Ich kann keine Achterbahn mehr fahren!!

Ich war gestern mit Freunden in einem Freizeitpark und musste mit Entsetzen feststellen, dass ich plötzlich total Angst habe, mit den Achterbahnen zu fahren.es war richtige Panik, dass etwas passieren könnte, dass ein Waggon abfliegt oder der Bügel aufgeht. Ich hab mich noch voller Freude für die erste Bahn angestellt aber während der Fahrt hätte ich am liebsten geheult. Ich bin auch mit weiteren Fahrgeschäften gefahren, aber dieses schlechte Gefühl wurde ich den ganzen Tag nicht mehr los.
Das ist wirklich erst, seitdem meine Kinder auf der Welt sind.
Das kann doch nicht normal sein, oder? Oder erkennt sich jemand wieder, der das selbe Problem hat?

Ist normal. Ich bin schon immer in wirklich alle Fahrgeschäfte gegangen, hatte nie einen Hauch von Angst. Seit mein Sohn auf der Welt ist, ging zunächst fast gar nichts mehr. Jetzt ist er fast 5 und ich erarbeite mir das Jahr für Jahr Stück für Stück zurück. Vieles geht schon wieder 😀 Meine Freundinnen haben übrigens (fast) alle dasselbe Problem.

Ehrlich?
Kannst du dir das denn erklären? Ich verstehe das einfach nicht und wurde gestern entgeistert angesehen, weil die Mädels das alle nicht begreifen konnten. Die halten mich für verrückt 🤣 von denen hat allerdings noch niemand Kinder 🤔

"...seitdem meine Kinder auf der Welt sind. " auf den Satz habe ich beim Lesen gewartet :) das sagt schon alles :)

Ist das jetzt gut oder schlecht? 😂

Keine Ahnung. Aber ich spreche aus eigener Efahrung. Vielleicht hat die Omi Recht und das nichtt unbeding mit den Kindern zu tuen hat. Bei mir ist es aber der Fall. Seit dem die kleine da ist, bin ich in vielen Sachen vorsichtig und auch ängstlich geworden.

LG

Doch, das ist normal.
Ich war früher begeisterter Achterbahn Fahrer und denke mir jetzt, wenn ich vor einer stehe: 'Och nö...'. Wahrscheinlich hatte ich genug Adrenalin in meinem Leben ;).
Ich kenne viele Leute, denen es genauso geht. Mit Kindern oder ohne.

Grüsse
BiDi

Hmm, Angst habe ich nicht, aber mit wird mittlerweile sehr schnell schlecht. Selbst beim schaukeln. Das ist vlt doof.😅

Das hab ich auch.
Schon Jahre vor der Geburt meines Sohnes hat das angefangen 🙈
Ziemlich schade, aber wenigstens nicht mehr so teuer :D

Das kann ich nur unterschreiben. Beides war auch meine Meinung :)

Verantwortung?

Hallo.

Darf ich dich fragen, was du gegen deine Flugangst gemacht hast? Mir geht es genauso. Allein der Gedanke daran ist schon schlimm. Mein Mann und die Mädels fliegen wahnsinnig gern und nachdem wir die letzten Jahre mit dem Auto im Urlaub waren, würden sie dieses Jahr gern fliegen. Für mich eine Horrorvorstellung....

Liebe Grüße

Schicke dir gleich eine PN.

Huhu,

ja das kenn ich auch und auch die meisten meiner Freundinnen mit Kindern.

Ich kann leider auch kaum noch hinschauen, ohne das mir schwindlig wird.

Früher war das alles überhaupt kein Problem.

Ist zwar blöd, aber scheinbar normal.


Viele Grüße

bei mir kommt das mit zunehmendem Alter, unabhängig von den Kindern. früher bin ich wie eine verrückte inliner gefahren. letztens hab ich die mal angezogen... Hölle, ich kam mir vor wie auf einer Leiter und unter mir lauter Kugeln...von Achterbahn brauch ich gar nicht erst anfangen

Ich kann auch nicht mehr schaukeln auf dem Spielplatz, da wird mir sofort schlecht 😂

Top Diskussionen anzeigen