Wichtiges Anliegen bzw. frage

Sorry für den längeren Text!

Hallo meine lieben! Ich hoffe ich bin hier richtig!
Und zwar geht es darum das mein Partner schon ein Kind hat, dies aber noch bei der Mutter ist weil sie meinte das komplette Sorgerecht an sich reißen zu müssen. Nur folgendes Problem:
Jedes Mal wenn wir das Kind hatten, war es extrem dreckig ( haben zich Bilder davon) dieser dreck ging weder von dem Kind noch den Klamotten ab. Und es war wirklich JEDES Mal so. Nicht 1-2 mal.
Wir hatten sehr oft das Jugendamt drauf angesprochen.. ne weile kam nix bis sie dann mal was tun wollten weil sie erfahren haben das sie wieder schwanger ist & schon mit den anderen Kindern überfordert ist. Nur was war? Madame meinte Ur plötzlich den Ansprechpartner zu wechseln. Gut.. wieder passierte Monate lang nix BIS sie dann ins Heim kam mit den kidis! Alles schön und gut.. Nur folgende Sache: Ihr wurden fast die Kinder entzogen (weil sie sich nicht kümmerte etc) & daraufhin wollte sie das geteilte Sorgerecht… Aber dann wollte sie es doch nicht mehr weil sie erfuhr das wir geheiratet haben xD
So irgendwann wurde sie aus dem Heim raus geschmissen weil sie dort in dem Heim meinte mit paar Männern Spaß zu haben & sich wieder schwängern zu lassen. Wir waren auch zwischen durch das Kind besuchen & nun ja, es war ziemlich unterentwickelt für das Alter & noch immer dreckig. Was bei der Mutter aber kein Wunder ist. Weil sie ihre anderen Kindern auch ned fördert.
Soooo jetzt wollte ich mal nach eurer Meinung fragen. Oder ob ihr eventuell ein guten Anwalt in NRW kennt ? Ob ihr Evt so etwas ähnliches habt?

Mit freundlichen Grüßen!

1

Was genau ist denn Dein Anliegen?

Zu der Ganzen Sache kann hier wirklich niemand etwas adäquates sagen, ausschließlich auf Deiner "wirren" Beschreibung... sorry!

Für mich entsteht der Eindruck, dass es sich, neben generell problematischen Verhältnissen, zusätzlich um Streitigkeiten dreht, die am Ende niemandem nutzen und leider den Kindern schaden.

Jugendamt ist in solchen Fällen keine schlechte Sache, um vielleicht irgendwann auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, der das Wohl der Kinder im Sinn hat.
Unabhängig davon WER hier WAS fslsch oder richtig macht.

2

Hey!

Ist dein Partner als Vater eingetragen?
Wenn nein- das anfordern.

NRW ist groß- wo wohnt ihr?
Ansonsten google nach einem Anwalt für Familienrecht. Anhand der Bewertungen siehst du ja, wer zu empfehlen ist.

Ja, ihr solltet euch an einen Anwalt wenden.
Notiert bitte alle Maßnahmen, Gespräche mit dem Jugendamt zu diesem Thema in einer Tabelle, damit ihr Druck machen könnt und aufzeigen, dass eure Versuche, dem Kind zu helfen, ins Leere liefen.


Liebe Grüße
Schoko

3

Hallo, was genau soll der Anwalt erreichen? Will dein Mann das Kind zu sich holen oder "nur" das gemeinsame Sorgerecht? Wenn es dem Kind so schlecht geht, solltet ihr versuchen, es ganz zu euch zu bekommen, und ich denke, die Chancen darauf stehen gut. Was den Anwalt betrifft, google mal die Rezensionen bei Anwälten in eurer Nähe, da kann man sich schon ein bisschen ein Bild machen, wer ein guter Anwalt ist.

4

Für Väter gibt es den Verein Väteraufbruch.de, die können helfen

Top Diskussionen anzeigen