Zwillingstrage

Hallo zusammen
Wir werden demnächst die Reborder haben und die Mäuse können noch nicht laufen. Jetzt stellt sich für mich mal wieder die Logistikfrage... wie die beiden ins Auto bringen, zur Krippe bringen etc.
Wie macht ihr das im Alltag? Einer in die Trage, das zweite zusätzlich auf den Arm? Wie macht ihr das dann mit den reinsetzen in den Reborder? Das andere Kind noch in der Trage... geht bestimmt stark auf den Rücken oder?
Wir haben Einzeltragen daheim. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir noch eine Zwillingstrage anschaffen sollte.

1

Wenn Deine Kinder schon groß genug für Reboarder sind, dann werden sie zu groß für die (mir bekannte) Zwillingstrage sein. Wir hatten ab Reboarder einen Zwillingsbuggy im Auto.

2

Ja, an einen „leichten“ Zwillingsbuggy denken wir auch gerade. Der soll dann mit auf Reisen und für kleine Fahrten genutzt werden. Ansonsten verwenden wir den TfK weiter

3

Wie alt sind sie denn? Passen sie nicht mehr in die Babyschalen?

Wir wohnen im gleichen Haus wie meine Eltern, ne Außentreppe runter, solange meine nicht laufen konnten hab ich entweder :
Beide in Babyschale und dann hochgetragen zum Auto
Einen hochgetragen, der andere wartete dann eben solange im Laufstall usw.

Reboarder hatten wir ab 15 Monate, da konnte mein Sohn laufen, meine Tochter noch nicht, also hab ich sie weiterhin einzeln hoch und runter getragen...

Kita(meine wurden mit 16 Monaten eingewöhnt) machen es nach wie vor so: günstiger Zwillingsbuggy steht in Kita,
Da mein Mann und ich uns teils abwechseln mit holen und bringen und wir nicht jedesmal den Buggy umladen wollten, haben wir 2 Stück einen für zuhause bzw der ist generell in meinem Auto und einen in Kita...
ich fahr hin, hol Buggy kurz raus(der steht direkt an Eingangstür) pack beide rein, fahr sie in ihre Gruppe, da bleibt der Buggy auch (da sie tagsüber öfters mal rausgehen, und auch mal im Wagen geschlafen haben, war das sehr praktisch das der Wagen vor Ort war, gerade auch als meine Tochter noch nicht laufen konnte) dann hol ich sie wieder , und Buggy kommt wieder hinter Kita Tür.

Trage wäre mir in dem Alter zu umständlich gewesen, bzw mochte das generell keins meiner Kinder wirklich

4

Die Mäuse sind 9 Monate und die Maxicosi sind bis 75 cm ausgelegt. Noch ist etwas Platz, aber wie ihr wisst... Logistik ist mit Zwillingen notwendig. Dazu muss ich sagen, dass ich drei Bandscheibenvorfälle habe, nicht frisch, aber vorsichtig muss man immer sein.
Die Idee mit zwei Buggy werde ich auf jeden Fall mal überdenken, vielen Dank für die Anregung.
Ich muss gestehen, dass ich mich sehr schwer damit tue, eine Maus im Auto alleine warten zu lassen. Selbst tanken versuche ich ohne Kinder zu machen (warum auch immer), oder ich zahl direkt an der Säule.

5

Was meinst Du denn mit "einen im Auto warten lassen"? Mit dem Buggy im Auto setzt Du halt einen rein und fährst im Idealfall ums Auto Rum, um den anderen rein zu setzen. Beide gleichzeitig rausholen kannst Du ja jetzt auch nicht.

weitere Kommentare laden
6

Also ich nutze eine Kraxe, also eine Wandertrage für den Rücken und den anderen trage ich auf dem Arm... das Gestell kann man auch super abstellen ohne dass es kippt! So mache ich es auch manchmal beim einkaufen... einer in den Wagen, einer auf den Rücken...
Wir wohnen auch so umständlich, das Auto ist also ein Stück weg vom Haus...
Vielleicht ist das ja eine Alternative für dich 🙂

10

Hallo deze
An eine Kraxe habe ich auch noch nicht gedacht... würde aber sehr gut zu unserem „Hobby“ passen. Ich dachte immer, das das Gestell an sich schon sehr schwer ist, das es für mich gar nicht in Frage kommt.
Danke

Top Diskussionen anzeigen