Hallo, Schock, Erfahrungen

Hallo Mädels,

Ich musste meinen US (normalerweise morgen bei 7+1) aus organisatorischen Gründen auf heute vorverlegen. Ich bin normalerweise im unterstützten und im schwanger mit bes. Vorgeschichte Forum.

Also, was soll ich sagen. Heute gabs eine Überraschung. Es ist auf einmal eine 2. FH da mit dottersack, embryo und Herzschlag ❤❤

Allerdings ist der embryo 3 tage kleiner. Ist bei 5,3 mm. Der zweite ist 9,1 mm.


Wir müssen abwarten was passiert.

Ich bin überwältigt.

Es war die 8. Icsi, 2 morulas an pu+4.
HCG:
PU+14 243
PU+20 3700

Könnt ihr was berichten, wie groß sind eure babys? Immer gleich groß? Oder auch mit Differenzen?


Liebe Grüße

1

Wow, jetzt habe ich deinen Beitrag gesehen.

Gratuliere ❤️❤️

Ich freue mich sehr für euch.

2

Danke❤

3

Hallo,
Keine icsi sondern spontane zwillingsschwangerschaft aber bis zum Schluss ca 2 Wochen Differenz. Heute sind beide 1,5 Jahre alt und Fidel, sie hat ihn mittlerweile sogar überholt.

Gruß

4

Oh wow, 2 wochen??!

Wie waren die Größen am Anfang? Kannst du dich noch erinnern?

5

Hallo 🙋🏻‍♀️
Ich war bei 9+5 auch geschockt als es plötzlich hieß, da ist noch eins 😂
Beide waren gleich groß. Allerdings sind sie aus EINEM 8zeller entstanden. Vielleicht macht das auch einen Unterschied...
Auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch, wenn der erste Schock verdaut ist, dann ist es nur noch faszinierend 🥰

6

Danke dir,

Ja der Schock ist groß. Zwillinge waren Schon immer mein Traum und dann heute so was.ich hoffe dass der kleine noch aufholt, zumindest schlägt das Herzchen ❤ jetzt müssen beide gut wachsen

7

Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zum doppelten Glück!
Bei uns hat sich eine Blasto bei der 2. ICSI noch einmal geteilt und inzwischen bin ich in der 26. Ssw mit unseren Jungs.
Bei uns hat man am Anfang gar nicht gesehen das es zwei werden. In der 6. und 7. ssw hat
man das zweite noch gar nicht gesehen. Erst ab der 8. Ssw war da plötzlich ein zweites Baby da 🥰
Allerdings sind sie beide immer halbwegs gleich groß. Aktuell haben sie ein Gewichtsunterschied von 20-30 Gramm aber sonst sind sie immer recht ähnlich. Aber vielleicht ist es auch davon abhängig ob ein- oder zweieiig. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen das alles gut geht. Aber jedes Kind entwickelt sich ja auch unterschiedlich.
Alles Gute für Dich.

Ach bei PU+14 hatte ich bei den beiden Jungs einen HCG Wert von 86. Bei meiner großen war der Wert etwas höher aber nur ein Mädchen.
Pu+18 irgendwas um die 450 oder so.
Also top Werte bei dir 👍🏻

8

Vielen dank für deine Antwort.

Ich versuche erstmal positiv zu bleiben.
Es sind ja 2 FH, vielleicht hat sich das 2te ein oder 2 tage später eingenistet. Schon hätte man 2 mm mehr.

Ich denke erstmal positiv :)

9

Glückwunsch!!! 🎉🎉🎉

Also ich bin mit zweieiigen Zwillingsmäusen durch IVF schwanger und meine waren bisher immer etwa gleich groß.

Das muss aber nichts heißen. Deine Mäuse müssen nur unterschiedlich in Wachstumsschübe geraten und schon entsteht eine Differenz.

Zum Thema eineiig/zweieiig, das hier öfters erwähnt wurde: Meine Gyn meinte mal zu mir, dass es während der Schwangerschaft nur eine einzige Sicherheit für ein- oder zweieiig gibt: verschiedene Geschlechter. Haben beide das gleiche Geschlecht, können wohl eineiige Zwillinge auch in separaten Fruchthöhlen sein. Ob das so stimmt, habe ich allerdings nie recherchiert 🤷🏼‍♀️

Alles Gute für dich!! 🍀🍀

LG Miezii (26.Ssw 💗💙)

13

Jap, da hat deine Ärztin recht. Unsere eineiigen Mädchen hatten separate Fruchthöhle und separate Plazenta. Es kommt auf den Tag der Teilung der befruchteten Eizelle an. Je früher, umso weniger haben sie gemeinsam (je später, umso mehr teilen sie sich, bishin zu siamesischen Zwillingen). Da es die seltenste Form ist, tun es viele Frauenärzte als zweieiige ab. 100% Gewissheit gibt es nur über einen Gentest. Meine Ärztin war sich aber schon während der Schwangerschaft sehr sicher, dass sie Eineiig sind, da sie nur einen Eisprung feststellen konnte. Das können aber bei weitem nicht alle Frauenärzte.

14

Oh danke, mega interessant !

Ich frage mich, ob die Kombi eineiig + verschiedene FH dann auch bei künstlicher Befruchtung möglich wäre 🤔 Denn da erfolgen ja Befruchtung und Teilung außerhalb des Körpers...aber vllt spielt das auch gar keine Rolle 😅🤷🏼‍♀️

weiteren Kommentar laden
10

Bei uns (auch ICSI) waren es in der 7./8. SSW auch 2 sehr unterschiedlich große Embryos (aber beide mit Herzschlag). Mein FA sagte ich solle lieber damit rechnen, dass der Kleinere noch abgeht...
Beim nächsten US hat er dann alles ausgemessen... "alles super" , Stöpsel raus (war noch vaginal).. ich so: " und nr. 2 gibts nicht mehr?" er: "oh... nr. 2..." Ding wieder rein... "ah, da" und da war dann auch alles ok.... Größenunterschied blieb bis zuletzt.... irgendwann war laut FA das Geschlecht (Mädchen und das Größere ein Junge) dran Schuld.
Heute sind beide 1,5J. und topfit.

11

Wieso denn Schock?

Meine zweieiigen ICSI-Zwillinge waren von Anfang an etwas auseinander. Es wurde eine Morula und eine Blastozyste eingesetzt und die Blasto war immer ein paar Tage voraus, bei der Geburt dann auch 300 g schwerer und auch das ganze erste Jahr körperlich überlegen.

Morgen werden sie schon 6 Jahre alt und der ursprünglich kleinere ist ein 20 kg Kraftpaket während der Bruder bei fast gleicher Größe 2 kg weniger wiegt. Sind halt genetisch nur Geschwister...

8 ICSIs... da habt ihr euch jetzt Zwillinge aber wirklich verdient!
Ich gratuliere und drücke ganz fest die Daumen!

12

Bei mir war auch anfangs die eine Fh etwas kleiner. Meine Zwillinge sind im Juli gesund und munter auf die Welt gekommen und haben es sogar bis in die 39 ssw in meinem Bauch ausgehalten. Die kleinere Fh sieht beim nächsten Besuch eventuell schon ganz anders aus. Alles gute!

Top Diskussionen anzeigen