Ab wann Hafer und welcher?

Hallo :-)
Ich habe jetzt vor ein paar Tagen mit Beikost gestartet. Wir machen zunächst eine Mischung aus Brei und Fingerfood. Jetzt hab ich im Internet Mutter-Baby-Rezepte gefunden, in denen bereits in der ersten Woche Haferflocken im Brei enthalten sind und war ein wenig verwirrt, da ich dachte, dass Hafer erst später eingeführt werden soll. Was ist denn richtig? Darf mein sechs Monate alter Sohn schon Hafer und wenn ja, welchen denn am besten?
Danke und liebe Grüße

Hallo,

eine Mischung aus Brei und Fingerfood klingt gut. Es spricht nichts dagegen mit dem Milch-Getreide-Brei in ca.#sorry 3-4 Wochen zu beginnen. Sie könnten bspw. die Schmelzflocken verwenden aus Vollkorngetreide. Ohne eine Firma zu nennen, gibt es die natürlich in BIO-Qualität, milchfrei und ohne Zuckerzusatz. Aber auch Dinkelflocken sind denkbar oder Hirsebrei. Ich empfehle Ihnen mit 20g Flocken, 200ml Vollmilch (mit den Flocken kurz aufkochen) + 2 EL Apfelsaft zu beginnen.

Viele Grüße

Ihr AOK-Expertenteam

Top Diskussionen anzeigen