Reitklamotten Erfahrungen

Vielen Dank für deine Antwort :)
Bei den Schuhen schwanke ich zwischen Gummireitstifeln und Lederstifelleten mit Chaps. Danke für den Hinweis bezüglich der Chaps.

cool...Meine Tochter bekommt die heißersehnten Lederreitstiefel nächstes Jahr zur Konfirmation...bislang musste sie mit günstigen Lederchaps von ebay vorlieb nehmen:-D:-D:-D

Allerdings könnte man ihre Stiefel wohl auch kaum zum Rock kombinieren...alleine der Geruch#rofl

Solange die Füße meiner Tochter wachsen wie Unkraut, investier ich bestimmt nicht in Lederreitstiefel. Sie legt jedes Jahr 2 Größen zu, da werd ich ja arm :-p.
Und zum Rock - weder meine Tochter noch ich haben Lust, nach einem Nachmittag im Stall die Stiefel wieder auf Hochglanz zu bringen - vom Geruhc ganz abgesehen.

LG

Da geb ich dir absolut Recht;-).

Deshalb bekommt meine Tochter ihre heißersehnten Lederreitstiefel ja auch erst zur Konfirmation.

Ob aber ein Kind mit gerade mal 5 Jahren all das wirklich "braucht"?

Man kann aber auch beim Volti "blöd vom Pferd fallen" - oder nicht?

Ist ja auch egal, wir beide kommen auf keinen gemeinsamen Nenner, das muss man ggf. akzeptieren.

Chaps verhindern, dass man sich bei einem Sturz im Bügel verfängt.

Deshalb würde ich darauf nicht verzichten. Außerdem gibt es sie sogar neu für ca 15€ und, anders als Schuhe, wachsen sie eine zeitlang mit.

Top Diskussionen anzeigen