Eine Fruchthöhle und zwei Dottersäcke ???

Hallo ihr Lieben!

Ich bin in der 7. Woche schwanger und hatte heute bei 6+0 einen Ultraschall.
Die Fruchthöhle so wie der Embryo mit Dottersack sind zeitgerecht und sehen gut aus. Das Herzchen war noch nicht erkennbar aber über diese Farben die Gefäße anzeigen konnte man den Fleck sehen wo schon Herzaktivität sein muss.

Dann war da links davon aber ganz deutlich ein zweiter Dottersack erkennbar.
Wir sind in einer Kinderwunschklinik und die Geräte dort sind ganz anders und viel deutlicher als bei meinem FA.
Der Arzt sagt man kann nur spekulieren und mehr würde man erst in zwei Wochen wissen.
Allerdings bin ich natürlich schrecklich neugierig. 😅
Beim zweiten Dottersack war da ein etwas verwischtes irgendwas nebendran aber nicht klar erkennbar als Embryo.

Hat jemand auch schonmal soetwas erlebt?
Der zweite Dottersack sah für meine laienhaften Augen geringfügig kleiner aus als der andere.
Könnte sich da ein Eckenhocker verstecken?
Passiert es oft, dass es ein Baby nicht schafft?
Hatte jemand etwas Ähnliches und es ist gut ausgegangen?

Die Bilder bekomme ich leider erst in den nächsten Tagen - sie schicken das per Post. Auf einem Bild kann man aber beide Dottersäcke ganz klar erkennen.

Liebe Grüße und bleibt gesund!!! 🌿

1

Hallo,
wir haben bei 6+x ein zeitgerechtes Ei ohne Herzschlag und ein "zu kleines" ohne Herzschlag. Sonst war nichts sichtbar, unser HausGyn war weder euphorisch noch negativ, wie deine Klinik. Er sagte es kann alles werden, ein kompletter Abgang, ein Kind oder eben Zwillinge. Na um es kurz zu machen, Sie sind im 12. Monat, er läuft schon sie krabbelt.
Zum Glück hat unser Gyn gewartet, wenn ich hier das manchmal lese, dass auch Grund des fehlenden Herzschlages schon in der 7. SSW zur Ausschabung geraten wird.

Wir drücken die Daumen!

2

Oh toll! 👏🏻

Top Diskussionen anzeigen