Erfahrungen gesucht! Verdacht FFTS 19ssw!

Hi ihr lieben #winke

Also ich komme grade vom Frauenarzt und bin total durch den Wind #schmoll.
Meine beiden zwillings Mädchen hatten immer eine gleiche Größe...
Jetzt wächst der eine genau zeitgleich 18+2 und der andere ist eine Woche zurück 17+2 Sie waren bis dato immer gleich #schmoll

Meine Ärztin hat den Verdacht auf FFTS ich soll schnellst möglich zur pränataldiagnostik und ich hab riesen Panik.
Ich hab jetzt für Dienstag nächste Woche einen Termin für den doppler wenn der auffällig ist muss ich wohl zur Operation und habe echt einfach reisen Angst #schmoll

Der linke zwillinge ist immer wenig aktiv gewesen und jetzt auch der kleinere zwilling, der rechte war immer sehr aktiv und ist normal groß weiß nicht ob das wichtig aber dachte ich erwähne das auch mal mit.

Jetzt wollte ich nach Erfahrungen suchen und wissen wie es bei euch war ob bei euch die zwillinge gleich waren und dann mit mal ne Woche unterschied hatten aber es kein FFTS war!
Oder die die FFTS hatten wie es bei euch weiter ging.

Ganz liebe Grüße
Yasmin

1

Hallo,
unsere Zwillinge waren zwar DiDis sind aber in einer TwinClinik auf die Welt gekommen. Wir kennen einige mit der Diagnose Twin-Twin-Syndrom. Was wir dir aber mitgeben wollen: es gibt grds. 2 Methoden des Eingriffes, einmal Hamburg und dann eben Mannheim (beide Methoden werden natürlich in mehreren Kliniken durchgeführt, aber die beiden gehören hier zu den erfahreren). D.h. wenn ein KH keine Chance sieht unbedingt die Alternativmethode überprüfen lassen.
Jetzt kommt unsere Erfarhung, unsere beiden waren im Schall immer 2 Woche auseinander. Wichtig ist, dass sie "problemlos" wachsen, drum eben die Pränataldiagnostik. Hier sitzen die Fachärzte mit entsprechendem Gerät, vielleicht ist dort der Wert schon ein ganz anderer (Zwillinge zu schallen ist schwer, haben diese Erfahrung auch sammeln dürfen). Und wenn nicht scheinst du in den richtigen Händen zu sein, wir kommen aus einer ländlichen Region in BW. Hier wird den Eltern nichts von einem mögichen Eingriff erzählt, sondern die Kinder bei 24+0 geholt.

Drum drücken wir die Daumen!

4

Hi danke für deine Antwort :-)

Didi's sind zweieiige zwillinge oder?
Weil sie heute meinte wären es zweieiige würde sie sich keine Sorgen machen bei einer Woche unterschied.
Ihr Problem war das sie bis jetzt immer gleich waren und dann jetzt aufeinmal (war am 02.01 da wegen blutungen da waren sie noch gleich) sind sie es nicht :-(
Und meine Ärztin hat sie sonnst immer gleich wie die pränataldiagnostikerin gemessen war mal innerhalb von 2 Tagen bei beiden und da war beides die gleichen Werte ca.
Problem von ihr war nur das sie keinen doppler kann wie die pränataldiagnostikerin und auch die fruchtwasser Untersuchung lieber ihr überlässt weil sie ja doch um einiges besser ist.

Ich wohne in der Nähe von München und meine pränataldiagnostikerin hat mich in der 14ssw aufgeklärt das wenn es passiert das sie FFTS bekommen ich nach HH muss für die op denn da ist der beste arzt dafür.
Ich versuche jetzt bis Dienstag positiv zu denken. Aber selbst wenn sagte mir die pränataldiagnostikerin sie gibt da die Werte hin nach HH und den Termin bekomm ich gleich innerhalb von 2 Tagen also wäre das alles noch sehr zeitig entdeckt worden.

Ganz liebe Grüße
Yasmin

2

Hat sie den Verdacht nur aufgrund des Grössenunterschiedes oder auch wegen der Fruchtwassermenge?
Bezüglich Grössenunterschied hatten meine MonoDi Mödels zeitweise sogar 18%Diskrepanz und das kleine war von den Wochen 1 1/2 hinter der größeren. Bei mir hat man zu keinem Zeitpunkt den Versacht FFTS geäußert, eben weil die Fruchtwassermenge ausgeglichen war.

5

Danke für deine antwort :-)

Ja ihr Problem war das sie bis jetzt immer gleich waren und dann jetzt aufeinmal (war am 02.01 da wegen blutungen da waren sie noch gleich) sind sie es nicht :-(
Problem von ihr war nur das sie keinen doppler kann wie die pränataldiagnostikerin und auch die fruchtwasser Untersuchung lieber ihr überlässt weil sie ja doch um einiges besser ist.

Ich versuche jetzt bis Dienstag positiv zu denken. Aber selbst wenn sagte mir die pränataldiagnostikerin sie gibt da die Werte hin nach HH und den Termin bekomm ich gleich innerhalb von 2 Tagen also wäre das alles noch sehr zeitig entdeckt worden.

Liebe Grüße yasmin

3

Hallo, ich hatte eineiige Zwillinge (eigentlich zweieiige Drillinge, aber die Schwester kam in der 17.SSW still zur Welt) die FFTS entwickelt haben. Meine Plazenta wurde in Hamburg (kommen aus NRW) gelasert. Das KH, die Ärzte, das Personal TOP. Vorher waren wir noch in Bonn, da war aber alles reinste Katastrophe, so dass ich mich selber entlassen habe und dann Kontakt mit Hamburg aufgenommen habe. Beste Entscheidung!

Beide Zwillis haben den Eingriff überstanden, den Eingriff selbst habe ich auch nicht als schmerzhaft oder unangenehm in Erinnerung, sondern es war spannend die Babys live zu sehen.

Leider war auf Grund meiner persönlichen Vorgeschichte (Fruchtwasseruntersuchung in der FrühSS, stille Geburt des Einlings, Vorderwandplazenta etc.) der Eingriff nicht so erfolgreich wie gehofft und die Kinder kamen dann in der 27. SSW zur Welt, haben gekämpft, es aber nicht geschafft.

Im Normalfall ist es aber nach einem erfolgreichen Eingriff eher so, dass der Rest der SS ziemlich normal verläuft. Eine meiner behandelten Ärztinnen hat nach diesem Eingriff gesund und muntere Zwillinge bekommen.

6

Hi danke für deine antworten.
Es tut mir leid wegen deinen Verlust:-(


Ich wohne in der Nähe von München und meine pränataldiagnostikerin hat mich in der 14ssw aufgeklärt das wenn es passiert das sie FFTS bekommen ich nach HH muss für die op denn da ist der beste arzt dafür. Das werde ich dann versuchen das das dann auch klappt.

Ich versuche jetzt bis Dienstag positiv zu denken. Aber selbst wenn sagte mir die pränataldiagnostikerin sie gibt da die Werte hin nach HH und den Termin bekomm ich gleich innerhalb von 2 Tagen also wäre das alles noch sehr zeitig entdeckt worden.

Ganz liebe Grüße
Yasmin

7

Ja, sei froh das deine Ärztin da so gut drauf achtet. Wie gesagt, Hamburg ist einfach spitze, alle Ärzte fachlich top und sehr emphatisch! Da wärst du in den besten Händen. Und auch wenn das natürlich keine angenehme Situation ist und man auch tierisch nervös ist, es nicht schmerzhaft, höchstens vielleicht unangenehm. Aber wenn man dadurch das Leben seiner Kinder retten kann, schafft man das. Und da ich persönlich mich immer auf das Beste in jeder Situation konzentriere, freue dich darauf deine Kinder schon VOR der Geburt live und in Farbe sehen zu können. Es ist eine wahnsinnige Erfahrung!

8

Hallo Yasmin.
War dein Termin heute schon? Was kam heraus?
Liebe Grüße

9

Hi :-)
Danke für die Nachfrage #verliebt
Ja war da also sie haben jetzt 14% unterschied aber fruchtwasser ist bei beiden gleich beide hatten ne volle Harnblase und sie denkt nicht das es FFTS ist. Entweder hat die eine einfach ein schlechteres Stück Plazenta oder vielleicht hat die eine dünne und die ander dickes Blut wir müssen es weiter kontrollieren.
Ich muss nächsten Dienstag wieder zur pränataldiagnostik da wird dann auch der doppler gemacht :-)
Liebe Grüße

10

Na, das klingt aber doch schon mal ganz gut, dass es vermutlich doch kein FFTS ist. Ich drück die Daumen, dass beide weiter schön wachsen 🙂

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen