Kindersitzbestimmung bei Condor

Hallo

vielleicht weiß das ja jemand aus eigener Erfahrung. Wir fliegen dieses Jahr mit Condor in den Urlaub und wollten von daheim eine Autositzerhöhung (wenn das erlaubt ist) mit in den Urlaub nehmen da wir auch ein Auto leihen wollen. Es gibt da ja bestimmte Richtlinien / Anforderungen. Natürlich kann man dort auch Auto mit Sitz leihen aber der Sitz alleine ist ja schon fast so teuer wie das Auto mieten ;-). Und das eigene wäre mir dann auch lieber.

LG Hexe12-17

1

Hallo!
Willst du den Sitz auch im Flugzeug benutzen? Oder nur aufgeben?

Wir haben unsere Sitze+Wagen und Buggy meistens aufgegeben, war nie ein Problem, egal bei welcher Airline.

Infos zu Sitz im Flugzeug findest du hier:
https://www.condor.com/de/fliegen-geniessen/besondere-betreuung/familien-kinder/babykoerbe-autokindersitze-und-buggys.jsp

2

Hi

danke. Bräuchten den nur für das Auto vor ort. Denke im Flieger braucht er den mit seinen 5 Jahren nicht mehr.

LG

4

Hallo!

Das sagt der TÜV zur Kindersicherung im Flieger:
"Es gibt klare Empfehlungen, wenn Sie mit Ihren Kindern sicher reisen möchten: Für Kinder bis zu einer Körpergröße von 1,25 Meter – also bis etwa sechs Jahren – sollten Sie ein zusätzliches Rückhaltesystem im Flugzeug verwenden. Denn Flugzeugsitze sind auf die Sicherheit von Erwachsenen ausgelegt."
http://www.tuv.com/de/germanyinfothek/infothek/kindersitze_flugzeug/faq_info/faq.html

LG

3

Den kannst du einfach mit als Gepäck aufgeben. Kinder dürfen mit Koffer sowie Kindersitz Kinderwagen- Buggy reisen ohne extra Kosten.

Haben wir immer gemacht als meine Tochter noch klein war. Auch der große Sitz war kein Problem. Mittlerweile haben wir eine Schale im eigenen Auto auf der Insel.

Top Diskussionen anzeigen