Konkurrenzkampf unter Zwillingen

Hey zwillingsmamas!

Ich dreh bald durch ! Unser zwillingspärchen ist jetzt 10 Monate alt. Zweieiig natürlich... jedenfalls komm ich zu Hause mit denen kaum noch alleine klar, beide wollen immer die Nummer 1 sein und da ich mich ja nicht zerteilen kann muss halt immer einer warten... dem das natürlich nicht passt und entsprechend rumkrakehlt. Die beiden können sich keine 10 min alleine beschäftigen und wehe ich bin aus dem Blickfeld... ist das nur eine Phase??? Oder bleibt das jetzt so?!? Was kann ich tun!??

1

Hey Liebes weiß genau was du meinst, dabei sind meine gerade mal 7 Wochen alt. Hab nur das Glück das die eine Maus genügsam ist und dann nach kurzem Gemecker ihrerseits dann wartet. Die andere Maus dagegen brüllt bis sie keine Luft kriegt🤦‍♀️ Wenn ich sie nicht zuerst fütter, nicht zuerst in den arm nehme geschweige denn wenn ich mich mit der anderen Maus mal etwas mehr beschäftige. Laut hebi u Arzt normal zu den Wachstumphasen, dass sie mehr fordern- weil ihnen die eigene Veränderung und neu gelerntes Angst machen. Da heißt es einfach Augen zu und durch ( ich hab mittlerweile immer eine Maus auf dem Schoß und die andere auf dem Arm so sind beide dann zufrieden - mit 10 Monate alten twins natürlich nicht wirklich machbar).

2

Hey!
Nun ja, als Konkurrenzkampf würde ich das in dem Alter nun nicht bezeichnen... es fehlt ja in dem Alter noch am Weitblick.. im Grunde geht es ja immer noch um Instinkte, also das Überleben zu sichern. Wer wartet da schon gerne :)

3

Huhu,

Meine Jungs sind doppelt so alt, 20 Montate und leider ist es hier ganz ähnlich 🙈 sie können sich aber inzwischen auch mal "länger" allein beschäftigen auch sogar mal miteinander. Aber es gibt dennoch oft Platzrerangel und entspannt geht es hier in keinem Fall zu 😂 Aber das ist unter Geschwistern mit Altersabstand ja auch nicht anders. Es wird mit zunehmenden Alter wohl anders, aber nicht einfacher. 🤷‍♀️
Ich glaube hier ist das Zauberwort Geduld. Auch wenn es manchmal zum Haararaufen ist. Du bist nicht alleine 😊 geteiltes Leid ist halbes Leid. 😘

Liebe Grüße

4

Hallo, ich glaube das ist wirklich nur eine Phase und hat auch nichts mit Zwillingen zu tun. Meine Januarmaus schubst auch regelmäßig ihre zwei Jahre ältere Schwester von meinem Schoß. Oder ich sitze mit zwei Kindern auf mir in der Spielecke, sodass von mir kein Fleck mehr übrig ist. Von der Großen kann ich mich noch erinnern, dass das in dem Alter ähnlich war. "Andere Babys auf MEINER MAMA?! SOFORT runter da!" Ressource Mama ist in dem Alter hart umkämpft.

5

Hallo.

Bei uns ist das auch so. Meine Mädels auch zweieig sind jetzt 2 Jahre und 8 Monate.

Der Konkurrenzkampf geht bei uns schon lange. Die eine kuschelt sehr viel und liebt das. Die andere würde das genau so bekommen, ist aber gar nicht verschmußt. Also wie holt sie sich dann die Aufmerksamkeit... In dem sie nur Blödsinn macht und ihre Schwester ärgert.

Es geht ja schon morgens los, wer darf zuerst angezogen werden, wer darf zuerst ins Auto usw usw.

Aber es wird besser. Sie können auch immer länger miteinander spielen und auch alleine. Sie streiten aber zwischendurch schon noch oft. Außer beim Mist machen, da sind die Damen sich einig. 🙈

Aber sobald eine mal nicht da ist wird die Schwester schmerzlich vermisst.

Ich hoffe und denke das wird mit zunehmenden Alter besser.

Sie lieben sich, aber können weder richtig mit noch ohne einander.

LG

6

Ach je, erstmal tiiieef durchatmen...

Kannst du mal ein paar Beispiele nennen/Situationen schildern?
Weil dass immer einer warten muss muss vielleicht gar nicht sein... Viele Sachen kann man doch zu dritt machen?

Dass sich ein Baby keine 10 Minuten alleine beschäftigen kann ist völlig normal, das wird auch noch 1-3 Jahre so bleiben...

Wie oft bist du denn aus dem Blickfeld und warum?

7

Also... es geht morgens schon los mit dem aus dem Bett holen. Da ist jeden Morgen der andere erste, ich Wechsel also. Der der zuerst genommen wird ist glücklich, dann schreit sich der wartende die Seele aus dem leib. Dann muss der fertige warten, schreit genauso. Dann müssen beide im Laufgitter oder auf dem Boden liegend warten, bis die Flasche fertig ist... dann gehts Stereo weiter 🙄 dann sitze ich mit beiden auf dem Spielteppich, versuchen beide sich an mir hochzuziehen „maaaaama“ und heulen, weil ich mich halt nicht ausschließlich um einen kümmere... und aus dem sichtend bin ich, wenn ich z.bsp nur kurz Wasser hole oder ich mich mal aufs WC traue

8

Also in dem Alter hat mein großer (als Einling ) auch nur an meinem Rockzipfel gehangen, konnte nichtmal allein aufs klo...

Bei den Zwillingen fand ich es in dem Alter leichter(sie hatten sich und natürlich den großen Bruder)

Klar das warten müssen sie lernen, das ist halt auch ein Prozess, es wird leichter ...meine Zwei sind ein eingespieltes Duo, er marschiert voraus, sie hinterher, sie spielen auch schön zusammen mittlerweile, teils 20-30 Min.

Seid sie laufen können ist es viel entspannter und sie sind zufriedener

9

Hallo julijules,
unser Pärchen ist jetzt 9 Monate alt. Hier sieht es auch so aus, dass, wenn einer auf dem Arm ist, der Andere auch unbedingt will. Insbesondere der Junge klettert regelrecht am Bein Hoch und zuppelt an der Hose. Obwohl -er macht es auch wenn das Mädchen nicht auf meinem Arm ist. Er ist auch definitiv schmusiger als das Mädchen. Unsere spielen öfter Mal alleine jeder für sich vor sich hin und ich verlasse dann den Raum, wenn ich denke, sie bekommen es nicht mit. Dann ist auch schön Ruhe. Aber wehe ich schaue nach dem Rechten und sie sehen mich. Dann ist Großalarm. Beide "rennen" dann krabbelnderweise heulend auf mich zu und dann wird's richtig spassig 😅 Oft lege ich mich auch einfach auf den Boden und lass sie dann auf mir rumturnen. Das finden beide toll. Allgemein muss ich aber auch sagen, dass ich die beiden schon seit sie bei uns sind eher wenig rumtrage. Spielzeug nehmen sie sich auch gegenseitig weg aber das findet der Bestohlene meist nicht tragisch. Entweder wird das Objekt zurück erobert oder es wird sich was anderes gesucht. Auch sind sie etwas fressneidisch. Wenn sie z.B. Bananstückchen auf ihrem Tablett am Hochstuhl haben und die Stühle stehen direkt nebeneinander, schmecken die Stückchen vom Nachbarn viiiel besser.und werden vom Nachbarn gestohlen.

10

Hey liebes,

schön von dir zu lesen :-)
Also ich denke es ist nur eine Phase, beide wollen die Nummer 1 sein. So ist es bei uns auch. Beide Klammern an meinem Bein (wohlgemerkt an einem (gibt ja nicht ein zweites)😅)

Aber ich muss sagen, seid dem beide krabbeln ist es viel viel entspannter geworden. Wenn ich gehe und einer weint rufe ich das er/sie kommen soll und Zack ist er/sie da.

Das stehen strengt nur Mega an. So wie sie Augen auf sind wird sich an allem hingestellt und lang gelaufen, dann knallt es und das Geschrei ist groß. Das ist echt anstrengend find ich...
Aber ich muss sagen, der eine merkt schon, wenn dem anderen jetzt wirklich etwas passiert ist und dann wird gewartet.

Sie spielen mittlerweile viel zusammen. Klar gehts mehr ums wegnehmen, aber sie machen es unter sich aus und gackern vor sich hin.

Also im Moment ist es recht entspannend bei uns.
Daher denke ich, dass es bei dir auch „nur“ eine Phase sein wird.
Halte durch!!!

Aber sonst gehts euch gut? Und Dir?

Lg Sabrina

Top Diskussionen anzeigen