urlaub mit baby/kleinkind: abends bzw. nachts ausgehen

liebe urbianer :-),

mich würde interessieren, wie ihr urlaub mit baby/kleinkind organisiert, und zwar speziell wenn ihr ab und an auch gerne am abend bzw. nachts etwas unternehmen möchtet. da wir unser erstes kind erwarten, hatte ich mir bisher keine gedanken darüber gemacht aber ich gehe davon aus, dass größere hotels eine kinderbetreuung im hotel anbieten und/oder vermitteln. habt ihr erfahrung damit? wart ihr mit der betreuung zufrieden?

ich entbinde ende august und im darauffolgenden jahr möchte ich mit meiner kleinen familie nach hause fliegen (usa). normalerweise mieten wir uns einen wagen und machen eine tour. unsere jetzige überlegung ist die reise auf meine heimatstadt an der ostküste und auf santa monica an der westküste zu beschränken damit die reise nicht zu anstrengend für unsere kleine wird (wir würden meine familie besuchen und dann natürlich nach santa monica fliegen und nicht fahren). wir würden in beiden fällen im hotel übernachten. wenn wir meine familie besuchen, möchte ich eine eventuelle abend-betreuung nicht innerhalb der familie regeln.

ist es zu früh, wenn unser kind erst 6 monate alt wäre oder sollten wir lieber bis zum herbst warten? die witterung wäre in beiden fällen nicht extrem.

#sonneige grüße

belly72 + #baby
24. ssw

1

Hallo belly!!

Also ich würde unseren Kleinen niemals mit 6 Monaten in eine Fremde Betreuung geben.
Euer Zwockel wird vielleicht noch nicht durchschlafen und schon gar nicht kann er sich bemerkbar machen, was er hat- wenn er weint.

Er ist dann aber schon so weit, daß er merkt, ob da Mama + Papa sind oder fremde Personen, die er im Leben noch nie gesehen hat..

Die Betreuung kennt Euer Kind nicht und wird nicht wissen, was es hat...... ich würde das nieeee und nieeemals rsikieren, das mein Schatz stundenlang schreien müßte.

Vor der SS habe ich da auch ganz anders drüber gedacht, aber wenn die Muttergefühle erstmal da sind, ändert sich so manche Meinung.

Wenn man Kinder hat, muß man zwangsläufig zurückstecken und das man im Urlaub abends nicht mehr auf Achse kann- ist somit selbstverständlich.
Da ist dann Fernsehen angesagt im Hotelzimmer oder wenn alle zusammen in einem Zimmer schlafen, muß man sich evtl. ruhig verhalten und mal ein spannendes Buch lesen... so isses halt.

Ihr müßt es ja selbst entscheiden, aber meine Meinung ist: Tut es nicht! Mit 6 Monaten sind die noch sooo klein.

LG + alles Gute für die Entbindung #liebdrueck

Doggi ( die selbst ihren 1- jährigen Felian nie mit fremden Leuten alleine lassen würde.. )

2

Hallo!
Tut es, tut es einfach...............

Warum nicht?
Anscheinend hat deine Verwandschaft ja schon Kinder groß bekommen und es gibt Handy auserdem kennst du die Menschen und wirst ihnen ja vertrauen oder?

Und wenn ihr abends nur 2 Std. essen geht aber geniesst auch mal 2 std. für euch wenn ihr die Möglichkeit einer Betreuung habt und wie toll ist das wenn man sie kennt, wir reden ja nicht von fremden sondern von Familie.
Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit das ihr mal 2-3 std. weg könnt alleine dann macht es und wenn etwas ist sollen sie dir ein Handy mitgeben, so kannst du anrufen und du kannst angerufen werden.
Mutter sein ist etwas tolles und klar möchte man seine Zeit kom. mit dem Baby verbringen aber du bist auch noch Frau und hast einen Mann dazu.
Es tut euch beiden auch gut wenn ihr etwas für euch tut.

Liebe grüße und wunderschönen Urlaub Bianca

PS: Ich musste es auch erst lernen das man ruhig mal ohne schlechtes gewissen sein Kind in die Obhut der Familie geben kann.Es schadet nicht weder dir noch dem Kind...................

3

Hallo Bianca!

Lese Dir den Text von belly nochmal durch...

"...ich gehe davon aus, dass größere hotels eine kinderbetreuung im hotel anbieten und/oder vermitteln."

und "...möchte ich eine eventuelle abend-betreuung NICHT innerhalb der Familie regeln"..

Daraus verstehe ich, daß sich eine fremde Person im Hotel um das Kleine kümmern soll... nicht, daß es in die Obhut der Familie gebracht werden soll.... - das würde ich auch befürworten- aber fremde Personen im Hotel würde ich niemals mein Kind anvertrauen und nicht mal für 2 h!!!!

LG
Doggi

4

Hallo!

Ups, #hicks das habe ich übersehen :-(.
Nee da änere ich meine Meinung auch, denn fremde sollen nicht aufs Kind aufpassen #hicks.
Lg Bianca

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen