Auf dem Rücken schlafen

Hallo Liebe Gemeinde,

Ich bin zurzeit mit Zwillingen schwanger (27SSW) . Ich habe bis jetzt immer viel auf dem Rücken geschlafen , da dies die einzige Position war in der ich richtig gut einschlafen und überhaupt schlafen konnte. Jetzt habe ich gelesen , dass ich damit meinen Kindern Schäden zuführen kann und bin ein wenig geschockt.

Wie schädlich ist es auf dem Rücken zu schlafen und werden meine Kinder jetzt mit Spätfolgen zu rechnen haben?

Gibt es noch jemanden der während der Schwangerschaft auf dem Rücken lag und alles gut gegangen ist ?

Liebe Grüße

1
Thumbnail Zoom

Hi. Also ich bin momentan in der 24ssw und schlafe meist auch noch auf dem Rücken.
Ich habe es erst am Montag in der Kinderklinik erwähnt und die Ärztin fand es ok.
Meine gyn aber findet es ebenfalls ok, solange ich mich gut fühle.

Sollte ich Probleme mit Kreislauf etc bekommen oder schmerzen, dann soll ich es lassen meinte sie, um die Gesundheit von mir und dem baby nicht zu gefährden. Aber solange es ohne Probleme klappt ist alles ok.

Ich habe dir mal ein Bild gemacht von den möglichen Problemen die auf dem Rücken schlafen so mit sich bringen.
Das ist aber alles natürlich möglich, aber kein muss.

2

Guten Morgen Pinki!

Ich würde mir da nicht zu viele Gedanken machen. Im Yoga Kurs für Schwangere liegen wir auch auf dem Rücken. Die Kursleiterin sagt, solange wir diese Position angenehm finden und es uns damit gut geht, können wir so liegen. Sie meinte auch, dass sie in all den Jahren nur eine Handvoll Frauen gehabt hätte, bei denen das Gewicht in dieser Position tatsächlich auf die Hohlvene gedrückt hat. Sollte das bei dir so sein, oder vielleicht auch in einer späteren SSW noch so werden, wird sich dein Körper melden.

LG
Ani

3

Hey, ich hatte auch immer gerne auf dem Rücken geschlafen.. zu mir hat nie einer was gesagt deswegen... meinen Jungs.. Morgen 10 Monate geht es gut bzw sind kern gesund... mach dir keinen Kopf.. Du wirst schon früh genug merken wenn du in der Position nicht mehr schlafen kannst..
Eine schöne Rest Schwangerschaft

4

Ich hab es schon früh mitbekommen, dass man schwanger nicht unbedingt auf dem Rücken schlafen soll. Ich hab's dann auch nicht mehr gemacht, hab meine Hebamme darauf angesprochen und sie hat gesagt, ich werd es schon merken, wann ich nicht mehr auf dem Rücken liegen kann. Hab dann auch wieder auf dem Rücken geschlafen :-).
Hab dann am der 33. Woche ungefähr gemerkt, dass mein Herz anfängt zu Rasen und es mir schlecht und schwindlig wurde, als ich auf dem Rücken lag. Sogar bei den Ultraschall Untersuchen und beim CTG würde es mir schnell schlecht, je später in der Schwangerschaft desto schneller hab ich's gemerkt.
Meinen Zwillingen hat es aber nichts ausgemacht.
Alles Liebe

5

Ich hab immer auf dem Rücken geschlafen solange es ging das war bei der grossen sowie bei den zwillingen um die 30 woche der fall, ab da wurde es mit schwindelig

6

Solange du da keine Probleme hast, ist das doch völlig legitim, habe in allen meinen Schwangerschaften lange auf dem Rücken gelegen, war kein Problem (weder für Arzt noch für Hebamme) auch im Geburtsvorbereitungskurs war ich eine von den wenigen die das bis zum schluss bequem fanden...mach dir keine Sorgen!

7

Glaub mir du merkst wenn das nicht mehr geht und dann im Zweifel auch ungesund für dich und die Babies wird.

Ich hatte das ab der 20. Woche. Nennt sich Vena-Cava-Syndrom. Sobald ich nur in die Rückenlage kam wurde mir sofort schwindelig und schlecht. Ab da jeder Ultraschall und jedes CTG nur noch auf der Seite.

Als die Kleinen raus waren lag ich im Kreißsaal erst mal ne halbe Stunde nur da (Kinder waren auf der Neo) und hab die Decke angestarrt und mich gefreut wieder auf dem Rücken liegen zu können. Sogar der Kaiserschnitt bis die Kleinen raus waren wurde auf der Seite gemacht.

Genieß es solange es geht. Du merkst sofort wenn es nicht mehr geht. Alles Gute!!!

Top Diskussionen anzeigen