Erster Urlaub mit Baby...was muss mit?

Hallo liebe Community,

in drei Wochen starten wir unseren ersten Urlaub mit Baby (4 Monate dann). Es geht für 1 Woche an die Nordsee. Vielleicht könnt ihr ein bisschen mit mir brainstormen? Was muss unbedingt mit, abgesehen von dem üblichen Kram wie Kinderwagen, Kleidung etc.?

Ich hab jetzt schon bei Mamikreisel 2 Overalls aus Sweatshirtstoff zum drüberziehen besorgt, da es an der Küste ja auch mal ordentlich windig sein kann. Würdet ihr auch z.B. kleine Fäustlinge mitnehmen? Es kann da ja auch ordentlich windig sein und wenn ich im Tuch trage, schauen die Händchen ja schon ein bisschen raus.

1

Vielleicht fragst du drüben im Baby forum 😛 hier im Schwangerschaftsforum sind die Damen ja noch nicht so weit 😉

2

Also ich bin damals mit meiner Tochter in den ersten Urlaub gefahren da war sie 5 Wochen alt. Wir hatten das ganze Auto voll 🤣 ich habe mir ein A4 Blatt genommen u immer wenn ichbezogen Hause was benutzt habe dort aufgeschrieben. So konnte ich nichts vergessen. Das A4 Blatt habe ich beim Ausmisten jetzt wieder gefunden. Nun bin ich mit meiner zweiten Tochter schwanger, werde im September entbinden u Mitte November wieder wegfahren. Da kann ich die Liste gleich wieder nutzen 😅

3

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

4

Ich mache immer solche Listen für die ganze Familie und passe sie vorm nächsten Urlaub an. Wir waren mit Zwillingen (3Monate) in einer FeWo. Das war Einiges. Was besonders wichtig war, sind zahlreiche Spucktücher und wasserdichte Bettunterlage, damit man nicht zu viel Schaden in der FeWo anrichtet. Ich hatte auch immer feuchte Bodentücher mit.

weiteren Kommentar laden
5

Hi,
was warmes auf jedem Fall an der Nordsee. Und gutes Mützchen nicht vergessen. Wir haben oft die Wippe mitgenommen oder den Spielbogen (hatten natürlich Platz im Auto..) So war der Zwerg bei den Großeltern sicher abgelegt und gut beschäftigt. Sonst Beißringe. Unser Kleiner war 4 Monate alt und wir waren natürlich bei den Großeltern, als er zum ersten Mal Schmerzen durch die Zähne hatte. Die sind ja oft deutlich vor de Zähnen da. War froh, einen Beißring dabei zu haben, er war 2 Tage lang mehr oder weniger durchgängig damit beschäftigt

6

Guter Hinweis, Beißring ist notiert.

8

Hallo, unser erster Urlaub mit Baby war damals auch im September, unsere Maus war damals 6 Monate alt und es ging in eine Ferienwohnung in dem Bay. Wald. Also etwas andere Region aber vielleicht kann ich bisschen helfen :-)

Ich habe gelinde gesagt viel zu viel mitgenommen. Hochstuhl Ikea: stand in der Ecke, sie saß in der Wohnung im Kinderwagen mit am Tisch.
Kinderwagen: ganz nett, viel genutzt aber furchtbar sperrig. Der Buggy hätte gereicht
Wickeltasche: war mit dabei, das Zeug hätte aber auch in den Rucksack gepasst, den hatten wir bei Unternehmungen eh immer für uns große dabei
Spieledecke: unbenutzt den ganzen Urlaub hindurch
Windeln für die komplette Zeit: ein kleiner Vorrat hätte auch gereicht, es gibt überall was zu kaufen.

Das Auto hat ausgesehen, als wollten wir für zwei oder drei Wochen weg, dabei war es nur knapp eine Woche.

Ich bin bis heute eher der Typ "lieber zu viel als zu wenig", aber das damals war schon krass. Hab jetzt mit Vorschulkind + Kleinkind weniger dabei...

Achja, Medikamente hatte ich komplett vergessen. Nur ein Fläschchen Sab Simplex dümpelt in der Wickeltasche rum. Ratet mal, wer in der zweiten Nacht Fieber bekam 😬😬😬 darauf würde ich nie mehr verzichten, dass genug Hausapotheke dabei ist.

Liebe Grüße

11

Wippe, Spielebogen etc lassen wir auch zuhause.
Aber wir werden sein Beistellbett mitnehmen. Das Elternbett ist für 3 nicht groß genug, außerdem wollen wir auch ein bisschen kuscheln können ;-) wir hätten zwar ein Reisebett dazu mieten können, aber a) weiß ich nicht, wie gut die Matratze ist und b) ist das Beistellbett für mich bequemer, wenn man mal kurz rübergreifen kann.

Aber mir ist eine grandiose Idee gekommen. Kleidung, Krabbeldecke, Matratze etc. kommt in einen Vakuumsack, das spart 70 % an Platz.

Kinderwagen muss auf jeden Fall mit, für den Buggy ist er noch zu klein und nur im Tuch tragen ist auch nicht so unser Ding.

9

Hallo,
von Kleidung, Hygieneartkeln, Spielzeug und ggf. Nahrung und Fläschchen etc. mal abgesehen, haben wir immer das eigene Bettzeug dabeigehabt und die Spieluhr, weil ohne die keiner unserer Söhne einschlief. Und Einschlafstress, nur weil man die gewohnten Dinge zuhause vergessen hat, braucht man im Urlaub nicht.
Und ganz wichtig: eine altersgerechte Reiseapotheke!
Lg
Elsa01

10

Du musst fuer die nordsee mehr warme sachen ein planen

12

Ja, das hab ich auch schon. Gerade über Mamikreisel noch zwei Sweat-Overalls zum Drüberziehen bestellt bzw. sind schon da.

Meinst du, wir brauchen schon Handschuhe? Der Wind ist bestimmt kräftig, aber 15 - 19 Grad werden es wohl schon sein.

14

Bitte beachte, dass die gefühlte Temperatur bei Wind viel weniger ist, bei 15 Grad und Wind können das auch mal nur gefühlt 9 Grad sein.
Definitv Handschuhe und dicke Mütze.

13

Mir ist jetzt DIE Idee gekommen. Unsere Klamotten und andere Textilien wie Babydecke, Handtücher etc. kommen in Vakuumbeutel!

Top Diskussionen anzeigen