Sommer 2014 - Ägypten mit 2-Jährigen?

Hallo :) Ich überlege wo es nächsten Sommer hingehen soll, da meine Maus im Jänner 2 Jahre alt wird. Wir waren heuer in Italien und Lotti hat das 1.Mal das Meer gesehen & hatte am Anfang total Angst, aber gegen Ende des Urlaubes wollte sie kaum weg :) Es war immer schon ein großer Wunsch von mir mal nach Ägypten zu reisen - ich habe ihn mir jedoch nie erfüllt bevor ich ein Kind bekommen habe. Ich sage das, weil ich eigentlich dort einen Tauchkurs machen wollte, was mit der Kleinen wohl nicht gehen wird ;) Nicht weiter schlimm, denn Ägypten ist ja so oder so schön. War schon mal jemand von euch mit Kindern in Ägypten (wo?)? Vielleicht im Frühjahr wo es noch nicht so heißt ist oder ist das eine komplette Schnappsidee &ich sollte warten bis sie älter ist (wohin dann?)??

1

Hallo!

Hast du dir schon mal die Klimatabelle im Sommer angeschaut? Wenn ihr auf extreme Hitze steht und es deinem Kleinkind nichts ausmacht. Wir waren damals mit unserer knapp 2 jährigen in Griechenland im August. Sie hatte dort sehr wenig gegessen, wenig getrunken, am Schluss waren wir in einem KH mit ihr. Sie hatte einen Hitzekoller. Nie wieder würde ich mit einem so kleinen Kind in ein so heißes Land verreisen.

Überlege es dir gut. Du bist ja nicht auf Ferien angewiesen. Lass dich im Reisebüro beraten.

lg g.

2

Hallo,

warum sollte das eine Schapsidee sein? Wenn ihr euch ein tolles Hotel mit AI aussucht könnt ihr doch super-entspannt Urlaub machen. Die Flugzeit hält sich im Rahmen, es gibt Meer, Strand, Pool, man kann schnorcheln, event. tauchen...was will man mehr? Im Sommer ist es tatsächlich sehr heiß, ich kann mich aber erinnern, dass wir es in unserem bisher einzigen Ägypten-Urlaub trotz Temperaturen über 40 Grad erträglich fanden durch den Wind der immer wehte. Außerdem haben wir viel Zeit unter Wasser verbracht - war damals noch ein Tauchurlaub :-) Wenn ihr auf das Frühjahr ausweichen könnt ist es doch perfekt.

Nächstes Jahr fliegen wir Anfang Juni für zwei Wochen nach Ägypten mit dreijährigem Kind. Wir fliegen nach Hurghada ins Hotel Jaz Aquamarine Resort...dieses wurde mir von einer Bekannten die im Reisebüro arbeitet ausdrücklich für Urlaub mit Kind empfohlen. Das Hotel ist sehr groß, soll aber ganz toll sein und viel Abwechslung bieten. Meiner Erfahrung nach bietet Ägypten außerhalb der Hotels nämlich nicht allzuviel. Die bekannten Sehenswürdigkeiten wie Pyramiden und Tempel sind so weit von den Touristenorten entfernt, dass wir diese mit unserem Sohn nicht besichtigen werden. Ansonsten gibt es nicht allzuviel außer Wüste - dies ist zumindest meine Erfahrung die aber auch schon vor zwölf Jahren gemacht wurde. Vielleicht werde ich dieses Jahr eines Besseren belehrt ;-)

Zum Thema Tauchen: Warum machst du den Tauchschein nicht in Deutschland (kann man bei jeder Tauchschule in einigen Stunden abends/am WE machen) und startest in Ägypten direkt "richtig" mit dem Tauchen? Die Urlaubszeit mit Theorie-Büffeln in der Tauchschule oder Üben im Pool zu "verschwenden" ist echt nicht schön und zeitlich wohl mit Kleinkind kaum machbar. Lass´ dir aber diese Erfahrung nicht entgehen wenn du die Möglichkeit hast -es ist atemberaubend.

Liebe Grüße

Tatjana

3

Hallo, in Ägypten hat es im Sommer gut 45 Grad #zitter#schwitz
Eine Freundin von mir war mal mit ihren 2 Kindern im Sommer da, der kleine musste ins Krankenhaus wegen Magen Darm.

Ich würde nur im Frühjahr oder Herbst gehen. Grüsse !

4

Hallo

wir waren letztes und vorletztes Jahr in Ägypten, da war unsere Kleine beim ersten Mal gerade 1 Jahr geworden und beim 2. Mal war sie knapp 2 Jahre. Reisezeitraum beim ersten Mal war Ende April bis Anfang Mai und beim 2 Mal einen Monat früher. Wir hatten beim ersten Mal 2-3 Tage auch zwischen 38 bis 40 Grad im Schatten, die anderen Tage durchgänig über 30 Grad,es war schon heiß, aber aushaltbar, eine andere Hitze als hier, das die Luftfeuchtigkeit meistens nicht über 25% steigt, d.h. wir haben nicht einmal geschwitzt. Ägypten kann man nicht vergleichen mit der Türkei oder anderen südlichen Ländern die morgens schon eine Luftfeuchtigkeit haben von mehr als 80 % wo man bei jeder kleinsten Bewegung Schweißausbrüche bekommt. Wir haben und hatten nie ein Problem mit der Hitze und auch unsere Kinder nicht, wir würden auch in den Sommerferien mit unseren Kindern nach Ägypten fliegen was wir beim nächsten Mal sogar machen müssten, da wir nur noch in den Sommerferien reisen können. Vor Ende März würde ich persönlich nicht dorthin fliegen, da wir gerade wegen dem Schnorcheln dort hin fliegen und mir das Wasser dann einfach zu kalt wäre und auch der Wind ist manchmal dann noch ganz schön frisch, den hast du eigentlich das ganze Jahr.
Wir haben sowohl beim ersten als auch beim zweiten Mal mehrere Schnorchelausflüge gemacht, die einfach nur ein Traum waren. Die Ägypter sind im übrigen super Kinderfreundlich, uns hat es gefallen und wir werden mit Sicherheit wieder hin fliegen, wenn Du noch fragen hast kannst Du gerne stellen.

LG Helga

5

mich wuerde die aktuelle sicherheitssituation: ("Landesweit ist es in den vergangenen Monaten zu terroristischen Anschlägen gekommen.
Bei Reisen nach Ägypten einschließlich der Touristengebiete am Roten Meer wird generell zu Vorsicht geraten.")

mehr abschrecken als die hitze ;)
und von ca 28 juni bis 27 juli ist ramadan, ich weiss nicht ob man das in den hotels arg zu spueren bekommt, aber bei ausfluegen fand ich es dann doch etwas beeintraechtigend.

6

Danke euch allen für eure Erfahrungsberichte & Tipps! Wenn es dort wirklich so extrem heiß wird, möchte ich es nicht riskieren mit meinem Kind :( Und wegen den Unruhen: ich dachte, dass das schon vorbei wär? Gibt es erneut Sicherheitswarnungen?? Wo hast du dieses Zitat her, hippychick?

Nun ja, also Tauchen habe ich bereits ein bisschen in Österreich gelernt (wohne hier, nicht in D :)) und ich möchte auf jeden Fall mal im Meer tauchen, aber muss nicht kommendes Jahr sein. Also, wenn nicht Ägypten im Sommer, dann wohin? Würde gerne ein bisschen weiter weg, aber die Kanaren könnte ich mir allerdings auch vorstellen. Was meint ihr??

7

hier der link zum zitat:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

Lanzarote und Fuerteventura sind schoen....hab allerdings keine Ahnung wie es da zum tauchen ist ;)

weitere Kommentare laden
8

Huhu,

als ehemalige Flugbegleiterin kann ich dir nur dringend davon abraten: mindestens der halbe Flieger litt bei Luxor oder Hurghada Rückflügen an Magen-Darm-Problemen. Gruselig. Davon abgesehen lädt das Klima im Sommer nicht unbedingt dazu ein, dort den Urlaub zu verbringen, klar sind die Hotels klimatisiert, aber ein so kleines Kind kann das alles noch gar nicht kompensieren, da sind auch Erkältungen vorprogrammiert.

LG, Nicole

9

Hallo Missy,

ich lebe in Aegypten seit einigen Jahren und arbeite auch schon lange im Hotel als Gaestebetreuer. Wir haben hier sehr viele Familien mit Kindern und sogar mit Saeuglingen, die hier Urlaub machen.

Aber ganz ehrlich, im Sommer sind es hier an die 40 Grad und mehr. Es gibt aber auch ueberall Klimaanlagen. Die beste Zeit, wenn man es nicht so heiss mag ist September/ Oktober oder im Fruehjahr. Februar/ Maerz. Da ist es auch schon schoen warm. Im Moment sind es an die 26 Grad tagsueber schon und abends um die 15 Grad. Im Februar faengts schon langsam wieder an, heisser zu werden.

Wenn du weitere Fragen zum Land hast oder einige Tipps fuer den Urlaub hier brauchst, kannst du mich jederzeit gerne anschreiben.

Liebe Gruesse aus Hurghada

11

Lass dir den Urlaub und die Freude nicht durch diese Leute vermiesen, die hier ueber Magen-Darm-Erkrankungen und eventuelle Anschlaege reden. Wenn du auf diese Leute hoerst dann fahr doch am Besten nirgendwo hin und bleib daheim.

Magen-Darm ist hier fuer Europaer normal im Sommer. Der Koerper kennt das Klima nicht. Dann passiert das, wenn man sich stundenlang in die Sonne legt, viel kalte Getraenke zu sich nimmt mit Eiswuerfel.

Aegypten ist superschoen. Deswegen liebe es hier so zu leben. Wenn ich dir einen Tipp geben kann. Ich arbeite im Golden 5 Emerald. Wir haben eine Anlage von 7 Hotels, mit einem sehr grossen Sandstrand, Kinderanimation, ein grosser Aquapark, viele Restaurants. Es wird auf jeden Fall nicht langweilig. Und wenn du bei mir waerest, dann haettest du auch noch dazu eine nette deutschsprachige Betreuung.;-):-D

Aegypten ist sicher und in Hurghada sowieso. Die Polizei und die Armee kontrollieren hier jeden Tag die Autos auf den Strassen. Die sind hier immer vor Ort. Hier in Hurghada gabs noch nie was und ich muss es ja wissen, ich lebe hier.

16

Danke für den Tipp. Das ist gut zu wissen von jemanden, der dort ist und arbeitet. Ich möchte auf jeden Fall einmal nach Ägypten, aber wie gesagt, dann meide ich es besser in Juli+August dort zu sein. Kann man denn im Frühjahr bzw. Herbst auch tauchen dort? Das würde mich mal wirklich sehr interessieren - wo sind die besten Orte für tauchen, schnorcheln, baden?

weitere Kommentare laden
15

zu heiß und zu gefährlich (Krankheiten eingeschlossen). Warum ein Risiko eingehen?

Die Welt ist groß.

Top Diskussionen anzeigen