Wie bekomme ich meine Zwillinge trocken?

Hallo ihr Lieben,

ich weiss es gibt nicht die Lösung bzw braucht jedes Kind seine eigene Zeit.
Meine Grosse war schon sehr früh trocken mit 19 Monaten. Also ab da komplett Windelfrei, weil sie sich auch schon sprachlich sehr gut ausdrücken konnte. ABER ich konnte mich halt voll und ganz auf Sie konzentrieren mit ihr Bücher angucken und ständig fragen, ob sie mal aufs Töpfchen muss.

Meine Zwillinge sind jetzt 16 monate und jetzt ist es eh noch zu früh. Sie müssen erstmal sprechen können und das Gefühl dafür bekommen. Aber so mit 2 würde ich gerne starten. Nur merke ich jetzt schon, wenn beide unbedingt auch auf Toilette sitzen möchten, wie die grosse Schwester, dass sie sich gegenseitig stören oder der andere in der Zeit mist macht und ich dann nicht bei dem anderen schauen kann bzw dieser dann auch nicht wirklich ruhig sitzen bleibt trotz Buch oder so. Wie schafft man das mit 2 bzw gibt es ja auch Mamas mit Drillingen oder sogar mehr 😄

Gibt es hier Zwillings/Mehrlingsmamas die mir ihre Trockenwerdengeschichte erzählen könnten 😎

Danke vorab

Lg
Camelotta

1

Hallo,
unsere Zwillinge waren gerade 3 und sind dann trocken geworden. Wir hatten 2 Töpfchen nebeneinander, da meist sowieso beide gleichzeitig wollten. Wir hatten anfangs für ein paar Tage 2 leere Blätter am Kühlschrank und für jeden ein Sticker-Büchlein gekauft. Immer, wenn der Töpfchengang „erfolgreich“ war, durfte ein Aufkleber auf das leere Blatt. Beide haben sich dann immer für den anderen gefreut, wenn es mal wieder geklappt hat :-) Nach ein paar Tagen wurden die Sticker dann uninteressanter und das Töpfchen auch, die Abstände zum Töpfchengang wurden immer größer. Nach wenigen Wochen haben wir dann auf die Toilette gewechselt, das fanden beide aber auch unspektakulär. Pipi-Unfälle hatten wir so gut wie keine.
Liebe Grüße!

2

Meine Drillinge haben mit gut drei Jahren von alleine entschieden, dass sie weder tagsüber noch nachts eine Windel brauchen.
Ich habe vorher aber kein Töpfchentraining gemacht. Finde ich persönlich auch fürchterlich unnötig!
Wenn ein Kind soweit ist, dann gibt es Bescheid, egal ob es dann zwei, drei oder vier Jahre alt ist.
Ohne Windel zu sein und alleine aufs Klo/ Töpfchen zu gehen hat nichts mit „Training“ zu tun.
Lass es doch einfach auf Dich zu kommen. Vielleicht dauert es auch länger als bei Deiner älteren Tochter. Kann auch gut sein, dass nicht beide Zwillinge zur gleichen Zeit keine Windel mehr brauchen.
Aber sich darüber jetzt schon Gedanken zu machen, finde ich viel zu früh!

Alles Gute für die kommende Zeit!

4

Ja ich glaube das muss ich tatsächlich einfach abwarten. Ich mache mir nur Sorgen wegen dem Kiga. Sonst wäre es mir egal wann. Aber bei uns im Kiga gibt es wohl einige Erzieherinnen die nicht so gerne Stinker wickeln und die Kinder dann ggf solange diese Pampers anhaben, bis die Eltern abholen kommen. Da gab es schon etliche Diskussionen. Bei meiner Grossen brauchte ich mir deshalb dann keine Sorgen machen. Nun ja, ich werde mal abwarten was meine beiden machen:-) muss ich wohl.
Aber früher oder später werden alle trocken sein.

Danke euch allen für die Geschichten.

Lg
Camelotta

3

Also ich habe einfach gewartet bis beide aufs Klo mussten und wollten und fertig.
Ruhig auf dem Klo sitzen mit Buch bis Pipi kommt? Dauernd beobachten und fragen ob sie müssen? Da wäre ich nie drauf gekommen...
Nervig war nur Einkaufen in der Zeit. Garantiert mussten beide in den 20 Minuten wahnsinnig dringend - natürlich nicht gleichzeitig...

5

Von heute auf morgen mit 3.5 Jahren trocken geworden. Nachts noch nicht zuverlässig. Generell müssen beide gleichzeitig wenn nur eine Toilette da ist.. aber wäre nie auf die Idee gekommen mit 19 Monaten da was zu bewirken. Ich vertraue meinen Kindern und brauche nicht unnötig Stress im Alltag

Top Diskussionen anzeigen