Halloween – Fest des Grauens?

Auch in Deutschland ist das Gruselfest der Gespenster, Kürbisse und Spinnen-Deko seit einigen Jahren angekommen und lässt erst die Kassen in den Kaufhäusern und Supermärkten klingeln – und dann die Kinder an den Haustüren.

Mal abgesehen von Corona und Zucker-Schock: Wie steht ihr zu diesem Brauch?

Liebt ihr es, euch zu verkleiden, Kürbisse auszuhöhlen und Spinnen-Muffins zu backen?

Oder macht ihr nur euren Kindern zu Liebe mit?

Oder gehört ihr zu denen, die Kürbisse ausschließlich für Kürbissuppe erwerben 😉?

Macht mit bei unserer Umfrage!Viele Grüße von Thea (die zur Gruppe 2 gehört 🎃)


https://compass.pressekompass.net/compasses/urbia/halloween--lustig-oder-gruselig_urbia-ZXBxXV

1

"Oder gehört ihr zu denen, die Kürbisse ausschließlich für Kürbissuppe erwerben 😉?"

Ich esse gefühlte 50 Liter Kürbissuppe pro Herbst🤤😂 Das Klingeln von Kindern finde ich nervig.

2

Ich finde Halloween toll und genieße es, am 31. Oktober den Geburtstag meiner Schwester zu feiern, selbstverständlich alles gruselig dekoriert und mit grusel/ekeltorte. Dieses Jahr kommen kacka Haufen auf den Schokokuchen. Und meine Nichte läuft immer mit einer Achat Kinder und wir laufen mit und genehmigen uns ein kleines Glas Sekt. Super !

3

Achat=schar

4

Jedoch wird das klingeln dieses Jahr nicht stattfinden aufgrund von Corona 🤷🏻

Top Diskussionen anzeigen