33. Woche - Senkwehen

Guten Morgen,

Ich bin nun bei 32+3 mit meinen Mo-Di Mädels und bislang mit einer Gott sei Dank komplimationsfreien Schwangerschaft und die beiden sind auch schon um die 2kg jeweils.

Seit Montagabend haben nun Senkwehen angefangen. Die kenne ich noch von meiner Tochter. Damals fingen diese 4 Wochen vor Geburt an.

Hatte hier jemand mit Zwillis auch Senkwehen und Erfahrungen, ob man sich hier schneller Sorgen machen muss? Die beiden sollen ja noch mindestens bis 35+0 drin bleiben. Ich bin auch sehr brav und sitze viel und hoffe, dass sie diese Wochen noch drin bleiben!

Meine Frauenärztin will mich auch erst nächste Woche Freitag wiedersehen. Letzte Woche Freitag war letzter Termin und da war Gebärmutterhals bei 3cm. Termin in Klinik zur Geburtsanmeldung ist nächste Woche Donnerstag - die haben aber bereits alle Unterlagen, also der Papierkram ist erledigt.

Lieben Dank

Doridili

1

Ich kann dir leider nicht weiterhelfen, würde aber gern was fragen: Woran erkenne ich denn Senkwehen? Ich bin 34.Ssw mit Zwillingen und habe irgendwie das Gefühl, dass mein Bauch ungewöhnlich tief sitzt für diese Woche...

2

Bei mir wird der Bauch hart und für ca 30 Sekunden. Es ist nicht schmerzhaft, wie echte Wehen, aber doch unangenehm. Ich habe die meist Abends. Und dann Vergleiche ich meine Bauch Fotos und da sehe ich, dass er tiefer hängt.

Ich will halt noch bis zur 36. Woche durchhalten.... Mindestens

3

Hm, okay. Das, was du beschreibst, habe ich immer für Übungswehen gehalten. Aber wenn ich mir meinen Bauch so ansehe, waren da wohl auch Senkwehen dabei 🤔

Die 36.Ssw hatte ich mir übrigens auch von Anfang an als Ziel gesetzt. An 35+6 habe ich zum Glück auch "schon" mein Geburtsplanungsgespräch im KH 😅🤦🏼‍♀️

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen