kind 1 jahr alt verweigert stückchen

Hallo
meine tochter wird in 2 tagen 1 jahr alt und isst immernoch die beikostglässchen vom 4. Und 6. Monat..
sie verweigert essen wo etwas grober ist. Sie schluckt es nicht und würgt direkt.
Auch haferflocken isst sie nicht.
sie isst auch kaum was selbstgekochtes ..

abends und morgends trinkt sie die fertige milch mit geschmack von Alete.
sie ist auch eher eine zierliche person
sie hatte gewichtsprobleme weil sie kaum zunimmt.
Es gibt phasen da verweigert sie komplet das essen.
Bei der U6 wog sie 7290g bei 69cm.
da war sie nicht mal 11 monate alt, im moment hab ich sie soweit das sie etwas mehr isst aber halt nur breie..
nach dem mittagsbrei bekommt sie 3 st später fruchtbrei und dann wieder 3 std später milchbrei

zwischendurch obst und mal fingerfoodwas sie aber eigtl nur lutscht
Sie hat schon 2 zähne

gibt es verbesserungsvorschläge? Oder auch tips?

Ich finde es normal, dass Babys, die(fast) keine zähne haben, keine stücke wollen. Mag sein, dass es Babys gibt, die auch schon (angeblich) ohne Zähne kauen, doch das können ja nicht alle. Mein Sohn ist 10 Monate alt und hat keine zähne. Auch er mag nur püriertes Essen, allerdings lieber selbstgekochtes. ;-)
Mach dir keinen Kopf, das normales Essen zu essen kommt schon noch! #winke

Ich hoffs :)

Danke

Hallo "emily"
dieses "Würgen" ist in der Regel ein Schlucktraining. Ihre Tochter hat bislang nur Brei bekommen und kann aus diesem Grund nicht gleich Stückiges annehmen. Zerdrücken Sie den Brei mit einer Gabel, sie brauchen nicht mehr zu pürieren, oder Sie kaufen Brei für Babys ab 8 - 9 Monaten, die zerdrückt sind.
Babys zerdrücken die Nahrung mit der Kauleiste und nicht mit den Zähnen. Lassen Sie sich Zeit und gewöhnen Sie Ihr Kleinkind so langsam an Stückiges.
Sie muss nicht gleich mit einem Jahr in die Familienkost übergehen.

Viele Grüße
S. Köksal

Ich habe viele glässchen vom 8. Monat die verweigert sie komplet...
Naja ich denk ich lass es jetzt mal so und lass sie entscheiden was sie will

Top Diskussionen anzeigen