Gewichts- und Größenunterschied bei eineiigen Zwillingen (SILOPO)

Hallo zusammen,

eigentlich würde ich mich zu den entspannteren Schwangeren zählen.
Seit ungefähr zwei Tagen bin ich aber innerlich super unentspannt, ohne dass zusätzlich was vorgefallen ist.

Ich bin aktuell in der 23ssw mit Zwillingen. Leider ist nicht 100% geklärt ob es sich um monochoriale Zwillinge handelt. Der Frauenarzt meinte in SSW8 und SSW12 dass es stark danach aussieht, wollte sich aber nicht festlegen. Also bin ich (ohne Überweisung) zu einem Pränataldiagnostiker. Der konnte es nicht mehr richtig sehen, hat aber auch auf monochorial anhand der Ultraschallbilder getippt. Leider gab es dann bei einer Untersuchung Auffälligkeiten bei einem der Zwillinge. Wurde dann an eine dritte, spezialisierte Ärztin überwiesen, die dann auch meinte dass sie von monochorial ausgeht. Aber halt alle nicht 100% sicher.
Verdacht auf einen Gendefekt aufgrund der Auffälligkeiten hat sich dann zum Glück nicht bestätigt, habe eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen. Trotzdem hat eine der beiden Mädels einen komplexen Herzfehler und ist in der Entwicklung 2 Wochen hinter der anderen. Bisher hatte ich dann „glücklicherweise“ aufgrund Eigeninitiative(Termin beim Pränataldiagnostiker) und den Auffälligkeiten min. alle 2 Wochen eine Ultraschalluntersuchung und war dementsprechend recht entspannt zwischen den Terminen, trotz Herzfehler und Wachstumsretadierung. Mein Frauenarzt will mich aber immer noch nur alle 4 Wochen sehen. Beim Pränataldiagnostiker habe ich auch keinen weiteren Termin mehr, sondern nur eine Überweisung zum Kinderkardiologen der 3 Wochen nach dem letzten Ultraschall stattfindet (muss jetzt noch 2 Wochen und 2 Tage warten). Frauenarzttermin ist gleich danach.

Jetzt mache ich mir seit 2 Tagen total den Kopf, weil es halt doch 16% Gewichtsunterschied zwischen den beiden sind und ich mir in Gedanken ausmale was ist wenn sie monochorial sind und es sich um das FFTS handelt und es drei Wochen unentdeckt und unbehandelt bleibt. Andererseits hätten drei Ärzte ja was gesagt/erkennen müssen bei den letzten Terminen.
Kann mir bitte jemand Mut machen oder berichten ob ihr auch einen solchen Gewichts- und Größenunterschied zwischen eure eineiigen Zwillingen hattet?
Wenn es FFTS wäre, könnte man das auch anhand von Beschwerden die ich habe ausmachen? Ich habe von Kurzatmigkeit, Rückenschmerzen und spannen im Bauch gelesen. Das habe ich aber mehr oder weniger auch alles so schon (allerdings nicht unerträglich schlimm).

Irgendwie nervt mich auch total wie unterschiedlich dass von den Frauenärzten gehandhabt wird. Bei anderen hier im Forum habe ich gelesen, dass sie 2-Wöchentlich oder gar wöchentlich aufgrund der Zwillingsschwangerschaft untersucht werden. Bei mir schert sich da irgendwie niemand drum, trotz mehrmaligem Nachfragen.

Weiß nicht was ich mir von diesem Post erhoffe, aber Danke fürs Lesen
:(

1

Hallo

Als erstes: fühl dich mal ganz lieb gedrückt! So eine Schwangerschaft mit Zwillingen ist eh schon kein Zuckerschlecken und in deiner Situation natürlich noch weniger.
Ich kann dir leider weder etwas zum Herzfehler noch zu mo-mo Zwillingen sagen. Aber was ich dir sagen kann, ist, das es mich sehr erstaunt wie viel Zeit zwischen den Terminen liegt. Bei meinen (mo-di) waren maximal 2 Wochen zwischen den Termin um ein FFTS möglich früh zu erkennen. Mein Gefühl sagt mir das selbe wie deins, gerade wenn schon ein Unterschied besteht, sollte doch öfter geschaut werden.
An deiner Stelle würde ich auf mein Bauchgefühl hören und mich um einen zeitnahen Termin kümmern. Also direkt bei deinem Frauenarzt anrufen und auf einen Termin bestehen. Das er dich untersucht ist ja keine Grosszügigkeit von ihm sondern seine Arbeit für die er bezahlt wird. Falls dort kein Termin möglich ist würde ich mich ans Krankenhaus wenden. Du willst ja nicht einfach so einen Ultraschall sondern deine Kinder brauchen (vorallem die kleine Maus mit dem Herzfehler) einfach ein paar Untersuchungen mehr.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und hoffe sehr das es deinen Mädchen gut geht.
Liebe Grüsse

2

Dankeschön für deine Rückmeldung und deine lieben Worte.
Ich hatte das wohl im Post nicht so eindeutig geschrieben. Mo-Mo Zwillinge sind es auf keinen Fall. Höhstwahrscheinlich Mo-Di. Darauf wollten/konnten sich die Ärzte eben nicht festlegen.

Ich habe vorhin beim Frauenarzt angerufen und darf jetzt zwei Tage vor dem Termin beim Kinderkardiologen kommen. Das ist heute in zwei Wochen. wow. Wenn irgendwas akutes sein sollte, sei es was anderes so die Aussage. Aber woher weiß ich denn dass es akut ist, wenn ich selbst davon nichts merke? Scheinbar wohne ich auch in einer Gegend in der zuviele Patienten auf zu wenig FA kommen. Um einen Wechsel hatte ich mich auch schon vergeblich bemüht, weil mein Arzt das mit der Feststellung ob es monochoriale Zwillinge sind nicht so wichtig nahm. Leider konnte mir keiner einen zeitnahen Termin anbieten bzw. andere nehmen gar keine neuen Patienten auf.

Ich denke wenn sich mein Gefühl nicht bessert, dann fahre ich spätestens nächste Woche spontan zum FA oder ins Krankenhaus. Das wären dann 2 Wochen zwischen den Terminen.

3

Hallöchen,

Ich kann auch nicht wirklich was dazu beitragen. Finde es aber auch komisch dass du nicht alle zwei Wochen vorstellig werden sollst, ich glaube ich würde an deiner Stelle beim Frauenarzt anrufen und sagen, dass du dich nicht wohl fühlst und da nochmal jemand drüber schauen muss. Meine Mädels wurden IMMER gleich schwer geschätzt, montags vor der Geburt (Geburt war am Donnerstag) auf 2,5 und 2,6kg geschätzt und was kam raus....2,1 und 2,8 ....ich habe die beiden spontan entbunden und die kleinere war die führende ...alle waren total verwirrt , aber es wurden wohl die Bäuche falsch zugeordnet...beiden geht es super und sie sind quitschfidel und mittlerweile fast 8 Monate . Ich wünsche dir ganz viel Glück und drücke die Daumen dass deine Schwangerschaft gut verläuft und sich kein ffts herausstellt :)

5

Ach ja meine Mädels sind auch mono-di Zwillinge :)

7

Hallo, danke für deine Antwort.
Ich habe ihm das schon zwei Mal persönlich gesagt dass ich dachte ich müsste alle 2 Wochen untersucht werden und mir viele Gedanken und Sorgen mache.
Es hat das abgewunken und gemeint, dass sei erst ab der 24Woche sinnvoll, da die Kinder vorher noch nicht lebensfähig seien. Wenn was akutes ist soll ich vorbei kommen. Ich habs dann dabei belassen, weil ich dann ja über den Pränataldiagnostiker versorgt war dann glücklicherweise alle zwei Wochen eine Kontrolle hatte. Nur habe ich nach dem letzten Mal keinen weiteren Termin bekommen sondern nur die Überweisung zum Kinderkardiologen. Ich habe entschieden dass ich nächste Woche hinfahre, wenn sich mein Gefühl nicht ändert und ich den Eindruck habe dass etwas nicht stimmt. Ein Glück spüre ich die beiden seit wenigen Tagen endlich, ich versuche mich ein bisschen daran zu orientieren.

Danke auch für deinen Erfahrungsbericht mit dem Gewichtsunterschied bei deinen Mädels, das gibt ein bisschen Erleichterung dass die halt doch nicht immer identisch wachsen und durchaus unterschiedlich groß/schwer sein können, je nach Plazentaverteilung.
Ich schicke dir und deinen Mädels liebe Grüße und hoffe dass es euch gut geht.

4

Hi #winke

Also ich hab jetzt unten gelesen das es also wohl Mo-Dis sind so wie bei mir.
Jetzt erzähl ich dir von mir und den ganzen Frauen mit den ich schon geschrieben habe.

Meine Ärztin meinte am anfang ich muss alle 2 wochen kommen mindetens... so war jetzt letzte woche am 27.11 da und soll erst am 18.12 wieder kommen also 3 wochen und der termin danach ist erst am 08.01 also wieder 3 wochen...
Allen den ich das erzähle sind geschockt weil man späteres alle 2 wochen gehen soll!
So hab mich heute mit meinem pränataldiagnostikerin in Verbindung gesetzt und frage sie mal wie das jetzt ist und ob es ok ist jetzt nur noch alle 3 Wochen.. Sie am Telefon war schon nicht begeistert... Die Ärztin ruft mich heute abend oder morgen früh an sobald ich von ihr was höre sage ich bescheid was sie dazu gesagt hat...
Weil man sollte in 6 wochen 3 Termine haben ich hab somit ja in 6 wochen nur 2 also einer der fehlt das kann viel sein wenn es um FFTS geht!
Ich fühle mich in der Praxis auch überhaupt nicht mehr wohl und würde am liebsten wechseln aber keiner nimmt ja einen mehr #schmoll

Und ich bin erst heute in die 14ssw gekommen bei dir ist es nochmal wichtiger zu schauen in der 23 und auch noch mit so einem großen unterschied und dem Herzfehler!
Ich verstehe die Ärzte echt nicht #klatsch

Wenn du dich unwohl fühlst sag du hast schmerzen dann muss die sofort gucken.
Oder ruf bei deinem pränataldiagnostiker an und frag was die dazu sagen!

Alles Gute wünscht ich dir #klee

8

Hallo yaslexi,

dann bist du mit deiner Ärztin immerhin schon weiter, wenn sie von sich aus sagt, dass eine Kontrolle alle 2 Wochen notwendig ist.
Mein Frauenarzt ist wie gesagt weiterhin der Meinung alle 4 Wochen reichen aus. Auch der Termin nach dem Kinderkardiologen ist dann nach Weihnachten erst 4 Wochen später. Ich werde das in dem Krankenhaus dann mal ansprechen, zumal der Herzfehler ja auch noch dazu kommt bei mir.
Mein Frauenarzt steht kurz vor der Rente und trotz des Alters und den vielen Berufsjahren habe ich den Eindruck dass er einfach nicht so die Erfahrung mit Zwillingsschwangerschaften hat oder aber alles extrem locker sieht.

Der Pränataldiagnostiker hat meinem Frauenarzt schon im ersten Befund geschrieben dass bei einer monochorialen Zwillingsschwangerschaft eine Untersuchung im 2-Wochen Rhythmus ab der 16ssw empfohlen soll..
Naja, ich werde nächste Woche hinfahren, wenn sich mein Bauchgefühl nicht bessert oder ich eine Veränderung der Kindsbewegungen feststelle.. Wenn ich ihn das nächste Mal sehe, werde ich auf die 2-wöchigen Untersuchungen bestehen, mal schauen wie das klappt auch wegen der Schließung über die Weihnachtsferien..

Hast du von deiner Frauenärztin schon was gehört?
Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin eine unkomplizierte Schwangerschaft und dass es bei Euch zu keinen Komplikationen kommt..

11

Naja weiter bin ich leider nicht...
Sie meinte am anfang man muss alle 2 wochen... jetzt macht sie ja nur noch alle 3 wochen bin dann nach dem nächsten termin auch schon in der 16 ssw trozdem soll ich wieder 3 wochen später kommen ich verstehe das alles auch nicht #schmoll.
Bis jetzt ist ja alles gut aber FFTS kann sich ja leider schnell entwickeln davor hat man einfach super angst #schmoll

Leider hat sich meine pränataldiagnostikerin noch nicht gemeldet sie sollte gestern abend heute früh anrufen kam leider nicht.

Aber ich finde das was dein Arzt macht einfach unverantwortlich wirklich das geht garnicht klar!
Ersten wegen dem FFTS und zweitens dem Herzfehler der kann doch nicht so lange Abstände machen das ist wirklich fahrlässig!

Ruf doch mal beim pränataldiagnostiker an und sag das dein Arzt einfach sich nicht an die 2 wochen halten will und ob du eventuell zu ihnen kannst. Die meisten machen das abwechselnd Frauenärztin und pränataldiagnostiker daher sollte das vielleicht gehen.

Melde dich wenn du was neues weißt ich bin im Gedanken bei dir und hoffe das alles gut ist bei dir #klee

6

Hi du ich bin. 26 Woche.
mit eineige. Es ist komisch ich hab alle 2 Wochen. Hab schon recht grossen Bauch. Beide 900 gramm. Schwer. War sehr kraenkelich muss mich viel ausruhen....
lg andrea

9

Hallo Andrea,

hast du den 2-Wochen Rhythmus von Anfang an und hat das irgendwas mit deinem kränklich sein zu tun oder ist das unabhängig davon?
Das ist ja das was ich meine, die Ärzte handhaben das total unterschiedlich :-(..

Mein Bauch ist vergleichsweise noch klein, meine beiden Mäuse sind aber auch sehr leicht. Die größere ist im unteren Drittel bei 7% und die kleine sogar außerhalb der Normkurve, nur angegeben mit <1%.
Aber immerhin spüre ich beide seit ein paar Tagen, das beruhigt dann zumindest etwas.
Und ich bin ehrlich gesagt froh dass ich mich (noch) nicht soviel ausruhen muss und arbeiten kann.. Immer dann wenn ich zuviel Zeit habe, denke ich über alle möglichen Komplikationen nach und mache mich irre..

Ich wünsche Euch alles Gute im weiteren verlauf der Schwangerschaft..
lg
Alphy

10

Hallo

Ich kann Dich total verstehenen!
Fühl dich gedrückt!

Habe 2016 DiDi Zwillinge mit über 20% Gewichtsunterschied in 27+1 entbunden mit reanimation und vielem was keiner braucht!
Heute sind sie 4 und diesen Start sieht ihnen keiner mehr an!

Im Oktober habe ich Mo Di Zwillinge entbunden.
Ich war wöchentlich zur Kontrolle da soviele Risiken...1x mein Gyn die nächste Woche Pärinatal...so ging das ab SSW 12 bis 35+2 zur Entbindung.

Das Risiko für FFTS sinkt je weiter du in der SSW bist um 18 ist es am höchsten wurde mir gesagt und je früher es beginnt umso schlimmer...

Du bist ja "schon" SSW 23 das ist gut d.h. im schlimmsten Notfall können sie geholt werden.

Mir wurde gesagt FFTS entsteht langsam also nicht heute gut morgen ganz schlecht.
Und es gibt bei dir eine Erklärung für den Unterschied.

Dennoch würde ich den an deiner Stelle das auch kontrolliert wissen wollen...

Ich würde nochmal beim Pärinatal anrufen und fragen ob sie dich nicht mitbetreuen können, weil du dir so große Sorgen machst und dir die Abstände von 4 Wochen zu lang sind.
Bei mir hat mein Gyn das vorgeschlagen und mit Überweisung ging das Problemlos... Normale Vorsorge er Rest dort...


Ich wünsche Dir alles Gute!

Halte durch die kleinen Babys können sehr viel mehr aushalten und schaffen als man glaubt und sich vorstellen kann!

Ganz Liebe Grüße und viel Kraft!

12

Hey also zu dem herzfehler und dem gewichtsunterschied kann ich leider auch nichts sagen.
was ich aber sagen kann ( bin jetzt in der 21.
ssw) ist dass ich auch mit mono- mono‘s schwanger bin und bis zur 17. ssw alle 2 wochen untersucht worden bin d.h im wechsel einmal frauenarzt und 2 wochen später
pränataldiagnostiker aufgrund des FFTS und nabelschnurkomplikationen. zum pränataldiagnostiker wurde ich schon in der ca 8 ssw überwiesen um schauen zu lassen was für eine zwillingsschwangerschaft es ist und ab da dann alle 2 wochen kontrolle. jetzt seid der 19. ssw werde ich wöchentlich kontrolliert also im
wechsel gynäkologe und pränataldiagnostiker. Was ich aber schon oft bzw zu 99% gelesen habe , dass sogar MO-DI‘S alle zwei wochen untersucht werden weil ja bei denen auch das FFTS passieren kann. ich hab das gefühl dass dein frauenarzt nicht
mehr alle tassen im schrank hat. Bitte wechsel deinen arzt

Top Diskussionen anzeigen