Größenunterschied eineiige Zwillis 8. Ssw

Vor ein paar Tagen hatten wir den ersten US, Ende der 8. SSW. Dann der Schock, es sind zwei. Wenn ich das in dem Moment richtig verstanden habe, dann sind sie wohl eineiig, weil in einer Frucht höhle. Einer von beiden ist aber ca. Eine Woche zurück, im Vergleich zum anderen. Der große war wohl gut und einigermaßen zeitgerecht. Beide Herzen haben geschlagen. Meine Gynäkologin meinte aber trotzdem, dass der kleine Zwilling in Klammern steht und wir in 3 Wochen nochmal schauen.
Von einem Größenunterschied bei zweieiigen liest man ja häufig, das ist scheinbar nicht so dramatisch. Hatte das einer von euch aber auch schonmal bei eineiigen in dem frühen Stadium und wie ist es ausgegangen? Mache mir große Sorgen, dass der kleine es nicht schafft.
Die Bilder hänge ich mal mit an.

1
Thumbnail Zoom

Hier der kleinere

2
Thumbnail Zoom

Und der größere

3

Hallo
Leider kann ich dir nicht so weiterhelfen wie ich es gerne möchte. Ich bin selben mit Zwillingen schwanger und höre von verschiedenen Leuten unterschiedliche Meinungen.
Zu erst: ich meine auf dem Bild mit dem grösseren Zwilling eine dünne Eihaut zu sehen die die beiden trennt. Das wäre schon mal gut, so können sie sich nicht in der Nabelschnur des anderen verwickeln.
Das sieht bei meinen genau so aus. Mein Arzt hat mir erklärt das sie so ein-oder zweieiig sein können. Alle Bilder und Berichte die ich mir angeschaut habe waren aber eineiig wenn sie nur durch dieses Häutchen getrennt waren. Ich hatte selber hier im Forum deswegen schon mal nachgefragt.
Sollten sie zweieiig sein kommen solche Unterschiede durchaus mal vor. Bei eineiigen kann es passieren das sich ein Kind weiter entwickelt und das andere leider nicht. Ich bin bei solchen Messungen in der Frühschwangerschaft immer vorsichtig weil ich weiss das einige Milimeter Tage ausmachen können.
Es tut mir leid das ich dir nicht mehr helfen kann aber ich drücke dir die Daumen das du in drei Wochen zwei gleich grosse Babys bestaunen kannst.

4

Hallo,
bei uns warens DiDis, wobei laut unserem Gyn dass erst um die 12. SSW genau feststellbar ist. Unsere Zwillis waren laut Ultraschall 5 Tage auseinander sind heute aber gut drauf, er ist der "sportlichere" sie die "kontaktfreudigere".
Ich drücke die Daumen

P.S.: da hier die Differenz nur ein paar mm sind, kann es auch einfach vermessen worden sein. Welche Ultraschallzertifizierung hat dein Gyn?

5

Di-Di heißt zweieiig, oder? Bei uns waren beide eindeutig in der gleichen "großen Höhle". Das wäre doch in der Regel immer eineiig, oder? Bin noch etwas überfordert mit der ganzen Bezeichnung.
Meine gyn hat keine besondere Ultraschall Zertifizierung, von daher kann es natürlich schon sein, dass das Ungenauigkeiten beim Messen bestanden. Aber man hat es auch mit bloßem Auge gesehen, dass eines kleiner war und auch mit weniger verschiedenen Strukturen drin. Der große sah einfach schon weiter entwickelt aus, auch die Mini Haut drum rum (Fruchtblase?) war beim Großen schon größer und deutlicher zu erkennen.
Oh man, machen kann man ja eh nichts außer positiv denken. Aber die drei Wochen könnten jetzt ruhig schneller vergehen

6

Hallo,
sollten es wirklich eineiige Zwillinge sein wäre wichtig zu wissen, wieviel Mo`s vorliegen bzw. wieviel Di`s (also MoDI, MoMo …) steht diesbezüglich was im Mutterpass? Wieviel Plazenten wurden denn festgestellt?
Grundsätzlich benötigen eineiige Zwillinge mehr Überwachung. Bei einem Mo-Befund würde ich darauf bestehen zu einem Feindiagnostiker (mwd) mit mind. DEGUM II überwiesen zu werden der in der 12. oder 13. SSW alles genau schallt.

Gründe, wenn es bei Mo-Zwillingen zu größeren Wachstumsdifferenzen kommt sind vielfälltig. Manchmal wird ein Twin-Twin-Syndrom diagnostiziert (d.h. ein Zwilling lebt auf Kosten des anderen). Sollte dies diagnostiziert werden, dann egal was die Ärztin sagt in eine Spezialklinik dafür überweisen lassen. Es gibt wenige Häuser die das operativ verschließen können. Kenne leider auf meiner Umgebung genug Fälle, denen das nicht mitgeteilt wurde.

Ich drück euch die Daumen, halte uns auf dem Laufenden.

Gruß

P.S.: Bin mir nicht sicher, ob auf dem zweiten Bild nicht eine Trennwand zu sehen ist.

weitere Kommentare laden
9

Update: Der kleine Zwilling hat sich verabschiedet. Dem großen geht es gut und es scheint alles soweit in Ordnung.
Der Verlust schmerzt zum Glück nicht allzu sehr, da ich den Gedanken Zwillinge zu bekommen nie allzu nah an mich ran gelassen hatte. Erschien mir irgendwie surreal. Klar ist hinterlässt es ein etwas mulmiges Gefühl, aber ich bin einfach nur froh, dass es dem anderen gut geht.

Top Diskussionen anzeigen