Plötzlich 2. Fruchthöhle

Hallo zusammen,

hab echt nen komischen Start in die jetzige Schwangerschaft. Hab am 05.11. Ganz leicht positiv getestet...seit dem 14.11. habe ich ständig Schmierblutungen... Mal mehr mal weniger. Mein Hcg lag am Anfang bei 700, dann bei 1800, dann bei 2500. Wegen letzterem wert rief mein Fa mich am Donnerstag an und teilte mir mit, ich solle mich mehr oder weniger langsam von dieser ss verabschieden. Der Hcg wert passt zu den Blutungen und auf kurz oder lang würde sich ne Fehlgeburt einstellen. Ich sollte am nächsten Tag zum Ultraschall kommen.
Da er dachte, er würde gar nichts mehr sehen... War er ziemlich irritiert... Aufeinmal waren 2 fruchthöhlen da und ich fragte natürlich aus Schock ob er sich sicher sei... Er lachte und sagte 1000 prozentig.. Er teilte mir mit, dass im US auch alles ganz ganz normal aussieht. Ich sollte direkt im Anschluss wieder Blut abnehmen lassen...nun soll ich am Montag wieder zum US kommen.

Sahen eure Bilder mit euren Zwillingen auch so aus? Die eine fruchthöhle ist aber kleiner.. Und die blutungen die ich habe, machen mich so verrückt, dass ich einfach kaum realisieren kann, was ich auf diesem Bild sehe... Ich wünsche mir so sehr, dass sie bleiben und habe schon von Anfang an so große Angst... Das macht mir jetzt alles doppelt und dreifach sorgen.

Danke euch 💕

1

Hallo 👋🏼

also ich habe keine Zwillinge, ich lese aber oft , dass es bei Zwillingen unterschiedliche Größen gibt . Es sieht bei dir auch nach Zweieiigen aus .
Die Blutung ist vielleicht die Einnistungsblutung vom 2. ten !?
Nimmst du Progesteron zur Untersuchung?

Lg Nadine

2

Hallo, danke dir erstmal für deine Antwort.

Ja seit diese blutungen begonnen haben, nehme ich vaginal Progesteron ein. 200 mg. Hab aber das Gefühl, sobald ich mich bewege, fängt es wieder an. Versuche viel zu liegen... Aber das geht ja auch nicht den ganzen Tag. Es ist allerdings fast immer nur am Klopapier und wenn ich länger stehe oder auch laufe auch was in der slip Einlage... Mich nervt es wirklich, dass man scheinbar nicht sehen kann woher die Blutung kommt. Kann das wirklich sein, dass der Fa das nicht sieht? Mein Fa ist eig ganz gut. Aber das stresst mich, dass ich nicht weiss, woran diese blutungen liegen könnten und macht mir permanent Angst, dass die ss nicht bleibt. Obwohl ich wirklich versuche positiv zu sein :(

3

Das kann ich verstehen aber die Blutung ist nur leicht .
Wenn man nicht sieht woher es kommt , ist es erstmal nicht schlecht .
Google mal nach Einnistungsblutung bei Zwillingen. Da steht „ dauert länger und ist stärker „
So lange du keine starken Schmerzen hast , ist alles ok .
Ich drück dir die Daumen, dass sich beide gut Entwickeln 🥰

4

Hallo,
unsere Zwillinge waren im Ultraschall immer ca 2 Woche auseinander. Bei 6+x war eine Fruchthöhle normgerecht und eine deformiert und viel zu klein. Beide sind heute wohl auf und munter.
Drum: Bauch streicheln und freuen! In den ersten 12 SSW kann immer etwas passieren.

Gruß

Top Diskussionen anzeigen