihr das Vorschlage!


Wenn man selbst kein Hund hat vielleicht einen von Bekannten ausleihen mit Tieren macht es doch etwas mehr Spaß über Wald und Wiese zulaufen


Im Wald etwas bauen Tipi oder Festung mit herumliegenden Geäst usw mit Moos auskleiden und ein Picknick machen vielleicht auch auf einem Försterhochsitz


Fahrad fahren ,Roller oder Rollschuhe
Laufrad vielleicht auch lernen wenn die kleinen soweit sind

Spiele draußen ala 1990 Seilhüpfen,Hüpfkästchen,Fussball, Volleyball,Verstecken, Hüpfsack,Eier laufen, Eier verstecken im Wald ist auch sehr beliebt😂

Trampolin springen,Joggen mit etwas älteren Kindern ,Spielplatz geht doch auch immer vielleicht mal ein Spielplatz auf dem Dorf suchen



Vielleicht hilft das dem einem oder anderen

Durchhalten und positiv denken ihr Lieben

2

Wir haben mit Geocaching angefangen.
Da ist ja dann ein Handy im Spiel, wegen der Koordinaten, also ist das voll cool ;-)

Unsere sind aber noch in der Grundschule, also reicht auch mal ein Wildgehege im Wald oder ein toller Park, wo wir sonst nicht sind. Danach sehen sie selbst aus wie die Wildschweine und schlafen prima!
Dafür sind wir heute sogar 1,5 Stunden gefahren - so haben wir Erwachsenen auch mal was anderes gesehen.

3

Also wir wohnen direkt an einem großen Waldgebiet und finden dort eigentlich jeden Tag etwas Neues!

Es kommt sicherlich immer darauf an, wie die eigene Stimmung ist. Wenn man selbst keine Lust mehr auf Wald hat, dann vermittelt man das sicherlich zumindest unbewusst auch seinen Kindern. Einfach nur stur einen Waldweg abzulaufen und zu erwarten, dass es Kindern gefällt, ist etwas naiv.

Neue Hügel, neue Steinhaufen, Geocoaching, Tierspuren suchen, Bäume und Sträucher selbst benennen lassen......evtl. am Ende einer kleinen Wandertour einen Spielplatz einbauen. Je nach Wetter mit Schlitten oder Regenausrüstung und Eimer losziehen, das klappt je nach Alter eigentlich so gut wie immer. Meine Jungs suchen sich im Wald oft Stöcke als Schwertersatz....und spielen Ritter, Piraten, etc.
Toll finden es unsere drei Kinder auch, wenn wir eine Thermoskanne mit Punsch mitnehmen und diesen irgendwo in einer Decke eingekuschelt auf ner Bank, etc. genießen und dann gehts wieder ab nach Hause.

Die Ideen und die Lust darauf sind uns noch nicht ausgegangen.

Zu Zeiten von Corona muss man sich eben mit den Gegebenheiten arrangieren und dazu gehört es eben auch, viel Zeit in der Natur zu verbringen...egal ob im Wald, auf m Berg, im Park oder sonst wo.


Daher sollte man vielleicht lieber an seiner eigenen Einstellung zu Unternehmungen in der Natur arbeiten, statt in Schockstarre zu verfallen!

#winke

4

Bastel-und Kochprojekte jeglicher Art, vorzugsweise kombiniert mit Naturspaziergängen. Zb Tannzapfen sammeln und mit Wachs zu Anzündhilfen machen für spätere Grillparties (im Wald ;-)
Noch ca 1 bis 2 Wochen Geduld, dann findet man Bärlauch, das führt wieder zu Kochprojekten...
Geocaching, Pokemon Go, gerne auch in einer Fussgängerzone.
Statt Wald Flüsse, Seen oder Berge für Wanderungen wählen, Eiszapfen suchen, Fotoralley veranstalten.

5

Wir haben ebenfalls eine zeitlang Geocaching gemacht, ist super motivierend für die Kinder. Ansonsten wenn es darum geht an die Frische Luft zugehen: Spielplatze in der Umgebung, die vielleicht nicht allzu stark besucht sind, Burgruinen oder ähnliches (wenn es das bei euch gibt), kleine Alpakafarmen besuchen, falls noch Schnee liegt: Schlitten fahren ist ein muss, Radtouren etc.

Top Diskussionen anzeigen