Zwillinge in der Familie?

Hallo ihr lieben zwimlingsmamas :)

Ich hab eine Frage an die natürlichen zwillingsmamas habt ihr zwillinge in der familie ? Man sagt ja das man zwillinge nur bekommt wenn diese in der familie ist oder man schon etwas reiferen alter ist stimmt das ?

1

Huhu, also meine oma hatte Zwillinge und sonst hat keiner in der Familie Zwillinge gehabt... die oma meines Mannes ist auch ein Zwilling, bisher hat auch keiner Zwillinge bekommen...

2

Ja haben wir. Meine Uroma ist Zwilling. Aber es sind nur zweiige vererbbar. Eineiige sind eine Laune der Natur.

3

Hallo. Also, bei uns in der Familie gibt es keine Zwillinge. Ich war allerdings schon 35 als ich mit meinen Mäusen schwanger wurde.

4

Stimmt nicht.
Die genetische Veranlagung zu doppelten Eisprüngen und "Defekte" bei zunehmendem Alter erhöhen die Wahrscheinlichkeit von zweieiigen Zwillingen. Vorkommen können die aber auch einfach so.

Eineiige Zwillinge sind "eine Laune der Natur" und kommen unabhängig von Alter und Familiengeschichte vor.

6

Genau das wollte ich auch gerade schreiben.

Mir ist auch aufgefallen, dass wenige Eltern mit Zwillingen das wissen oder die, die selbst ein Zwilling sind. Bzw sich auch dazu gar nicht wirklich informieren. Wie oft ich mittlerweile schon darauf angesprochen wurde. Unter anderem sogar häufig von Männern, die "Angst" haben, weil sie ein Zwilling sind, dass sie dann ja auch nur Zwillinge bekommen.
Vieles wusste ich auch schon vorher, aber als ich mit Zwillingen schwanger war, hab ich mich dann auch noch ein bisschen mehr damit beschäftigt. 😅

5

Hallo 🙋🏽‍♀️ Also in meiner Familie gibt es keinerlei Zwillinge, weder in meiner noch bei meinem Partner und ich bin jetzt schwanger mit Zwillingen, allerdings habe ich auch schon 3 Kinder und bin 34, vielleicht sind das auch Faktoren.

7

Ich hab PCO (eine Eizellreifestörung) und dadurch jeden Zyklus eine unterschiedliche Anzahl heranreifender Eier. Da waren auch schon drei sprungreife in einem Zyklus vorhanden 😳

Du weißt mit PCO aber nie ob und falls ja wie viele wirklich springen. Zusammen mit diversen anderen fiesen Kleinigkeiten bin ich jetzt in 3,5 Jahren überhaupt nicht schwanger geworden.

PCO ist aber definitiv eine Zwillings-"Ursache" 😉

8

Hallo,
es zählt ja immer nur die weibliche Seite. Aber nein, im Stammbaum über 8 Generationen keine Zwillinge.

Gruß

9

Hey, ich bin auch mit zwillinge in der 32. Woche schwanger. Von meiner Seite aus in der Familie gibt es keine Zwillinge, aber der Opa meines Mannes war Zwilling.
Ich frage mich immer noch, ob die Natur es einfach so wollte oder ob es über meinen Mann weiter gegeben wurde. Leider kann mir das Niemand so richtig beantworten 🤷🏻‍♀️
Jeder sagt was anderes..

Viele Grüße und alles gute!

11

Hallo
Die Seite deines Mannes kann es eigentlich nicht beeinflusst haben. Entweder sind sie eineiig, dann ist es eh ein Zufall oder zweieiig, dann hattest du zwei Eizellen die befruchtet wurden ☺️

15

Es ist aber irgendwie unglaublich, sobald man gefragt wird.. habt ihr das in der Familie..? Und man dann antwortet, .. ja der Opa meines Mannes, aber.. da kann man schon gar nicht mehr zu Ende reden und es wird gleich gesagt... na dann wisst ihr ja wo es herkommt!!
Und dann sagt man ja aber wiederum, das Männer es nicht beeinflussen können.

Es war auf jeden Fall für uns eine große Überraschung 😍😍
Zack sind es dann auf ein Mal drei anstatt zwei Kinder ☺️🙏

weitere Kommentare laden
10

Hallo, ich wurde mit 31 mit Zwillingen schwanger, drittes und viertes Kind.
Eine Großtante von mir hatte auch Zwillinge.

Top Diskussionen anzeigen