Ständiger Druck im Unterbauch

Hallo ihr lieben
Ich bin jetzt in der 18.ssw und seit ca einer Woche habe ich ständig so einen Druck im Unterbauch ich war am Mittwoch dann auch beim Arzt und er sagt das alles gut ist
Nun meine Frage kennt das eine von euch?Kann es sein das das nur von den beiden Mäusen kommt da sie ja noch ziemlich weit unten liegen.Kennt eine von euch sich mit einem Bauchgurt aus?
Mein Bauch ist schon relativ groß wobei alle sagen das mein Bauch normal ist für Zwillinge.
Wenn ich sitze oder liege ist alles weg aber so wie ich gehe fängt es an auch habe ich ständig das Gefühl das meine Blase mega voll ist aber ist sie nicht.

Naja vielleicht kann mir ja jemand von seinen Erfahrungen berichten

LG Balu mit ihren beiden Mädels

1

Hm, also wenn du ständig meinst, die Blase sei voll, sie es aber nicht ist, könnte der Druck von zwei Sachen kommen, die mir jetzt spontan einfallen:

1. Eine Maus liegt die ganze Zeit sehr weit unten, direkt auf deiner Blase und das erzeugt Druck.

2. Du hast einen (beginnenden) Harnwegsinfekt.

Testet dein Gyn regelmäßig deinen Urin? Ich habe selbst auch immer Teststreifen zu Hause...

LG Miezii (27.Ssw 💗💙)

2

Ja er testet immer da ist alles gut
Denke das eine von den beiden auf der Blase liegt
Aber was halt mich mehr stört ist der Druck als wenn ich Steine im Bauch habe
Ich kann das schwer beschreiben
Wenn ich dann mit den Händen unter den Bauch stütze dann wird es etwas angenehmer

3

Hi du komme morgen in die 20 woche. Ich habe aehnliches empfinden. Bauch ist auch schon sehr gewachsen. Und hab gerade so ahnlich wie bauchschmerzen bzw ziehen... Oder so und hoff es sind die mutterbaender alles gute dir

4

Übernimmst du dich vieleicht? Weil du sagtest im Liegen und sitzen ist es besser?

6

Übernehmen das glaube ich nicht ich mach ja schon kaum noch was
War gerade mit dem Hund spazieren nur 45 min und der Druck war wieder da
Wenn ich mich dann aber hin setze ist alles weg
Keine Ahnung morgen muss ich ja wieder zum Arzt

5

Das hatte ich auch. Konnte teilweise kaum laufen. Ein Gurt hat Entlastung gebracht, aber auch nicht komplett. Es wurde durch die größer werdenden Kinder auch immer mehr und dann kam die Symphysenlockerung noch dazu. Ich konnte ab der 28. Woche auch trotz Gurt keine weiten Strecken mehr gehen und auch nur sehr langsam.
Im Liegen und Sitzen war alles gut.

7

Danke dir das beruhigt mich etwas hier sagen mir alle das das Wehen sein können und das fände ich nicht sehr prickelnd
Werde mir nachher so einen Gurt holen mal
In welcher ssw hat es bei dir angefangen

8

Ich glaube so in der 23. Woche hat es angefangen.
Es kamen dann auch Wehen mit dazu (ab der 30. Woche) und der Bauch wurde immer sehr hart. Es kommt aber darauf an, ob sie Muttermundwirksam sind oder normale Übungswehen. Und wenn dein Arzt regelmäßig kontrolliert und bisher alles gut aussieht, hilft dir ja der Gurt vielleicht ganz gut weiter. :)
Das wird ja leider nicht unbedingt besser werden, da der Druck nach unten durch die wachsenden Kinder ja immer mehr zu nimmt. 🙆🏼‍♀️

Top Diskussionen anzeigen