Amrum oder Föhr?

Hallo.
Wir fahren seit Jahren nach Amrum und ich kann es sehr empfehlen. Von Amrum kann man nach Foehr bei einer Wattwanderung oder mit Fähre. Amrum ist entspannend. Weite Strände zum Spazierengehen, niedliche kleine Cafés, absolut Gastfreundlich und Hundefreundlich. Die Insel kann man auch super mit dem Fahrrad erkunden.
LG Nadine

Danke für die Antwort :-) Aber was heißt hundefreundlich? Ich habe leider Angst vor Hunden. Wäre dann Föhr doch besser für mich?

Ich meint für uns als Hundebesitzer. Es gibt extra Hundstrände. Und es es Leinenpflicht also keine Angst. Föhr ist auch schon aber für uns zu überlaufen. Amrum ist halt durch die großen Strände weitläufige und nicht überfüllt. Wann wollt ihr den fahren?

Anfang Juli eine Woche. Aber ohne Kind. Also ganz allein :-)

Ich denk auch das du da kaum noch was bekommst. Amrum hat jedes Jahr eine 99 % Belegung wir buchen auch jedes Jahr für das Jahr drauf. Aber ich drück dir die Daumen. Wie gesagt es lohnt sich auf jeden Fall.

Hallo,
Amrum ist viel schöner als Föhr. Die Insel ist toll. Allerdings wirst du für 2019 wohl keine Unterkunft mehr finden. Erfahrungsgemäß hat man selbst 12 Monate vorher Probleme was zu finden. Die vielen Stammgäste führen dazu, dass viele Ferienwohnungen schon Jahre im Voraus ausgesucht sind.
Lg

Hallo,
ich war auf beiden Inseln und ich persönlich bevorzuge Föhr, denn da kann man alles haben.
Wyk gefällt mir gut, wenn es etwas trubeliger sein soll. Besser ist dann schon Nieblum und wunderschön ruhig finde ich Utersum.

Wo auch immer - schönen Urlaub!

Top Diskussionen anzeigen